Bass Blog_Folge
Feature
7
28.08.2017

Bootsy Collins bringt neues Album heraus!

"World Wide Funk" ist das erste Studioalbum seit sechs Jahren

Es gibt einen Grund zum Feiern, liebe Bassisten: Funk-Altmeister Bootsy Collins bringt am 27. Oktober sein erstes Album seit sechs Jahren heraus: "World Wide Funk"!

Die Entfernung des Tumors hinter seinem Ohr (wir berichteten!) scheint optimal verlaufen zu sein, und der Star ist ganz offensichtlich wieder voller Tatendrang. "The whole concept was not only about playing music or being current on this album, but about teaching people how to funk for themselves so they can bring some funk to get some," sagte Bootsy kürzlich auf einer Pressekonferenz. "We bring them hope like dope, so not one Funkateer chokes."

Zahlreiche Gastmusiker verewigten sich auf "World Wide Funk", darunter Chuck D, Doug E. Fresh, Bernie Worrell (R.I.P.), Buckethead, Dru Down, BlvckSeeds, Mr. Talkbox, Tyshawn Colquitt, Musiq Soulchild, Big Daddy Kane, MC Eiht, X-Zact, Kali Uchis, Snowbunny, October London, Justin Johnson, Kali Uchis, Eric Gales und Dennis Chambers.

Als wäre das noch nicht genug, liefern sich auf "Bass-Rigged System" auch bekannte Bassist(inn)en wie Victor Wooten, Stanley Clarke, Manou Gallo und Alissia Benveniste ein Stelldichein.

Die erste Single "Worth My While", dessen Video ich euch hier verlinkte habe, klingt zwar sehr auffällig nach Bootsys eigenem Hit "I'd Rather Be With You" aus dem Jahr 1976, doch gilt es hier zu bedenken, dass es im P-Funk bekanntlich gewissermaßen zum "guten Ton" gehört, sich bei anderen Stars der Szene und auch bei sich selbst zu bedienen.

Viel Spaß mit dem Clip und "Thank You For Being Still Around, Bootsy!"

Lars Lehmann (Leiter Bassredaktion)

1 / 1

Verwandte Artikel

Blog: Ready for the funk "partay"?

Unser Web-Fundstück der Woche zeigt einen jungen Bootsy Collins am Bass bei einem Konzert der James Brown Band von 1971. Der Godfather of Soul und seine Mitstreiter sind in Höchstform!

User Kommentare