Anzeige

Apple Logic Pro 10.7 Test

Fazit

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis Apple die Option auf Dolby-Atmos-Mischungen in Logic Pro integrieren wird. Dass die hauseigene DAW aber auch gleich noch mit einer ganzen Reihe an Plugins und entsprechenden Features aufgerüstet wird, die es erlauben, Dolby Atmos sogar auf Kopfhörern zu mixen, ist schon ein echt cooler Move. Die Plugins sind übersichtlich in der Handhabung und erledigen komplizierte Aufgaben unter der Haube. Dadurch ist absolut jeder dazu in der Lage, Dolby Atmos Mixe zu erstellen, selbst wenn kein entsprechendes Abhörsystem vorhanden ist. Und auch Beat Producer und Musikproduzenten profitieren von dem Update, das mit einem noch umfangreicheren Step Sequenzer, MIDI 2.0 Support sowie verbessertem Flex Pitch überzeugt. Das Update ist allen Nutzern also uneingeschränkt zu empfehlen. Das einzige Manko ist, dass Logic 10.7 macOS Big Sur oder neuer voraussetzt.

Pro
  • Dolby Atmos für Jedermann
  • Kein 7.1.4 Setup nötig
  • Übersichtliche Tools
  • Überarbeitete Plugins
  • Verbesserter Step Sequencer mit Noteneingabe per MIDI
  • MIDI 2.0 Support
  • Preis-Leistungsverhältnis für Neukunden mit Mac
Contra
  • (Erfordert macOS Big Sur)
Apple_Logic_Pro_10_7_Bild_01_Aufmacher
Features
  • DAW Software
  • Kompatibilität: macOS 10.15 (Big Sur) oder neuer, 64-Bit-Prozessor
  • Öffnen von Projekten aus Logic 5 oder neuer
  • Kompatibilität Logic Remote: iOS 13.1 oder neuer
  • Minimale Installation: 6 GB, komplette Sound Library: 72 GB
  • Auflösung von Audiodaten bis zu 24-Bit/192 kHz
  • Dithering-Algorithmen
  • 64-Bit Summing Engine
  • Notationseditor
  • Unterstützt MIDI 2.0
  • Kompatibles Plugin-Format: AU (64-Bit Audio Unit Plugins)
  • ARA2-kompatibel
  • 70 Effekt-Plugins inklsuive Pedalboard mit 35 Stompboxen
  • 14 Effekt-Plugins mit Dolby Atmos Support
  • 25 Softwareinstrument-Plugins (inkl. External Instrument)
  • Drum Machine Designer (nutzt native und Dritthersteller-Plugins)
  • 9 MIDI Plugins
  • Surround-Unterstützung bei 18 Instrumenten- und Effekt-Plugins
  • Surround-Formate: Quadraphonic, LCRS, 5.1. 6.1, 7.1, 7.1.4
  • 13.552 Apple Loops
  • 5.953 Patches insgesamt für Audio‑, Aux‑, Softwareinstrument‑Spuren etc
  • 110 Quick Sampler-Instrumente
  • 1.250 Sampler-Instrumente
  • 150 Drum Machine Designer Kits mit über 3.066 individuellen Schlagzeug-Patches
  • 3.556 Alchemy Presets
  • 161 Patterns und Vorlagen für Step Sequencer
  • 4.529 Plug‑in-Settings für 104 Plug‑ins
  • 54 Groove-Patterns für das Arpeggiator MIDI Plug‑in
  • 1.060 Nachhalleffekte in verschiedenen Klangräumen und Warped Effects für Space Designer
  • 26 Live Loops Raster
  • 4 Tutorial-Projekte
  • Bis zu 1000 Audio Channel-Strips
  • Bis zu 1000 Software-Instrument Channel-Strips
  • Bis zu 256 Busse
  • Bis zu 1000 externe MIDI Spuren
  • 15 Inserts
  • 8 Inserts für interne oder Audio Units MIDI Plugins
  • 12 Sends pro Channel Strip
  • 32 Gruppen
  • Apple Logic Remote für iPhone und iPad
  • Import/Export: AAF, XML (Final Cut Pro X), Music XML
  • Audio Import: AIFF, WAV (BWF), CAF, SDII, Apple Lossless, MP3, AAC
  • Audioaufnahme: AIFF, WAV (BWF), CAF
  • Audio Export: AIFF, WAV (BWF), CAF, MP3, M4A (Apple Lossless, AAC)
Preis
  • 199,99 Euro (Stand: 28.10.2021)

Unser Fazit:

Sternbewertung 5,0 / 5

Pro

  • Dolby Atmos für Jedermann
  • Kein 7.1.4 Setup nötig
  • Übersichtliche Tools
  • Überarbeitete Plugins
  • Verbesserter Step Sequencer mit Noteneingabe per MIDI
  • MIDI 2.0 Support
  • Preis-Leistungsverhältnis für Neukunden mit Mac

Contra

  • Erfordert macOS Big Sur
Artikelbild
Apple Logic Pro 10.7 Test
Hot or Not
?
Apple_Logic_Pro_10_7_Bild_01_Aufmacher Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Alexander Eberz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Apple Logic Pro X 10.6 Test

Software / Test

Anders als bei den vorangegangenen Updates der Apple-DAW Logic Pro X sind die aktuellen Neuerungen dieses Mal etwas subtiler…

Apple Logic Pro X 10.6 Test Artikelbild

Wer die letzten Updates der Apple-DAW Logic Pro X, wie beispielsweise 10.5, mitverfolgt hat, rechnet erfahrungsgemäß nun wahrscheinlich bei jeder neuen Programmversion mit sensationellen Features. 

Apple präsentiert Logic Pro 10.7

Software / News

Neues MacBook Pro, neues Zubehör – und natürlich ein neues Update von Final Cut Pro und Logic Pro! Mit Version 10.7 bringt Apple 3D-Audio, Dolby Atmos und mehr in die DAW!

Apple präsentiert Logic Pro 10.7 Artikelbild

Apple hat offiziell das neuste MacBook Pro mit den neuen Prozessoren M1 Max und M1 Pro vorgestellt. Neue AirPods, den HomePod Mini sowie Updates für Final Cut Pro 10.6 und Logic Pro 10.7 gibt es ebenfalls. Logisch, dass die Updates von den neusten Prozessoren profitieren – sowie natürlich die ein oder andere weitere Verbesserung mit sich bringen – allerdings nur ab MacOS 11!

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)