Anzeige
ANZEIGE

Vintage Synth: Sequential Circuits Prophet 600

FAZIT

Nein, einen Prophet 5 kann und will der Prophet 600 nicht ersetzen. Dafür hat er eigene Qualitäten, mit denen er selbst gegen seinen Vorgänger punkten kann. Abgesehen davon, dass er MIDI schon von Haus aus eingebaut bekam, ist er angenehm klein, sehr leicht, extrem zuverlässig, auf seine eigene Art und Weise hervorragend klingend und darüber hinaus immer noch zu Schnäppchenpreisen zu bekommen. Mir sind mittlerweile rund 5-6 Prophet 600 über den Weg gelaufen und nicht einer hatte technische Defekte und die selbst optisch waren die Propheten fast ausnahmslos gehegt und gepflegt. Vermutlich hängt es damit zusammen, dass zum Zeitpunkt der Markteinführung des Prophet 600 der Yamaha DX7 bereits das Rennen gemacht hatte und so die meisten 600er nicht mehr auf die große Bühne kamen, sondern eher von Soundtüftlern im Studio eingesetzt wurden. Denn tüfteln lässt sich mit dem kleinen Propheten hervorragend. Trotz (oder gerade wegen) seiner Aufgeräumtheit lassen sich schnell mal ein paar wunderschön experimentelle Sounds schrauben. Der Prophet 600 wird es nie auf den Olymp der großen Synthesizerlegenden schaffen. Trotzdem ist der „Volksprophet“ für mich immer noch ein ganz großer Geheimtipp. Und vermutlich wird er diesen Stellenwert ein Leben lang behalten.

PRO

CONTRA

Zählt man Preis und Leistung zusammen, dann gehört der Prophet 600 zu den besten Synthesizern, die man für Geld kaufen kann.
Hot or Not
?
Sequential_Prophet_600_Neu Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von volker.hein

Kommentieren
Profilbild von Mike Nickel

Mike Nickel sagt:

#1 - 31.03.2015 um 13:23 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Mitlerweile gibt es für den Prophet 600 ein Firmware upgrade, das dieses feine Instrument
nochmal zusätzlich aufwertet.Eine Übersicht über die neuen Features findet Ihr hier:
http://sfx.gligli.free.fr/z...Mehr Infos gibt es auf dem Blog des Entwicklers:
http://gliglisynth.blogspot...

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Sequential Prophet-5 und Prophet-10 Test
Keyboard / Test

Sequential lässt deren fünfstimmige Synthesizer-Legende Prophet-5 wieder auferstehen und bringt mit dem Prophet-10 gleich eine zehnstimmige Alternative. Wie gut sind die neuen ‚Klassiker‘ der Gegenwart?

Sequential Prophet-5 und Prophet-10 Test Artikelbild

Mit dem Sequential Prophet-5 und dem Sequential Prophet-10 erleben zwei weitere Synthesizer-Legenden ihre Wiedergeburt. Dieses Mal nicht als Nachbauten aus dem Hause Behringer, diese Instrumente stammen von Sequential und Dave Smith selbst, der vor über 40 Jahren den ersten Prophet entwickelte. Und so geht man auch bei der Preisfindung einen ganz anderen Weg. Während Behringer versucht, eine Replika in einer für alle erschwinglichen Preisregion anzusiedeln, bleibt der Prophet mit über 3.500 Euro preislich doch eher im Luxus-Segment. Zur Erinnerung, in den 1980er Jahren lag der Preis des Instruments bei über 13.000 DM!

Bonedo YouTube
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Endorphin.es Ghost & Qu-Bit Aurora Sound Demo (no talking)