Hersteller_Numark
Test
5
30.03.2009

Numark X9 Test

Einsteigermodell mit digitaler Soundbearbeitung

Gegründet 1971, platzierte der amerikanische Hersteller Numark in schöner Regelmäßigkeit immer wieder innovative Produkte am DJ-Markt. Zuerst fertigte man ausschließlich Mischpulte, bis sich die Firma aus New Jersey 1978 mit dem „Mobile Disc Jockey System“ in der Heimat etablieren konnte.
Aufmerksam wurde die DJ-Szene in Europa, als Numark 1996 den Tabletop-Mixer DM 1100X präsentierte, einen für Einsteiger durchaus erschwinglichen Dreikanal-Mischer mit separaten EQs.

 

Seither überraschen die Tüftler von der amerikanischen Ostküste immer wieder mit innovativen Produkten und cleveren Features. So auch mit dem X9, einem preiswerten dreikanaligen Mixer, der über eine interne digitale Signalverarbeitung in 24Bit und ein recht flexibles Effektgerät verfügt. Grund genug, ihn für euch unter die Lupe zu nehmen…

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare