Anzeige

Waldorf M Test Preview

Fazit

Der Waldorf M ist kein Universal-Synth sondern etwas sehr Spezielles. Und damit meine ich nicht unbedingt die „aktuellen“, eher altbackenen Presets, sondern die schrullige Klangerzeugung an sich. Der M ist eine liebevolle Reproduktion vieler kleiner „Mängel“, welche den Microwave 1 nun mal ausmachten und dafür eher missbraucht wurden. Beim Waldorf M handelt es sich damit auch nicht um einen modernen Wavetable Synthesizer, sondern explizit um einen modernen Microwave 1 bzw. Microwave 2/XT. Hardcore-Fans können sich sicherlich glücklich schätzen, dass Waldorf das Konzept konsequent umgesetzt hat. Wer indes mehr Flexibilität sucht, sollte sich einmal den Iridium anschauen. Und mit reichlich neuen, vor allem aber modernen Presets bin ich mir allerdings auch sicher, dass der M gänzlich neue Fans gewinnen kann, ohne die 1990er Jahre musikalisch unbedingt neu aufleben lassen zu müssen.

Hot or Not
?
Waldorf_M_01_Test Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Felix Klostermann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Superbooth 2021: Roter Knopf von Waldorf - was hat Waldorf Neues in der Pipeline?

Keyboard / News

Mit 'Welcome back, old friend" teasert Waldorf auf deren Social Media Kanälen ein Bild mit einem roten Knopf, der in der Geschichte Waldorfs mit den Microwave Synthesizern in Verbindung zu bringen ist. Womit kann man rechnen?

Superbooth 2021: Roter Knopf von Waldorf - was hat Waldorf Neues in der Pipeline? Artikelbild

Mit 'Welcome back, old friend" teasert Waldorf auf deren Social Media Kanälen ein Bild mit einem roten Knopf, der in der Geschichte Waldorfs z. B. mit den Microwave Synthesizern in Verbindung zu bringen ist. Was köcheln die Waldorf

Virtual Music: Polivoks-Filter für den Waldorf Pulse

Keyboard / News

Virtual Music, der österreichische Synthesizer-Spezialist, bietet ein physisches Hardware-Upgrade für den Waldorf um den Synth zusätzlich mit einem Polivoks-Filter auszustatten.

Virtual Music: Polivoks-Filter für den Waldorf Pulse Artikelbild

Virtual Music aus Österreich bietet bietet ein physisches Hardware-Upgrade in Gestalt einer Platine für den Waldorf Pulse Synthesizer, um ihn mit dem Filter des russischen Formanta Polivoks Synthesizers auszustatten. Mit dem Polivoks Upgrade (bestehend aus Lowpass + Bandpass Filter) spendiert der österreichische Synthesizer-Spezialist Virtual Music dem Waldorf Pulse die klanglichen Eigenschaften, für die das russische Original so berühmt ist. Bei der Modifikation bleibt das ursprüngliche Waldorf-Filter erhalten und kann als Alternative angewählt werden. Weiterhin bietet das Upgrade auch die Filter-Modulation durch den dritten Oszillator. Bei dem physischen Hardware-Upgrade wird an den Äußerlichkeiten des Synthesizer nichts verändert. Die wichtigsten Features des Upgrades in Kurzübersicht

Waldorf Iridium "Hibernation" - Soundset mit Presets für Ambient und Techno

News

Mit „Hibernation“ gibt es für den Waldorf Iridium ein Sound Pack von Limbic Bits, das auf elektronische Musik spezialisiert ist. Enthalten sind 83 Techno und Ambient Presets für Waldorf Iridium und Quantum.

Waldorf Iridium "Hibernation" -  Soundset mit Presets für Ambient und Techno Artikelbild

Mit „Hibernation“ gibt es für den Waldorf Iridium ein Sound Pack von Limbic Bits, das auf elektronische Musik spezialisiert ist. Enthalten sind 83 Techno und Ambient Presets für Waldorf Iridium und Quantum.

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)