Anzeige

B.log – Mehr 303 geht nicht: Acht Acid-Synths geben sich die Ehre!

Von der 303 bekommst du nie genug? Du bist nicht alleine! Nicht eine, nicht zwei, sondern gleich acht (!) Varianten der Roland TB-303 und ihrer Nachahmer hat YouTuber Honeysmack in diesem Video am Start!

Achtmal 303 und ein Analog Rytm (Bild: YouTube / Honeysmack)
Achtmal 303 und ein Analog Rytm (Bild: YouTube / Honeysmack)


Hier sind alle versammelt: Eine originale TB-303, eine mit der Devilfish Mod, die beiden aktuellen Roland-Neuauflagen TB-3 und TB-03, ein Future Retro 777, eine x0xb0x, eine Avalon Bassline und auch der Korg volca bass darf mitmachen. Die Drums stammen vom Elektron Analog Rytm.
Was meint ihr – welche klingt am besten?!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Achtmal 303 und ein Analog Rytm (Bild: YouTube / Honeysmack)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lasse Eilers

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Archil Lab Poet Pilot: Elektromechanisch musizieren mit acht Motoren

Keyboard / News

Der Poet Pilot von Archil Lab bringt alles um dich herum zum Klingen. Mit Elektromotoren und Magneten verwandelst du deine Umwelt in ein Instrument – inkl. MIDI-Steuerung!

Archil Lab Poet Pilot: Elektromechanisch musizieren mit acht Motoren Artikelbild

Mit dem Poet Pilot von Archil Lab aus Frankreich wird alles um dich herum zu Musik. Mit acht Motoren und Magnetspulen bringt das Instrument jeden Gegenstand zum Klingen, gesteuert über taktile Pads. Das außergewöhnliche, elektromechanische Instrument soll ab Ende Juni erhältlich sein.

Schallwandler Podcast: ACID Pauli

DJ / Feature

Acid Pauli ist nur eines von zahlreichen Projekten, mit denen der Musiker und DJ Martin Gretschmann aus Weilheim sich in der nationalen und internationalen Musikszene einen Namen gemacht hat. Mit „Console“ feierte u.a. mit dem Elektro Pop Hit „14 Zero Zero“ von 1999 große Erfolge. Als Mitglied der Indieband „The Notwist“ tourt er seit 1997 neben den Gebrüdern Acher durch die Lande und sein Remix von Johnny Cashs „I see a Darkness“ verhalf ihm 2004 zum Durchbruch als Producer und DJ in der Clubszene.

Schallwandler Podcast: ACID Pauli Artikelbild

Acid Pauli steht seit nun fast 20 Jahren vor allem für tanzbare Clubmusik abseits des Mainstreams. Sein musikalischer Geschmack ist vielfältig und breitgefächert und ganz egal ob psychedelisch, folkloristisch oder rockig, seine Sets sind abenteuerlustig, voller Musikalität und immer für eine Überraschung gut.

The Endless Acid Banger: Open-Source ReBirth-Style-Groovebox im Webbrowser

Keyboard / News

The Endless Acid Banger ist eine kostenlose Open-Source-ReBirth-inspirierte Groovebox, mit der man auf einfache Weise Acid-Grooves im Webbrowser erzeugen kann.

The Endless Acid Banger: Open-Source ReBirth-Style-Groovebox im Webbrowser Artikelbild

The Endless Acid Banger ist eine kostenlose Open-Source-ReBirth-inspirierte Groovebox, mit der man auf einfache Weise Acid-Grooves im Webbrowser erzeugen kann The Endless Acid Banger ist eine Website mit einer Groovebox, die der Berliner Produzent Vitling (David Whiting) kreiert hat, die sich klanglich bekannte Derivate der Acid-Ära zunutze macht. Der Kern verwendet einen Algorithmus, der endlos neue Musik generiert. Ein Autopilot passt kontinuierlich die Regler an, ändert Patterns und schaltet Drum-Parts stumm und wieder ein. Ohne etwas zu tun, generiert der Algorithmus stetig neue Grooves. Alternativ kann man zur manuellen Steuerung wechseln und mit den verfügbaren Funktionen arbeiten. Zwei 303-Synthesizer bieten Cutoff-, Resonanz-, Envelope-Mod- und Decay-Regler, während eine 909 Drummachine lediglich die Möglichkeit bietet, Steps zu programmieren und sie stumm zu schalten bzw. die Stummschaltung aufzuheben. Zusätzlich gibt es ein eingebautes Delay mit Dry/Wet und Feedback, BPM-Clock, Lautstärkeregler und einen Anzeigebereich für die erzeugte Wellenform. Der Quellcode von The Endless Acid Banger ist Open Source und kostenlos über Github

Bonedo YouTube
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone