Anzeige

US-Bluesmusiker Dr. John gestorben

Jahrzehntelang vermischte er Blues mit Rock, Pop, Jazz und Boogie Woogie und kreierte so einen individuellen Musikstil – nun ist der Pianist und sechsfache Grammy-Gewinner Dr. John im Alter von 77 Jahren gestorben.

(Bild: © Wpopp - Own creation)
(Bild: © Wpopp – Own creation)

Dr. John wurde unter seinem bürgerlichen Namen Malcolm John Rebennack Jr. am 20. November 1941 in New Orleans, Louisiana geboren. Die Folklore seiner Heimatstadt New Orleans war Grundlage für seine Musik und eine unheimlich klingende Mischung aus Voodoo-Zaubersprüchen, Rhythm and Blues und kreolischer Soul-Musik machten ihn zum wichtigsten und nahezu einzigen Vertreter des “Voodoo Rock”.
2011 wurde Dr. John in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen
Dr. John hat im Verlauf seiner Karriere über 30 Studio- und Live-Alben aufgenommen und gewann sechs Mal den Grammy. Sein Markenzeichen: Hut, Bart und manchmal eine Sonnenbrille – so trat Dr. John auf. Sein Credo: Es gibt nur zwei Sorten von Musik – gute und schlechte. In seinen Songs verarbeitete er kritische Themen und unbequeme Wahrheiten, das war ihm wichtig.
Seine Heimatstadt New Orleans war für ihn das Zentrum seiner Kreativität und er trug sie immer in seinem Herzen. Dr. John starb am 06. Juni 2019 im Alter von 77 Jahren an einem Herzinfarkt.
Website: www.nitetripper.com

Hot or Not
?
(Bild: © Wpopp - Own creation)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Elektronikpionier Klaus Schulze gestorben

Feature

Der deutsche Komponist, Musiker und Elektronikpionier Klaus Schulze verstarb am Dienstag nach langer Krankheit im Alter von 74 Jahren.

Elektronikpionier Klaus Schulze gestorben Artikelbild

Der deutsche Komponist, Musiker und Elektronikpionier Klaus Schulze verstarb am Dienstag nach langer Krankheit im Alter von 74 Jahren.

Elton John feierte 74. Geburtstag mit sechs Vintage Songs

Magazin / Feature

Sein 74. Geburtstag am 25. März 2021 machte Elton John zum Anlass, sechs seltene Songs aus seinem „2020 Box-Set Elton: Jewel Box“ zum ersten Mal per Streaming-Diensten aufzuführen.

Elton John feierte 74. Geburtstag mit sechs Vintage Songs Artikelbild

Elton John wurde am Donnerstag, den 25. März, 74 Jahre alt und feierte zum Anlass sechs seltene Songs aus seinem „2020 Box-Set Elton: Jewel Box“ zum ersten Mal auf Streaming-Diensten. Ein Titel daraus ist "Scarecrow" aus dem Jahr 1967, das erste Stück, das er zusammen mit Bernie Taupin schrieb.

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)