Anzeige

Billie Joe Armstrongs „21st Century Breakdown“ Stratocaster steht zum Verkauf

In letzter Zeit machten des Öfteren schwindelerregende Auktionen berühmter Gitarren Schlagzeilen. Dabei wurde zuletzt Kurt Cobains Martin D-18E, die der Nirvana-Frontmann auf dem legendären Unplugged Konzert spielte, für etwas über 6 Millionen US-Dollar versteigert. Seit einigen Tagen steht nun eine Stratocaster aus dem Jahre 1970 zum Verkauf, die niemand Geringerer als Billie Joe Armstrong von Green Day während der 21st-Century-Breakdown-Tour spielte. Angeboten wird die Gitarre von Denmark Street Guitars aus Großbritannien und ist für verhältnismäßig “günstige” 14.363,- € zu haben. Klar, selbst eine Strat in “Mint Condition” aus diesem Jahr bringt in der Regel momentan nicht so viel Geld ein – einen gewissen Promi-Aufschlag zahlt man hier also auch.

(Bildquelle: Denmark Street Guitars)
(Bildquelle: Denmark Street Guitars)

Billie Joe Armstrong Fender Stratocaster

Das Green-Day-Album “21st Century Breakdown” erschien 2009. Noch im selben Jahr begab sich die Band auf Welttournee. Mit dabei war die nun zum Verkauf stehende 70’s Strat in Olympic White, die, wie die Fotos des Händlers belegen, ganz offensichtlich modifiziert wurde. In der Bridge-Position sitzt dabei ein Seymour Duncan SH4 Humbucker. Die beiden Single Coils hingegen wurden kurioserweise aus dem Schaltkreis ausgeschlossen. Eine waschechte Punk-Rock-Axt also! Selbstverständlich ließe sich diese Modifikation im Nachhinein auch wieder rückgängig machen. Ansonsten scheint die Bridge nicht original zu sein. Ferner ziert eine Grafik die Oberseite des Korpus, der schon die typischen, charmanten Gebrauchsspuren einer Vintage-Gitarre aufweist.

Die modifizierte Vintage-Strat mit Seymour Duncan SH4 Humbucker im Detail. (Bildquelle: Denmark Street Guitars)
Die modifizierte Vintage-Strat mit Seymour Duncan SH4 Humbucker im Detail. (Bildquelle: Denmark Street Guitars)

Warum die Billie Joe Armstrong die Stratocaster loswerden wollte, ist nicht bekannt. Dafür steht aber auch noch eine Martin D-41 des Green-Day-Gitarristen zum Verkauf, die interessanterweise ebenfalls auf das Jahr 1970 datiert ist. Die Dreadnought ist für 13.258,- € zu haben. Beide Instrumente kommen mit einem vom Künstler unterschrieben Zertifikat. Man darf davon ausgehen, dass ein Fan der Band (das nötige Kleingeld vorausgesetzt) mit einer dieser Gitarren glücklich werden dürfte.

Die Martin D-41 im Detail. (Bildquelle: Denmark Street Guitars)
Die Martin D-41 im Detail. (Bildquelle: Denmark Street Guitars)
Hot or Not
?
(Bildquelle: Denmark Street Guitars)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Behm

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Das Sawnmills Studio steht für 2,5 Mio. Euro zum Verkauf

Magazin / Feature

In dem Studio haben Oasis, Muse, The Stone Roses und viele weitere Bands und Artists Alben aufgenommen. Jetzt wird das idyllische Grundstück in Cornwall/England verkauft.

Das Sawnmills Studio steht für 2,5 Mio. Euro zum Verkauf Artikelbild

Du hast die Möglichkeit ein Teil Musikgeschichte dein Eigen zu nennen. Das Sawmills Studio in Fowey, Cornwall, steht zum Verkauf. In idyllischer Lage direkt am See bietet die Residenz neben Aufnahmestudios noch viel Raum zur Entspannung.

Green Day für alle: Epiphone Billie Joe Armstrong LP Junior

Gitarre / News

Nicht nur für Fans von Green Day: Die Epiphone Billie Joe Armstrong LP Junior Signature E-Gitarre kann mit Sicherheit mehr als Punkrock spielen.

Green Day für alle: Epiphone Billie Joe Armstrong LP Junior Artikelbild

Die Epiphone Billie Joe Armstrong LP Junior Signature für den Green Day Frontmann und Gitarristen ist zwar keine exakte Kopie seiner Gitarre, aber eine sehr gute Basis. Mit ein paar Klebestreifen können Fans dem Original noch näher kommen – und alle anderen bekommen eine recht günstige Les Paul Junior mit P90 am Steg.

Der erste richtige Club im Cyberspace steht in Köln

DJ / News

Nicht London, New York oder Tokyo: der erste richtige virtuelle Club startet in Köln: das BootshausVR ist eine komplett in Virtual Reality umgesetzte Version des echten Bootshaus Clubs und verspricht über VR-Equipment wie Oculus Rift oder HTC Hive eine immersive Cluberfahrung.

Der erste richtige Club im Cyberspace steht in Köln Artikelbild

Es war nur eine Frage der Zeit und die Corona-Krise mit dem einhergehenden Drang zur Digitalisierung wirkt als Beschleuniger: das Bootshaus Köln, einer der größten Clubs Deutschlands eröffnet den weltweit ersten Virtual Reality Club. Dazu wurde das Innenleben des Clubs genau digital nachgebildet. Dort legen dann wie bei üblichen Streaming-Veranstaltungen die DJs live auf, die Gäste hingegen können dem Event als virtuelle Avatare beiwohnen und mit den anderen Gästen interagieren.

Fender Billie Eilish Signature Ukulele: Erst der Anfang?

Gitarre / News

Sie ist Ikone der Pop-Kultur, gewann fünf Grammys und schreibt ihre Songs gern auf der Ukulele. Kommt nach der Fender Billie Eilish Signature Ukulele bald eine Telecaster?

Fender Billie Eilish Signature Ukulele: Erst der Anfang? Artikelbild

Mit ihrem ersten Album landete sie 2019 an der Spitze der Billboard Charts. Sechs Singles knackten die Top 40, darunter der Nr. 1 Hit „Bad Guy”. Sie tourte um die Welt, wurde zur Ikone der Pop-Kultur, gewann fünf Grammys und veröffentlichte den aktuellen Bond-Song. Und jetzt bekommt sie ihre eigene Fender Billie Eilish Signature Ukulele.

Bonedo YouTube
  • Harley Benton R-446 - Sound Demo (no talking)
  • Wampler Moxie - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Mira - Sound Demo (no talking)