ANZEIGE

Casio LK-265 Test

Fazit

Das Casio LK-265 ist ein seltener Vertreter: Normalerweise findet man Leuchttasten eher bei kleinen Keyboards der Kinderspielzeugklasse. Das LK-265 verfügt hingegen über 65 normal große Tasten mit Anschlagdynamik, deren Beleuchtung unter anderem bei den integrierten Übungsfunktionen hilfreich ist. Klanglich kann das Instrument aber keine neuen Standards setzen und sowohl die 400 Sounds als auch die 100 Rhythmen klingen eher dünn und durchschnittlich. Neu sind die 50 Patterns der Dance-Music-Funktion, die man wie ein DJ durcheinanderwürfeln, spontan arrangieren und mit Effekten belegen kann. Auch das Zusammenspiel mit der kostenlos erhältlichen Chordana Play App, die zusätzliche Übungssongs enthält und sich mit dem Keyboard vernetzen lässt, ist positiv hervorzuheben. Alles in allem ist das Casio LK-265 vor allem durch seine Anschlagdynamik und seine Leuchttasten interessant, die in dieser Klasse selten sind. Wer einen wirklich guten Sound sucht, sollte sich eine Klasse höher orientieren.

Unser Fazit:
3,5 / 5
Pro
  • 61 anschlagdynamische Leuchttasten
  • Dance Music Mode mit 50 Patterns
  • Stereo-Audioeingang und Mikrofoneingang
  • Möglichkeit zum Anschluss eines Smartphones / Tablets und Nutzung der Chordana Play App
Contra
  • Mäßige Klangqualität
  • Schwache Lautsprecher
  • Nur 4 Tasten können gleichzeitig beleuchtet werden
  • Kein MIDI, kein USB
Artikelbild
Casio LK-265 Test
Für 170,00€ bei
Das Casio LK-265 ist vor allem durch seine Leuchttasten interessant.
Das Casio LK-265 ist vor allem durch seine Leuchttasten interessant.

Hot or Not
?
Das Casio LK-265 ist vor allem durch seine Leuchttasten interessant.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Universal Audio UAFX Brigade Pedal in Vibrato Mode #shorts
  • Wampler Mofetta - Sound Demo
  • Let's listen to the Wampler Mofetta! #shorts