Anzeige

Logic Pro X 10.5 Test

Mittlerweile ist es fast sieben Jahre her, dass ich das runderneuerte Apple Logic Pro X als Nachfolger von Logic Pro 9 testen durfte. Nachdem in den darauffolgenden Updates bereits nützliche Features, inspirierende Soundinhalte und diverse Optimierungen hinzugekommen sind, sticht der Umfang der aktuellen Neuerungen und Grundüberholungen in Version 10.5 deutlich hervor.


Apple_Logic_Pro_X_10_5_Test_B01_Test


Warum die neue Logic-Version ein würdiges „Punkt-5er-Update“ ist und welche neuen Features neben den üblichen Detailverbesserungen herausragen, lest ihr in unserem Testbericht.

Details

Kostenloses Update

Zunächst einmal ist anzumerken, dass auch dieses Update für die bisherigen User von Logic Pro X kostenlos ist, was in Anbetracht der aktuellen und auch generell regelmäßigen Produktpflege (neue Features/ständige Erweiterung der Soundinhalte) Anerkennung verdient.

Live Loops, Step Sequencer und jede Menge neuer Sound Content bilden einen Teil der Neuerungen in Logic pro X 10.5.
Live Loops, Step Sequencer und jede Menge neuer Sound Content bilden einen Teil der Neuerungen in Logic pro X 10.5.

Welche neuen Features gibt es in v10.5?

Eine detaillierte Auflistung der Neuerungen, Verbesserungen und Bug-Fixes findet ihr in den Logic Pro X 10.5 Release Notes. Den hervorstechenden Features werden wir uns im Praxisteil dieses Testberichts widmen, daher gibt es hier erst einmal einen stichpunktartigen Überblick über die wesentlichen Bestandteile des Updates:

  • Live Loops
  • Remix FX
  • Sampler (ersetzt EXS 24)
  • Quick Sampler
  • Auto Sampler
  • Drum Machine Designer (hybride Drum Machine aus mehreren Plugins und Channel Strips)
  • Step Sequencer
  • Drum Synth
  • ca. 10 GB neue Soundinhalte (Apple Loops, Instruments) 

Weiterhin wurde zeitgleich ein Update der iOS App Logic Remote veröffentlicht. Die App erfordert das Betriebssystem iOS 13.1 und korrespondiert mit den neuen Logic Features.

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.