Hersteller_Akai 2015_Musikmesse_Frankfurt
News
2
07.04.2015

Musikmesse 2015: AKAI Tom Cat Drum Machine

Analoger Drumcomputer

AKAI Professional präsentiert auf der Musikmesse 2015 die neue analoge Drum Machine Tom Cat. Die fünf analog erzeugten Sounds des AKAI Tom Cat können mit zahlreichen Reglern bearbeitet werden.

Der AKAI Tom Cat erzeugt die Klänge Kick, Snare, Clap, Hi-Hat und chromatisch stimmbare Toms oder alternativ Conga. Für jedes dieser Instrumente sind die Parameter Tuning, Lautstärke und Amp-Hüllkurve einstellbar und in Echtzeit modulierbar.

Anders als der AKAI Rhythm Wolf besitzt der AKAI Tom Cat eine Pitch-Hüllkurve für die Kick Drum sowie ein Bandpassfilter für die Snare. Der Attackregler bei der Kick und das Mischverhältnis zwischen Ton und Rauschen bei der Snare wurden hingegen weggelassen.

Sechs Drum-Pads im MPC-Stil dienen zur Programmierung des integrierten 32-Step Sequencers mit Swingfunktion. Ein analoger Overdrive-Effekt sorgt für die Verzerrung.

Der AKAI Tom Cat soll im August 2015 erscheinen und 239,00 Euro kosten.

Mehr Informationen findet ihr auf www.akaipro.de

Features

• Analoge Klangerzeugung

• Fünf Instrumente: Kick, Snare, HiHat und Clap Sounds mit Tom-/Conga-Sektion

• Toms/Congas chromatisch spielbar (+/- 3 Oktaven)

• Tom oder Conga Klang alternativ spielbar (Schalter)

• Gate/Trigger In/Out

• 16 Step Sequencer mit A/B Variation

• Analoge Verzerrung für die Summe

• Sechs anschlagdynamische beleuchtete Drum-Pads





Zurück zur Übersicht:

Verwandte Artikel

User Kommentare