News
3
05.02.2020

Heiss: Moog lässt den 16 Channel Vocoder wieder aufleben

Eine Legende kommt zurück in die Gegenwart

Eine echte Sensation: Nach mehr als 40 Jahren legt Moog den legendären 16-Kanal-Vocoder wieder auf. 

Die Geschichte des Vocoders ist so einzigartig wie der Klang, den er erzeugt. In den 1930er Jahren führte Bell Labs die Technologie als Telekommunikationsgerät ein, das die grundlegendsten Elemente der menschlichen Sprache dekonstruieren und dann eine neue elektronisch synthetisierte Stimme erzeugen konnte. Während des zweiten Weltkriegs nutzte das US-Militär diese Weiterentwicklung, um klassifizierte Audionachrichten, die auf der Empfangsseite wiederhergestellt werden konnten, elektronisch zu kodieren.

In den folgenden Jahrzehnten sollten Musiktechnologien die künstlerischen Anwendungen des Vocoders erforschen, dessen robotergesteuerte Vokalartikulationen bald Eingang in die Mainstream-Musik, das Fernsehen, Filme und Spiele finden würden. Die einflussreiche Soundmaschine wurde von Stevie Wonder, Herbie Hancock, Dr. Dre, Kraftwerk, Daft Punk und vielen anderen verwendet.

Der 1978 eingeführte Moog 16-Kanal-Vocoder - der auf dem Titelsong von Giorgio Moroders E = MC2 zu hören ist - wird seit Jahrzehnten zur Umwandlung von Gesang, zur Transformation von Synthesizern und zur elektronischen Kodierung von Klang verwendet.

Giorgio Moroder - E=MC² [Remastered] (HD)

Mit der Wiedereinführung des Instruments hat Moog Music große Bemühungen unternommen, um sicherzustellen, dass dessen unverwechselbarer Charakter erhalten bleibt. Die analogen Schaltkreise des Moog 16-Kanal-Vocoders wurden aus dem originalen Vintage-Schaltplan abgeleitet und in der Moog Factory in Asheville, North Carolina von Hand verlötet, um den klassischen Sound des Originalinstruments zu bewahren. Aktualisierte mechanische Anschlüsse und ein modernes Netzteil verbessern die Zuverlässigkeit und langfristige Wartungsfreundlichkeit und stellen gleichzeitig sicher, dass die analoge Seele dieses Instruments - und sein einzigartiger Charakter - unverändert bleiben sollen.

Preis

5.999 USD

Verfügbarkeit

Der 16-Kanal-Vocoder von Moog ist ab sofort bei ausgewählten Moog-Vertragshändlern weltweit erhältlich.

Moses Sumney | Conveyor

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

User Kommentare