Bassist Ove Bosch bringt sein erstes Lehrbuch „Bass Vertiefung“ heraus

Mit „Bass Vertiefung“ hat der Bassist Ove Bosch aus der Nähe von Stuttgart sein erstes Lehrbuch herausgebracht. Das Buch versteht sich allerdings nicht als Lehrwerk im klassischen Sinne. Vielmehr soll es Ideen geben, neue Möglichkeiten aufzeigen sowie Anregung und Motivation sein. Und es soll dem Leser Hilfestellung leisten bei der Suche nach „dem eigenen Weg“ am Instrument und in der Musik.

Bass-News_Lehrbuch-Bass-Vertiefung Bild


Natürlich werden wesentliche Themen wie Rhythmik, Technik und Harmonielehre behandelt – allerdings auf eine sehr praxisbezogene Weise. Darüber hinaus werden Songs analysiert, es gibt Tipps zu möglichen Inspirationsquellen und neuen Denkansätzen. Zahlreiche einfache Übungen sorgen für frischen Wind im Bassspiel des Lesers. Viele dieser Übungen können anhand der beiliegenden CD nachvollzogen werden, und darüber hinaus gibt es viele veranschaulichende Beispiele und Playbacks.
Ove Bosch erklärt: „In der Musik gibt es unzählige verschiedene Sichtweisen. Einige davon werden in diesem Buch beleuchtet. Viele Bassisten haben im Laufe der Zeit eigene neue Techniken entwickelt, die ihnen helfen, sich auf dem Instrument auszudrücken und ihre musikalischen Ideen umzusetzen. Diese Techniken und Sichtweisen können natürlich auch junge Bassisten und Bassistinnen weiterbringen, letztlich aber versteht sich ‚Bass Vertiefung’ vor allem als Hilfe zur Selbsthilfe, denn das Motto heißt: Finde deinen eigenen Weg!“

 Ove Bosch arbeitet seit den 90er-Jahren als Musiker und Dozent. Live und/oder im Studio arbeitete er mit Künstlern wie Paul Gilbert, Derek Roddy, John Lawton, Stuart Hamm, Bakithi Kumalo, Phil X, Guthrie Trapp und vielen mehr. Diverse Tourneen führten ihn durch ganz Europa, und auch mit seiner Band Wendrsonn ist er seit Jahren sehr erfolgreich auf den Bühnen der Republik zu erleben. Auch bei diversen Musicalproduktionen sorgte Ove für die tiefen Töne, unter anderem bei den Produktionen „Hair“, „Jesus Christ Superstar“, „Mamma Mia“ und „We Will Rock You“.
Ove arbeitet zudem als Redakteur für unterschiedliche Fachmagazine, wodurch er einen tiefen Einblick in die nationale und internationale Bassszene hat. Als Dozent ist er darüber hinaus im In- und Ausland unterwegs und bildet Musiker und Musikpädagogen in regelmäßigem Unterricht oder bei Einzelveranstaltungen aus.
Seit 2013 ist er hauptverantwortlicher Organisator des jährlich stattfindenden Warwick BassCamps. Die durch seine verschiedenen Tätigkeiten entstandenen Kontakte in der Basswelt geben ihm immer wieder neue  musikalische Ansätze und Sichtweisen. Vieles von diesem Wissen gibt er in diesem Buch weiter.


Natürlich werden wesentliche Themen wie Rhythmik, Technik und Harmonielehre behandelt – allerdings auf eine sehr praxisbezogene Weise. Darüber hinaus werden Songs analysiert, es gibt Tipps zu möglichen Inspirationsquellen und neuen Denkansätzen. Zahlreiche einfache Übungen sorgen für frischen Wind im Bassspiel des Lesers. Viele dieser Übungen können anhand der beiliegenden CD nachvollzogen werden, und darüber hinaus gibt es viele veranschaulichende Beispiele und Playbacks.
Ove Bosch erklärt: „In der Musik gibt es unzählige verschiedene Sichtweisen. Einige davon werden in diesem Buch beleuchtet. Viele Bassisten haben im Laufe der Zeit eigene neue Techniken entwickelt, die ihnen helfen, sich auf dem Instrument auszudrücken und ihre musikalischen Ideen umzusetzen. Diese Techniken und Sichtweisen können natürlich auch junge Bassisten und Bassistinnen weiterbringen, letztlich aber versteht sich ‚Bass Vertiefung’ vor allem als Hilfe zur Selbsthilfe, denn das Motto heißt: Finde deinen eigenen Weg!“

 Ove Bosch arbeitet seit den 90er-Jahren als Musiker und Dozent. Live und/oder im Studio arbeitete er mit Künstlern wie Paul Gilbert, Derek Roddy, John Lawton, Stuart Hamm, Bakithi Kumalo, Phil X, Guthrie Trapp und vielen mehr. Diverse Tourneen führten ihn durch ganz Europa, und auch mit seiner Band Wendrsonn ist er seit Jahren sehr erfolgreich auf den Bühnen der Republik zu erleben. Auch bei diversen Musicalproduktionen sorgte Ove für die tiefen Töne, unter anderem bei den Produktionen „Hair“, „Jesus Christ Superstar“, „Mamma Mia“ und „We Will Rock You“.
Ove arbeitet zudem als Redakteur für unterschiedliche Fachmagazine, wodurch er einen tiefen Einblick in die nationale und internationale Bassszene hat. Als Dozent ist er darüber hinaus im In- und Ausland unterwegs und bildet Musiker und Musikpädagogen in regelmäßigem Unterricht oder bei Einzelveranstaltungen aus.
Seit 2013 ist er hauptverantwortlicher Organisator des jährlich stattfindenden Warwick BassCamps. Die durch seine verschiedenen Tätigkeiten entstandenen Kontakte in der Basswelt geben ihm immer wieder neue  musikalische Ansätze und Sichtweisen. Vieles von diesem Wissen gibt er in diesem Buch weiter.

Hot or Not
?
Bass-News_Lehrbuch-Bass-Vertiefung Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
RIP Ove Bosch - Danksagung der Familie
News

Am 21.6. verstarb überraschend der Stuttgarter Bassist Ove Bosch. Unser Nachruf beinhaltete auch einen Spendenaufruf, durch den der Familie massiv geholfen werden konnte.

RIP Ove Bosch - Danksagung der Familie Artikelbild

Am 21.6. verstarb vollkommen unvorbereitet der Stuttgarter Bassist Ove Bosch mit nur 51 Jahren an einem Herzinfarkt. Einen Tag später erschien unser Nachruf auf den beliebten Musiker. Die Anteilnahme aus aller Welt war groß, und durch den durch Bonedo initiierten Spendenaufruf konnte der Familie massiv geholfen werden, die sich mit einem offenen Brief sehr herzlich für das Mitgefühl und die immense Hilfsbereitschaft bedanken möchten.

Bonedo YouTube
  • Thomann 70th Anniversary Limited Edition Basses: Cort A5 70th Anniversary
  • Thomann 70th Anniversary Limited Edition Basses: Fodera Emperor Standard Primavera Special Run
  • Thomann 70th Anniversary Limited Edition Basses: Sandberg California TM SL