Anzeige

Warwick stellt eine komplette neue RockBoard® Pedalboard Range inklusive Zubehör vor

Auf der NAMM Show im Januar 2018 in Anaheim/Kalifornien stellt Warwick eine komplette neue RockBoard® Pedalboard Range inklusive Zubehör vor. Die neue RockBoard® 2018 Pedalboard Serie wurde von Grund auf neu entwickelt. Mit dem Ziel ein leichtes, verwindungssteifes und stabiles Pedalboard zu schaffen, das die Nutzung einer Vielzahl von Pedal und Power Supply Mounting Lösungen zulässt, hat Warwick diese geniale Aluminium Konstruktion entworfen.

(Bild: © Warwick Distribution)
(Bild: © Warwick Distribution)

Basierend auf einem einzigen kalt-gewalzten Aluminiumblech für das Board, benötigt dieses Design keine Schweißnähte, was die Board-Oberfläche komplett flach macht und noch mehr Pedalboard-Platz fürs Geld bietet. Mit sieben Board-Größen von 46 cm bis 102 cm – jeweils erhältlich entweder mit Gigbag oder Flight Case – sollte jeder das richtige RockBoard® Pedalboard für seine Anforderungen finden.

U-förmige vertikale Support-Streben geben dem Board zusätzliche Stabilität, ohne es viel schwerer zu machen, sodass sie komplett verwindungssteif sind und sich nicht verbiegen, egal wie viele Pedale man drauf packt. Das innovative Slot-Design funktioniert sowohl mit gängigen Pedal Montage-Lösungen wie mit dem neuen RockBoard® Quick Mount Pedal Montage Plattformen (separat erhältlich). Außerdem machen die Slots es einfach, Kabel für einen sauberen Setup unter der Board-Oberfläche verschwinden zu lassen. Alle gängigen Power Supplies lassen sich entweder unter der Board-Oberfläche oder mit dem optionalen RockBoard® The Tray (universelle Power Supply Montage Lösung) montieren.
Alle RockBoard® 2018 Series Modelle (außer DUO 2.1) sind mit den RockBoard® Module Patch Bays kompatibel.

Folgende RockBoard® Modelle sowie die optionalen Zubehörteile sind bereits ab Januar 2018 lieferbar:

  • RockBoard® DUO 2.1
  • RockBoard® TRES 3.1
  • RockBoard® QUAD 4.1
  • RockBoard® QUAD 4.2
  • RockBoard® CINQUE 5.2
  • RockBoard® CINQUE 5.3
  • RockBoard® CINQUE 5.4

Weitere Informationen unter: www.rockboard.de/de/Home.html www.w-distribution.de

Hot or Not
?
(Bild: © Warwick Distribution)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

RockBoard QuickMount Pedal Riser

Gitarre / News

Nie mehr versehentlich auf das falsche Effektpedal auf dem Board treten: Mithilfe des RockBoard QuickMount Pedal Risers können Effektgeräte in den hinteren Reihen erhöht werden!

RockBoard QuickMount Pedal Riser Artikelbild

Der RockBoard QuickMount Pedal Riser ist ein praktisches Tool, um Effektpedale in den hinteren Reihen des Pedalboards zu erhöhen. Durch die Erhöhung der hinteren Reihe lassen sich die Pedale mit dem Fuß besser erreichen und können auch ohne Switcher-System direkt über das Pedal geschaltet werden, ohne versehentlich auf Pedale der vorderen Reihen zu treten.

Blast from the past: David Lee Roth stellt 1986 seine neue Band vor!

Bass / Feature

Was waren das noch für Zeiten: 1986 stellte der Ex-Van-Halen-Frontmann David Lee Roth in einem spektakulären Video-Interview seine neue Band vor: Steve Vai (git), Billy Sheehan (b) und Gregg Bissonette (dr).

Blast from the past: David Lee Roth stellt 1986 seine neue Band vor! Artikelbild

Als der die US-Hardrock-Band von Van Halen und ihr extrovertierter Frontmann David Lee Roth 1985 angaben, von fortan getrennte Wege gehen zu wollen, ging ein Aufschrei durch die Musikszene. Während Van Halen daraufhin nicht minder erfolgreich mit Sammy Hagar weiterarbeiteten, scharte Roth, der 1985 mit der EP "Crazy From The Heat" erste Gehversuche auf Solopfaden unternommen hatte, eine neue Gruppe aus hochkarätigen Musikern um sich. Mit von der Partie waren die "jungen Wilden" Steve Vai (git), Billy Sheehan (b) und Gregg Bissonette (dr).

Bonedo YouTube
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)