ANZEIGE

40 Jahre Tote Hosen: Neue Version zu “Wort zum Sonntag”

Die Düsseldorfer feiern ihr Jubiläum mit einer Neuaufnahme von “Wort zum Sonntag” mitsamt Musikvideo. Außerdem steht der Release eines neuen Albums kurz bevor.

© Youtube-Video

“70 ist die neue 60, Ihr Lutscher!” – kurz vor Campinos 60. Geburtstag musste die Textzeile noch einmal angepasst werden. Sonst blieb der Text gleich. “Ich bin noch keine siebzig. Und ich bin auch nicht nah dran. Und erst dann werde ich erzählen. Was früher einmal war.”

Was genau früher einmal war wissen die Toten Hosen allerdings auch nicht. Aufgrund damaliger exzessiver Besäufnisse ist das genaue Gründungsdatum verloren gegangen. An den ersten Auftritt können sich die Punkrocker jedoch erinnern. Ihr Bühnen-Debüt gab es am 10. April 1982 im Bremer “Schlachthof”. Damals wurde die Band noch als “Tote Hasen” angekündigt – so ein Lapsus ist Veranstaltern später nicht noch einmal passiert. Dieses Datum wird jetzt als Band-Geburtstag gefeiert.

Einen besseren Song als “Wort zum Sonntag” gab es für das Jubiläum nicht: “Welches Lied könnte dafür passender sein als ein Song, der wie kein zweiter als das ‘Glaubensbekenntnis’ der Toten Hosen gilt?”, schrieb die Band zur Neuveröffentlichung. Dazu veröffentlichte die Band auch ein Musikvideo mit zahlreichen bedeutenden Momenten der Bandgeschichte.

Zum Jubiläum erscheint am 27. Mai ein Album mit 43 Songs, von denen sieben neu sein sollen. Zusammen gefeiert werden kann dann ab dem 10. Juni, wenn die Toten Hose auf Tournee gehen. Erste Station ist dabei Köln. Viele Termine sind bereits ausverkauft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
TotenHosenFB Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Korg KingKorg NEO Sound Demo (no talking)
  • Pearl | PMX Professional Series | Sound Demo
  • Rupert Neve Designs Newton Channel Review – RND Newton vs. Shelford