Schrottpresse
Feature
9
07.12.2021

Hanukkah Sessions: Dave Grohl und Greg Kurstin covern 'Rock And Roll All Nite'

Ingesamt acht Coverversionen von großen Hits wurden aufgenommen

Foo Fighters-Frontmann Dave Grohl hat zusammen mit Greg Kurstin zum jährlichen jüdischen Lichterfest Chanukka einen Reihe von Klassikern gecovert. Als KISS verkleidet spielten sie dabei auch eine Coverversion von 'Rock and Roll All Nite'.

Letztes Jahr traten Dave Grohl und der achtfache Grammy-Gewinner Greg Kurstin schon zusammen für Hanukkah-Sessions auf. Dabei coverten sie Hits von bekannten jüdischen Künstlern wie Bob Dylan und den Beastie Boys. Diesmal spielten sie bei den Hannukah-Sessions an acht aufeinander folgenden Tagen wieder bekannte Hits. Dabei coverten sie unter anderem Lisa Loebs, Ramones, Barry-Manilow und Amy Winehouse. Am vierten Tag kamen die beiden mit einer eigenen Interpretation vom Van Halen-Klassiker 'Jump' um die Ecke. 

Um Multimedia-Inhalte anzusehen, akzeptiert bitte unsere .

Um Multimedia-Inhalte anzusehen, akzeptiert bitte unsere .

Ein Tribut an Gene Simmons und Paul Stanley

Am letzten Abend gaben sich Dave und Greg besonders Mühe. Mit perfektem KISS-Make-Up würden die beiden auf der Straße sicher sofort nach Autogrammen gefragt werden. Grohls tiefe und raue Stimme und das gelegentliche Zunge herausstrecken geben dem Cover dann noch den letzten Schliff.

Auf Twitter schreibt Grohl:

"Ladies and gentlemen….we made it.  Night 8!  And what better way to celebrate another year of Hanukkah Sessions than Chaim Witz and Stanley Eisen….two young lads from Queens that set the world (and thousands of stages) on FIRE as Gene Simmons and Paul Stanley of @kiss !!!"

Um Multimedia-Inhalte anzusehen, akzeptiert bitte unsere .

Um Multimedia-Inhalte anzusehen, akzeptiert bitte unsere .

Verwandte Artikel