Anzeige
ANZEIGE

Wampler Gearbox Andy Wood Signature Overdrive Test

Fazit

In der Wampler Gearbox steckt eine sehr gut gewählte Pedalkombination, die sich an Gitarristen richtet, die sowohl crunchige Low- bis Midgain-Riffs spielen, aber auch mal ordentlich auf die Tube drücken wollen und fette Hardrock- oder sogar Metalriffs bedienen müssen. Über Kanal 1, basierend auf dem Tumnus, müssen nicht mehr viele Worte verloren werden, denn dieses Pedal ist ein Musterbeispiel für Dynamik und Transparenz. Der Pinnacle-Kanal bietet dank des EQs eine extreme Vielseitigkeit und deckt den Bereich des “heißen” Marshalls bis in High-Gain-Gefilde ab. Dass der Tumnus für den Einsatz als Booster geradezu prädestiniert ist, macht das Pedal eigentlich zu einer flexiblen Dreikanallösung. Die vielseitigen Routingoptionen sowie das integrierte Noisegate qualifizieren die Gearbox zu einem Rundum-Sorglospaket für diverse Stilistiken. Bedenkt man, dass Mini Tumnus und Pinnacle als Einzelpedale zusammen knapp 350 Euro kosten, erscheint der aufgerufene Preis bei der gegebenen Qualität und Flexibilität mehr als fair!

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • hohe Qualität aller Bauteile
  • sinnvolle Pedalkombination (Tumnus und Pinnacle als Basis)
  • klangliche Flexibilität
  • flexible Routingoptionen
  • tadellose Verarbeitung
Contra
  • keins
Artikelbild
Wampler Gearbox Andy Wood Signature Overdrive Test
Für 289,00€ bei
Der Wampler Gearbox Andy Wood Signature Overdrive glänzt mit flexiblen Routingoptionen und ist ein Musterbeispiel für Dynamik und Transparenz.
Der Wampler Gearbox Andy Wood Signature Overdrive glänzt mit flexiblen Routingoptionen und ist ein Musterbeispiel für Dynamik und Transparenz.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Wampler
  • Name: Gearbox (Andy Wood Signature Pedal)
  • Typ: zweikanaliges Overdrive & Distortion-Pedal
  • Herstellungsland: USA
  • Anschlüsse: In- & Output Ch.1, In- & Output Ch. 2 als 6,3 mm Klinke, Netzteil 9V
  • Regler: Kanal 1 – Level, Tone, Gain, Kanal 2 – Gain, Level, Gate, Bass, Mids, Treble
  • Schalter: Channel 1, Channel 2, Kippschalter für Kanalreihenfolge
  • True Bypass: ja
  • Stromverbrauch: 52 mA
  • Abmessungen (L x B x H): 97mm x 118mm x 59mm
  • Preis: 289,00 Euro (Mai 2021)
Hot or Not
?
Wampler_Gearbox_006_FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Haiko Heinz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Wampler Gearbox: Tumnus und Pinnacle in einem Gehäuse!
Gitarre / News

Du hättest gern Klon und Brownsound in einem Gerät? Das Wampler Gearbox vereint die entsprechenden hauseigenen Versionen, Tumnus und Pinnacle.

Wampler Gearbox: Tumnus und Pinnacle in einem Gehäuse! Artikelbild

Das neue Wampler Gearbox Doppelpedal kombiniert zwei beliebte Drives in einem Gehäuse. Es beinhaltet die Schaltkreise Tumnus und Pinnacle. Ach ja, und es ist das neue Signature-Pedal von Country-Shredder Andy Wood. Wenn das nicht vielversprechend klingt!

Wampler Belle Overdrive Test
Gitarre / Test

Der Wampler Belle Overdrive orientiert sich am ODR-1, einem Zerrpedal, das vor allem in der amerikanischen Country- und Bluesszene einen legendären Ruf genießt.

Wampler Belle Overdrive Test Artikelbild

Mit dem Wampler Belle Overdrive-Pedal zieht Brian Wampler den Hut vor einem populären Overdrive-Klassiker, der für seinen natürlichen und transparenten Ton bekannt ist. Wer nun glaubt, dass die grüne Farbe unweigerlich auf einen Tubescreamer-Klon hindeutet, der irrt gewaltig.Diesmal lieferte die Vorlage das mitunter beliebteste Pedal der Nashville-Studioszene, der Nobels ODR-1

Audiovergleich - Nobels ODR-1 vs. Wampler Belle Overdrive
Gitarre / Feature

Die beiden Overdrive-Pedale Nobels ODR-1 und Wampler Belle Overdrive gehören zu den sogenannten transparenten Overdrives und stellen sich dem Vergleich.

Audiovergleich - Nobels ODR-1 vs. Wampler Belle Overdrive Artikelbild

In unserem heutigen Audiovergleich geht es mit dem Nobels ODR-1 und dem Wampler Belle Overdrive um zwei Pedale, die in die Kategorie der transparenten Overdrives fallen und daher vor allem in Kombination mit hochwertigen Amps und Gitarren ihre Trümpfe voll ausspielen können. 

Rodenberg Luke OD Steve Lukather Signature Overdrive Test
Gitarre / Test

Als Rodenberg Luke OD Overdrive bietet der kleine Bruder des Steve-Lukather-Signature-Pedals aus deutscher Fertigung eine durchweg überzeugende Vorstellung.

Rodenberg Luke OD Steve Lukather Signature Overdrive Test Artikelbild

Das Rodenberg Luke OD Overdrive-Pedal ist die abgesteckte Version des dreikanaligen Luke SL-OD, die zwar deutlich preisgünstiger als die Originalversion über die Ladentheke geht, aber klanglich keine Abstriche machen soll.

Bonedo YouTube
  • Catalinbread Soft Focus - Sound Demo (no talking)
  • Wampler Triumph & Phenom - Sound Demo (no talking)
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)