Anzeige

Virtual DJ 2023 kommt mit Stems 2.0

Virtual DJ 2023 ist da und möchte Grenzen neu definieren. Das Update dreht sich ganz um die neue Stems 2.0-Funktion. Dabei nutzt VirtualDJ 2023 fortschrittliche Technologie, KI und die Leistung moderner Computer, um Songs während des Mixes in Echtzeit zu trennen. So können DJs die Komponenten ihrer Tracks, sprich Drums, Vocals, Instrumente usw. separieren und in Echtzeit mit anderen Tracks mixen, um Live-Mashups zu erzeugen, Tracks mit neuer Drumspuren zu rebeaten oder um Transitions zu generieren, beispielsweise aus unterschiedlichen Genres.

VDJ 2023 (Bild: YouTube / Virtual DJ)
VDJ 2023 (Bild: YouTube / Virtual DJ)

Soweit bekannt, oder? Immerhin geistert das Thema an sich schon seit einigen Jahren durch die DJ-Szene. Allerdings bringt VDJ 2023 einige neue Funktionen mit, die erweitertes Live-Remixing fokussieren.

Virtual DJ 2023 mit Stems 2.0 Engine

So bietet die Stems 2.0-Engine laut Hersteller u.a. außergewöhnliche Klarheit bei Acapellas. Durch die Isolierung des reinen Gesangsteils des Songs können DJs neue Wege betreten und mit den Stems-Performance-Pads beispielsweise Vocals sofort muten oder solo-schalten respektive mit den Stems-EQs schrittweise agieren. So lassen sich mit der Stems 2.0-Engine auch besser auch Instrumentals extraheiern und obendrein können Teile wie. B. Schlagzeug, Bass, Hi-Hat und Melodie getrennt werden.  

Virtual DJ 2023 mit Stems 2.0 möchte Grenzen neu definieren

Wie sich das im Vergleich zu Serato oder Algoriddim anhört, können wir an dieser Stelle noch nicht sagen, aber auf YouTube konnten wir bereits einige Statements ausmachen, die von der Klarheit des Sounds von Virtual DJ 2023 begeistert sind.

Neugierig geworden? Hier könnt ihr die Software ausprobieren.

Eure Meinung

Stems haben aktuell einen Run in DJ-Software und sind in aller Munde. Algoriddim, Serato und Virtual DJ sind in 2023 an Bord. Native Instruments, die schon vor 8 (!) Jahren mit Stems und Stems-Controllern am Start waren und aktuell an einer Stem-Deck-Lösung mit iZoptope arbeiten.

Was haltet ihr davon? Nutzt ihr Stems oder werdet sie beim Auflegen einsetzen? Sagt uns gern eure Meinung in den Kommentaren.

Video Virtual DJ 2023

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
VDJ 2023 (Bild: YouTube / Virtual DJ)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Redaktion DJ

Kommentieren
Profilbild von Juppi

Juppi sagt:

#1 - 10.01.2023 um 00:52 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ich meine, dass der Virtual DJ in seiner kompakten Konzeption, alles unter einem Dach zu liefern, erheblich besser als Serato oder Algoriddim ist. Nicht, weil es möglichweise besser klingt, sondern weil dies niemand wirklich ohne Kosten probieren lässt. NI kommt mit 30min Laufzeitlimit um die Ecke, Serato lässt sich so gar nicht ohne Controller halbwegs sinnvoll bedienen und der Traktor 3 ist ohne STEMS on-Board viel zu aufwändig. Mein Eindruck ist, dass nur Virtual-DJ ohne Controller sinnvoll ausprobierbar ist. Von den Lizenzmodellen ganz abgesehen. Das wir bei allen richtig abkassiert. Leute, nicht jeder der einen Controller nutzt, will auch Geld damit verdienen. Ohne diese Entlastung der Mietkosten ist das Preismodell einfach zu teuer. So bekommt man jedenfalls keinen Nachwuchs an sein Paket gebunden. IMHO ist V-DJ derzeit das beste Paket von allen, wenn es um die Bedienfreundlichkeit geht. STEMS on-Board und auch auf einem M1 Mac ohne vorbereitende STEMS-Splittung nutzbar. Sie nutzen auf dem PC eine vorhandene nVIDIA CUDA Schnittstelle der Grafikkarte. Ich verwende eine Quadro RTX4000, weil sie sowieso verbaut ist und VDJ schafft sie zu 100% auszulasten.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Pioneer DJs neuer DDJ-REV7 Controller kommt mit motorisierten Plattentellern
DJ / News

Expand Your REVolution: DDJ-REV7 für Serato DJ Pro bietet dank Scratch-Style-Design, motorisierten Jogwheels und On-Jog-Display echtes Vinyl-Feeling und eine taktile Verbindung mit der Musik.

Pioneer DJs neuer DDJ-REV7 Controller kommt mit motorisierten Plattentellern Artikelbild

Wer auf der Suche nach einem mobilen Setup ist, das analoge Turntables und einen Mixer originalgetreu emuliert, der könnte beim neuen Pioneer DDJ-REV7 genau richtig liegen. Der Controller bietet nämlich einen Battle-Style-Layout und seine 7-Zoll VINYLIZED-Jogwheels sind motorisiert. Mit den zwei Slip-Sheets pro Deck und verschiedenen Einstellmöglichkeiten können die Jogwheels im Drehmoment und Widerstand an die eigenen Wünsche angepasst werden.

Virtual DJ Basics: Einrichtung bis zum ersten Mix
Workshop

Virtual DJ bietet ein Vielzahl von Funktionen und richtet sich Einsteiger aber auch professionelle DJs. Hier erfahrt ihr, wie ihr die ersten Schritte erfolgreich meistert.

Virtual DJ Basics: Einrichtung bis zum ersten Mix Artikelbild

Virtual DJ Basics lassen sich leicht erlernen: Die Software von Atomix wird seit über 20 Jahren angeboten und rangiert funktional und qualitativ in der gleichen Liga wie die etablierten DJ-Produkte Traktor Pro, Serato DJ Pro und Rekordbox DJ. Die Software bietet einen stetig wachsenden Funktionsumfang und richtet sich an unterschiedlichste Nutzer, angefangen von Rookies, die die ersten digitalen Mixe in Angriff nehmen möchten, über kreativ arbeitende Club-DJs bis hin zu mobilen Hochzeits-DJs und Event-Beschallern.

Die beste DJ-Software 2022 für Einsteiger und Profis: Programme wie Serato, Traktor, Rekordbox und Virtual DJ im Vergleich
DJ / Feature

Die Auswahl an DJ-Software ist groß. Traktor, Serato, Rekordbox, alle Hersteller setzen ihre speziellen Schwerpunkte. Der nachfolgende Überblick informiert euch über die wesentlichen Unterschiede der wichtigsten DJ-Programme.

Die beste DJ-Software 2022 für Einsteiger und Profis: Programme wie Serato, Traktor, Rekordbox und Virtual DJ im Vergleich Artikelbild

In diesem Überblick möchten wir die wichtigsten DJ-Programme vorstellen und einen Vergleich über den gebotenen Funktionsumfang geben. Die meisten Programme sind schon etliche Jahre auf dem Markt und haben ihre Praxistauglichkeit unter Beweis gestellt. Viele Funktionen wie Beatgrids und eine automatische Synchronisation sind praktisch in allen Software-Lösungen enthalten, auch FX und Sample-Player haben Programme wie Traktor, Serato, Djay und Co. zu bieten. Controller-Unterstützung und Streaming-Music lassen sie ebenfalls nicht vermissen.

Yamaha TW-E7B und TW-ES5A sind In-Ears mit langer Laufzeit und „True Sound“ 
News

Wenn eine renommierte Firma wie Yamaha mit den TW-E7B und TW-ES5A neue In-Ear-Kopfhörer auf den Markt bringt und diesen „True Sound“ attestiert, dürfte nicht nur mancher Engineer, Musiker, DJ oder Musikbegeisterte hellhörig werden.

Yamaha TW-E7B und TW-ES5A sind In-Ears mit langer Laufzeit und „True Sound“  Artikelbild

Wenn eine renommierte Firma wie Yamaha mit den TW-E7B und TW-ES5A neue In-Ear-Kopfhörer auf den Markt bringt und diesen „True Sound“ attestiert, dürfte nicht nur mancher DJ, Musiker, Performer, Engineer oder Musikbegeisterte hellhörig werden. Dass eine gute Sprachverständlichkeit für Online-Meetings und Videocalls dabei wichtig ist, haben wir nicht zuletzt in den letzten Pandemie-Jahren zu schätzen gelernt.

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)