Best Service Chris Hein Solo Strings Complete Test

Fazit

Top authentischer Sound – man riecht fast das Holz! Alle Instrumente des Bundles wirken lebendig und haben klanglich einen sehr breiten Sweet Spot. Die Fülle des Cellos und des Kontrabasses sind beeindruckend! Auch die Verwendung und Anpassung der vielfältigen Artikulationen kann man nur als gelungen bezeichnen. Knapp 600 Euro sind für vier Instrumente nicht wenig Geld, aber aufgrund der gebotenen Qualität jeden Cent wert und bei professionellen Anwendern möglicherweise schnell amortisiert. Eine ganz klare Kaufempfehlung für Arrangeure, Produzenten und Fans von Streichern!

PRO
  • überragende Klangqualität
  • sehr authentisches Spielen und Programming möglich
  • praktikable Steuerung der vielfältigen Artikulationen
  • phasentreues, überwiegend unmerkbares Überblenden der Dynamikstufen
  • variable Tiefenstaffelung per integriertem Faltungshall
  • detaillierte Klangbearbeitungsmöglichkeiten
  • trotz der Vielzahl an Parametern logisch und übersichtlich zu bedienen
  • ausführliche deutsche Bedienungsanleitung
CONTRA
  • ganz vereinzelt kleinere Knackser/Artefakte
Best_Service_Chris_Hein_Solo_Strings_Complete_B01_Aufmacher
Features
  • Sample Library Bundle mit Player
  • Download- und Box-Version
  • ca. 17 GB / 10.000 Samples
  • Kontrabass, Cello, Viola, Violine in 38 Artikulationen
  • True Legato
  • Release Samples
  • Round Robin
  • Phase Align
  • Faltungshall (40 Räume, 23 „Bodies“)
  • DSP Effects (algorithmisches Reverb, Delay, Chorus, Phaser, Flanger, Compressor, EQ, Filter)
  • NKS Support
  • Kontakt Player (AAX native, AU, RTAS, VST, Standalone)
  • Windows
  • Windows 7, 8.1 oder 10 (aktuellstes Service Pack, 32/64 Bit)
  • Intel Core Duo oder AMD Athlon 64, 4 GB RAM (6 GB empfohlen)
  • Mac
  • Mac OS X 10.9, 10.10 oder 10.11 (neuestes Update)
  • Intel Core 2 Duo, 4 GB RAM (6 GB empfohlen)
Preise
  • EUR 599,-
  • EUR 449,- (Upgrade von Solo Violin oder Solo Viola)
  • EUR 299,- (Upgrade von Solo Violin UND Solo Viola)
Unser Fazit:
5 / 5
Pro
  • überragende Klangqualität
  • sehr authentisches Spielen und Programming möglich
  • praktikable Steuerung der vielfältigen Artikulationen
  • phasentreues, überwiegend unmerkbares Überblenden der Dynamikstufen
  • variable Tiefenstaffelung per integriertem Faltungshall
  • detaillierte Klangbearbeitungsmöglichkeiten
  • trotz der Vielzahl an Parametern logisch und übersichtlich zu bedienen
  • ausführliche deutsche Bedienungsanleitung
Contra
  • ganz vereinzelt kleinere Knackser/Artefakte
Artikelbild
Best Service Chris Hein Solo Strings Complete Test
Für 569,00€ bei
Hot or Not
?
Best_Service_Chris_Hein_Solo_Strings_Complete_B01_Aufmacher Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
XLN Audio XO & Expansions: Preheated, Pastel Punch, Oscillations & Ultra Bionic Test
Test

Eine intelligente Sample-Auswahl, effektives Sequencing, die praktische DAW-Integration, eine integrierte FX-Sektion und Erweiterungsmöglichkeiten durch kommerzielle Expansions: Der XO von XLN Audio scheint der perfekter Allrounder für elektronische Beats zu sein. Lohnt sich der Kauf?

XLN Audio XO & Expansions: Preheated, Pastel Punch, Oscillations & Ultra Bionic Test Artikelbild

Schon etwas länger am Markt und nun mit vier Erweiterungen („XOpaks“) bekannter Artists aktualisiert: Mit XO bietet der schwedische Software-Hersteller XLN Audio eine packende Alternative zu seinem Klassiker Addictive Drums, das sich auf Grooves traditioneller Akustik-Drums spezialisiert.

Bonedo YouTube
  • Black Corporation KIJIMI MK2: SUPERBOOTH 24
  • Body Synths Metal Fetishist: SUPERBOOTH 24
  • Cyma Formula ALT: SUPERBOOTH 24