Blog_Folge Bass
Feature
7
05.02.2020

Juan Alderete: Spendenaktion nach schwerem Fahrradunfall!

Der bekannte Bassist Juan Alderete liegt nach wie vor im Koma

Seine Frau Anne Alderete hat eine "GoFundMe"-Aktion gestartet!

Juan Alderete, in der Szene bekannt durch seine Zusammenarbeit mit Künstlern wie Marilyn Manson, The Mars Volta, Big Sir, Racer X und anderen, hatte am 13 Januar einen schweren Fahrradunfall. Obwohl der Bassist, der auch für seine zahlreichen Videos über diverse Effektpedale für E-Bass bekannt ist, einen Fahrradhelm und weitere Schutzkleidung trug, erlitt er ein schweres Schädelhirntrauma. Außerdem brach Juan sich das Schlüsselbein und zog sich eine Wirbelsäulenfraktur zu. Der 56jährige liegt seither im Koma. Um die Verdienstausfälle zu kompensieren, hat seine Frau Anne nun eine GoFundMe-Spendenaktion ins Leben gerufen.

In dem Infotext auf der Spenden-Webseite liest man: "Musiker und Künstler werden es sofort nachvollziehen können, dass man in einer Phase wie dieser kein Geld verdient. Der Weg, den Juan und seine Familie vor sich haben, gleich daher eher einem Marathon als einem Sprint."

Obwohl sich der Zustand Juans aktuell leicht verbessert hat, wird neben der akuten medizinischen Unterstützung zweifellos eine langwierige Nachsorge in Form von verschiedenen Therapien vonnöten sein. Die Mediziner gehen derzeit davon aus, dass Juan Alderete mindestens für einen Großteil des Jahres 2020 nicht arbeitsfähig sein wird - eine Katastrophe - nicht nur, aber erst recht für eine Künstlerfamilie!

Für die zahlreichen Anwendungen Juans und das Überleben der Familie während dieses Zeitraums sind daher dringend finanzielle Mittel erforderlich - die schwierige Situation beim Thema Krankenversicherung in den USA ist ja auch hierzulande durch die Berichterstattung in den Medien bestens bekannt.

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren:

Neue Bass-Effektpedale gesichtet!

Juans Frau Anne schreibt in ihrem Spendenaufruf: "Wir hoffen, dass ihr alle einen Teil von Juans Genesung sein werdet. Jede kleine Spende hilft, und wir werden selbstverständlich regelmäßige Updates in den sozialen Kanälen posten, sodass ihr Zeugen der weiteren Entwicklung sein könnt."

Wenn ihr, liebe Leser, dem Spendenaufruf folgen möchtet, um Juan in seinem Genesungsprozess zu unterstützen, folgt einfach diesem Link zur GoFundMe-Spendenseite. Wir wünschen Juan Alderete und seiner Frau alles erdenklich Gute und eine schnelle Verbesserung der Lage!

Verwandte Artikel

User Kommentare