Anzeige

NAMM 2020: Korg RK-100S2 bringt die 80er Jahre in die Gegenwart

Wer Keytars für totgeglaubt hält, der irrt. In den 1980er Jahren d i e Performance-Synths für Keyboarder schlechthin, haben es Stück für Stück in die Gegenwart geschafft. In 2018 erst brachte Roland mit der AX-Edge neues Leben auf die Bühne, in 2020 sorgt Korg mit der RK-100S2 dafür, dass diese Tradition wohl nie bricht.

Mit dem RK-100S2 erfährt der kompakte Performance-Synthie RK-100S eine zeitgemäße Neuauflage, die das Markenzeichen des RK-100S
(Bild zur Verfügung gestellt von Korg )
(Bild zur Verfügung gestellt von Korg )
(und des originalen RK-100 aus den 80er-Jahren), den edlen Holzkorpus bewahrt, dessen Optik stark von der Gitarre beeinflusst ist. Das RK-100 S2 bewahrt dieses Merkmal und betont die natürliche Holzmaserung zusätzlich mit einer hauchdünnen, transparenten Klarlack-Lackierung. Zudem wurden der RK-100S2 zahlreiche neue Sounds spendiert, die mit 37 anschlagdynamischen Tasten, zwei Ribbon Controllern und einem integrierten Arpeggiator gespielt werden. Ein Vocoder für klassiche Stimmeneffekte ist auch mit an Bord.
Fotostrecke: 5 Bilder Korg RK-100S2 Black (Foto: Korg)
Fotostrecke

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

  • Kompakte Keytar 
  • 37 Minitasten
  • Eigene Synthesizer-Klangerzeugung
  • 2 Ribbon-Controller
  • 200 Preset-Sounds
  • 8 Favorite Taster
  • Batteriebetrieb
  • Edler Holzkorpus
  • Hauchdünne Lackierung mit deutlicher Holzmaserung
  • MIDI Out und USB-MIDI
  • Kostenlose Editor-Software
  • Inklusive Schultergurt und Softcase
  • Farbe: Translucent Black / Translucent Red

Preise
RK-100S2 TBK (schwarz): 899 €
RK-100S2 TRD (rot): 899 €
Verfügbarkeit: Februar 2020

RK-100S 2 – Introduction Movie

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
(Bild zur Verfügung gestellt von Korg )

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Korg RK-100S2 – Korg Keytar RK-100S2 kommt in zwei Farbausführungen

Keyboard / News

NAMM 2021: Schon zur NAMM 2020 vorgestellt, wird es die Korg-Keytar RK-100S2 in diesem Jahr schaffen veröffentlicht zu werden.

NAMM 2021: Korg RK-100S2 – Korg Keytar RK-100S2 kommt in zwei Farbausführungen Artikelbild

Bereits während der letztjährigen NAMM 2020 vorgestellt, haben es die Korg-Keytar RK-100S2, die es in schwarzer und roter Ausführung geben wird -  noch nicht in die Läden geschafft. Das soll sich bald ändern. Mit ‚Coming soon‘ angeteasert, werden die 1980er-Jahre-Relikte schon bald den bühnenranderprobten Keyboarder-Frontmann begeistern.

NAMM 2021: Korg miniKORG 700FS - Korg bringt den Klassiker mit Traveler-Filter in die Gegenwart

Keyboard / News

NAMM 2021: Korg portiert mit dem MiniKorg 700FS einen analogen Klassiker aus den 1970er Jahren in die Gegenwart, den Korg MiniKorg 700S.

NAMM 2021: Korg miniKORG 700FS - Korg bringt den Klassiker mit Traveler-Filter in die Gegenwart Artikelbild

Korg portiert einen analogen Klassiker aus den 1970er Jahren in die Gegenwart. Der Korg MiniKorg 700FS ist die Reinkarnation des berühmten MiniKorg 700S, der für seinen einzigartigen Sound bekannt ist. Der MiniKorg 700S war der Nachfolger des MiniKorg 700 - des ersten Korg-Synthesizers überhaupt, der durch seinen besonderen "Traveler"-Sound Anfang dder 1970er Jahre berühmt wurde. Für die Reinkarnation des Klassikers verwendet Korg echte Analogtechnik, die auf den Schaltungen des Originals beruhen. Als der MiniKorg 700 ursprünglich auf den Markt kam, waren die elektronischen Komponenten größer, was seine Funktionalität aufgrund des geringen Innenraums einschränkte. Durch technologische Änderungen und mehr Platz, hat Korg dem modernen 700S einen Federhall-Effekt sowie einen Joystickfür Pitch Bend und Modulation spendiert, was es früher in der Originalausgabe nicht gab. Die neue Version bietet außerdem Aftertouch sowie wichtige Funktionen wie einen Arpeggiator, einen USB-Anschluss, einen MIDI IN-Anschluss und eine CV/GATE IN-Buchse. Ergänzt wurde die Ausstattung um eine Speichertaste,

Reason Studios Algoritm FM Synthesizer bringt die 80er zurück

Keyboard / News

Reason Studios veröffentlicht mit Algoritm einen farbenfrohen FM-Synthesizer. Dieser soll den Sound der achtziger Jahre in die DAW Reason bringen.

Reason Studios Algoritm FM Synthesizer bringt die 80er zurück Artikelbild

Reason Studios veröffentlicht mit Algoritm einen farbenfrohen FM-Synthesizer. Dieser soll den beliebten Sound der achtziger Jahre in die hauseigene DAW Reason bringen. Dazu ist der Klangerzeuger mit neun Operatoren, Filter und einem umfangreichen Routing-System ausgestattet. Und das schreit förmlich nach Sounddesign!

Korg Nautilus geleakt - bringt Korg eine neue Workstation?

Keyboard / News

Der dritte Leak in Serie kommt auch dieses Mal EM Nordic aus Dänemark. Gezeigt wurde das Foto eines neuen Korg Synthesizers mit dem Namen Nautilus, der höchstwahrscheinlich eine Workstation ist.

Korg Nautilus geleakt - bringt Korg eine neue Workstation? Artikelbild

Den dritten Leak in Serie spendierte auch dieses Mal EM Nordic aus Dänemark. Gezeigt wurde das Foto eines neuen Korg Synthesizers mit dem Namen Nautilus, der höchstwahrscheinlich eine Workstation ist. Bereits rein optisch präsentiert sich das gezeigte 88-tastige Instrument im Design der aktuellen Kronos Workstation

Bonedo YouTube
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)
  • Doepfer A126-2 and Xaoc Koszalin Sound Demo (no talking)
  • DrumCraft | Series 4 - 2Up 2Down | Drumset | Sound Demo (no talking)