NAMM_2020
News
3
14.01.2020

NAMM 2020: Korg RK-100S2 bringt die 80er Jahre in die Gegenwart

Keytar, das Umhänge-Keyboard für Frontmänner

Wer Keytars für totgeglaubt hält, der irrt. In den 1980er Jahren d i e Performance-Synths für Keyboarder schlechthin, haben es Stück für Stück in die Gegenwart geschafft. In 2018 erst brachte Roland mit der AX-Edge neues Leben auf die Bühne, in 2020 sorgt Korg mit der RK-100S2 dafür, dass diese Tradition wohl nie bricht.

Mit dem RK-100S2 erfährt der kompakte Performance-Synthie RK-100S eine zeitgemäße Neuauflage, die das Markenzeichen des RK-100S (und des originalen RK-100 aus den 80er-Jahren), den edlen Holzkorpus bewahrt, dessen Optik stark von der Gitarre beeinflusst ist. Das RK-100 S2 bewahrt dieses Merkmal und betont die natürliche Holzmaserung zusätzlich mit einer hauchdünnen, transparenten Klarlack-Lackierung. Zudem wurden der RK-100S2 zahlreiche neue Sounds spendiert, die mit 37 anschlagdynamischen Tasten, zwei Ribbon Controllern und einem integrierten Arpeggiator gespielt werden. Ein Vocoder für klassiche Stimmeneffekte ist auch mit an Bord.

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

  • Kompakte Keytar 
  • 37 Minitasten
  • Eigene Synthesizer-Klangerzeugung
  • 2 Ribbon-Controller
  • 200 Preset-Sounds
  • 8 Favorite Taster
  • Batteriebetrieb
  • Edler Holzkorpus
  • Hauchdünne Lackierung mit deutlicher Holzmaserung
  • MIDI Out und USB-MIDI
  • Kostenlose Editor-Software
  • Inklusive Schultergurt und Softcase
  • Farbe: Translucent Black / Translucent Red

Preise

RK-100S2 TBK (schwarz): 899 €

RK-100S2 TRD (rot): 899 €

Verfügbarkeit: Februar 2020

RK-100S 2 - Introduction Movie

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare