Blog_Folge
Feature
5
02.07.2015

B.log - DJ: Top-Themen Juni 2015

Testberichte, Workshops, Software- und Büchertipps

Like ice in the sunshine: sommerliche 30 Grad kündigen die Wetterfrösche für diese Woche an. Was gibt es unter diesen Umständen besseres, als sich mit kühlen Getränken und Eis einzudecken und es sich im Freien gemütlich zu machen? Die bonedo.de Top-Themen lesen? Stimmt, das ist mindestens genauso erfrischend. Lehnen wir uns also mit dem Tablet oder Notebook bewaffnet an einem schattigen Plätzchen zurück und rufen uns die Juni-Highlights in Erinnerung.

Native Instruments Traktor Kontrol D2 Test

Native Instruments Traktor Kontrol D2 war ja bereits vor seiner Auslieferung in aller Munde und das nicht nur, weil er mit seinem integrierten Bildschirm und seinen sensitiven Fadern und Knobs ein neues Controller-Zeitalter einläuten möchte. Vielmehr darf er sich auch zum erlauchten Kreis derer zählen, die in der Lage sind, Native Instruments Stems zu beackern, die wir im Juli mit dem Traktor Update 2.9 begrüßen können. Wir haben uns das gute Stück einmal zur Brust genommen und hier ist unser Erfahrungsbericht. 

9 Hip-Hop-Bücher und Auflegen wie DJ Friction

Unsere Workshop-Staffel „Auflegen wie...“ hat Zuwachs bekommen. Kein geringerer als DJ Friction, der ja als Mitglied der Band Freundeskreis und als Solokünstler, Produzent und DJ sehr erfolgreich ist, stellte sich den Fragen unseres Autors in einem Telefoninterview und gab einige interessante Details aus seiner Karriere preis. Was und wie Friction auflegt, erfahrt ihr ebenfalls in unserem Workshop, wo Rick Ski ein DJ-Set des sympathischen Schwaben für euch analysiert.

Ein weiterer Tipp von mir, ebenfalls zu Papier gebracht von unserem Black Music Experten, DJ und Produzenten Rick Ski sind „9 Hip Hop Bücher, die in keiner Sammlung fehlen sollten“. Ich denke, der Name ist Programm und es Bedarf keiner weiteren Erklärung, was euch dort erwartet. Hinweisen möchte ich nur darauf, dass die Bücher alle seiner privaten Sammlung entspringen und er eine wirklich interessante Auswahl zusammengestellt hat.

Numark Mixtrack Pro 3 Test und Serato Remote

Numark Mixtrack Pro 3 für Serato DJ (Intro) bringt vieles mit, was man als ambitionierter DJ-Einsteiger von einem Controller erwarten könnte. Aber eines ist sicher klar: Für rund 200 Euro kann das DJ-Tool nicht mit dem gleichen Luxus aufwarten, wie die großen Flaggschiffe. Dennoch müsst ihr beim Mixtrack weder auf einen adäquaten Sound für private Einsätze noch auf eine respektable Funktionsdichte verzichten. Wie sich das Zusammenspiel mit Serato im Detail darstellt, zeigt unser Test und vielleicht bietet sich auch eine App wie Serato Remote als Zusatz-Controller an, sollten eure Ansprüche mit der Zeit steigen.

 

Allen & Heath Xone:43 und DJ-Freeware

Allen & Heath läuten eine neue Clubmixer-Serie ein und unser Autor Daniel Wagner ließ es sich nicht nehmen, noch vor dem offiziellen Verkaufsstart eines der begehrten Stücke zum bonedo.de-Test einzuladen. Das Pult besitzt satte vier Phono Preamps, klingt außerordentlich gut, besitzt jedoch im Gegensatz zum Xone:43C kein USB-Audiointerface, sondern ist analoger Natur. Ein Pult für CD- und Vinyl-Freunde also!?

Sicher, doch das heißt nicht, dass man als digitaler DJ nicht damit arbeiten kann. Ganz im Gegenteil, denn es steht euch natürlich frei, eine externe, vielleicht schon vorhandene Wandler-Lösung für ein DVS-System anzuschließen und dann mit einer DJ-Software aufzulegen. Die muss nicht immer teuer sein, denn es gibt auch einige interessante Freeware-Lösungen, wie die kostenlose DJ-Programme für Einsteiger aus meinem Blog-Beitrag.

 

Eure Meinung

Soweit meine Lesetipps für den Juni, nun seid ihr an der Reihe. Teilt uns gern mit, welches Thema euch besonders unter den Nägeln brennt, welche Artikel euch am besten gefallen haben und worüber ihr gern mehr auf bonedo.de lesen würdet. Bis zum nächsten Mal und Happy Mixing.

Euer Peter Westermeier (Redaktion DJ und PA)

Verwandte Artikel

User Kommentare