News
3
25.05.2020

Project Fracture Space - Beta des partikelbasierten 3D-Instruments Fracture Space 2.0.1

Fracture Space Beta 2.0.1 ist ein Instrument, das Cluster großer Mengen von 3D-Audioobjekten in einer 3D-Umgebung erstellt. Jedes Objekt ist einzeln mit psychoakustischen und physischen Attributen ausgestattet und verfügt über einen Sequenzer, ein Preset und eine Sample-Bibliothek, Mehrkanalausgänge und einen MIDI-Eingang.

Die Fracture Space-Synthese-Engine basiert auf Systemen von 3D-Klangobjekten, die in einer virtuellen akustischen Umgebung parametrisiert und stochastisch verteilt werden können. Jedem dieser Objekte wird ein sehr kurzes Fragment eines Audio-Samples zugewiesen. Diese Signale werden dann von virtuellen Mikrofonen aufgezeichnet und für verschiedene Lautsprechersysteme decodiert. Die Manipulation und Steuerung der Eigenschaften der Schallquelle erfolgt über physikalisch inspirierte Parameter in Echtzeit.

Fracture Space wurde um 3D-Effekte, einen Sequenzer und einen kostenlosen Preset-Bereich erweitert, der mehr als 100 werkseitige Samples, Szenen und Sequenzer-Presets enthält. Damit ist Fracture Space ein innovatives und vielseitiges Instrument für Sound Design und Live-Performance.

Systemanforderungen: 

  • MacOS 10.9 oder höher (32 & 64-Bit), 2 GB RAM (4 GB empfohlen) macOS Catalina wird in der Betaversion nicht unterstützt.
  • Windows 7, 8, 10 (32 & 64-Bit), 2 GB RAM (4 GB empfohlen).

Fracture Space 2.0.1 Beta für MacOS und Windows ist zum Startpreis von 18 EUR erhältlich.

Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

User Kommentare