ANZEIGE

Mobilen Digitalrecorder kaufen – Kriterien und Empfehlungen

Einen mobilen Digitalrecorder kaufen, konfrontiert Interessenten bei der Recherche mit einer Vielzahl Möglichkeiten, Funktionen und Eigenschaften. Worauf muss man also achten, wenn man einen Handheld-Recorder kauft? Dieser Kaufberater gibt Tipps und konkrete Empfehlungen.

>
“>

</html>
<!DOCTYPE html>
<!DOCTYPE html>
<html><figure class=Testmarathon_mobile-Digitalrecorder
Inhalte
  1. Konkrete Empfehlungen
  2. Transportable Handheld-Digitalrecorder für verschiedene Audio-Aufnahmen
  3. Lesetipps
  4. Besonderheiten bei manchen Recordern
  5. Wichtigstes Kriterium im Test der Fieldrecorder: Sound-Qualität
  6. Konkrete Empfehlungen zum Kauf eine mobilen Digitalrecorders
  7. Preiswert und kinderleicht zu bedienen: Zoom M2 MicTrak
  8. Gutes Vierspur- und USB-Paket: Tascam DR-40X
  9. Der Riese: Zoom H8
  10. Handheld-Fieldrecorder: Direktvergleich
  11. Tests aller mobiler Digitalrecorder

Was ist ein mobiler Digitalrecorder?

  • Ein mobiler Digitalrecorder ist ein tragbares Gerät zum Aufnehmen von Audiosignalen, also Stimmen, Instrumenten oder Geräuschen. Mobile Digitalrecorder werden auch als Field-Recorder bezeichnet. Sie sind immer tragbar und können mit Batterien oder Akkus betrieben werden.

Welche Unterschiede gibt es bei mobilen Digitalrecordern?

  • Meist werden “Handheld-Recorder” benutzt, die Mikrofone zum Aufnehmen eingebaut haben. Unterschiede gibt es sehr viele. Dies fängt bei der Anzahl Eingänge und getrennt aufnehmbaren Spuren an, es gibt verschiedene Speichermedien, Aufnahmeformate, Displaygrößen und -auflösungen sowie viele verschiedene Extras.

Transportable Handheld-Digitalrecorder für verschiedene Audio-Aufnahmen

Mobile Digitalrecorder sind sehr beliebt. Anders als die einfachen Diktiergeräte können sie deutlich mehr als nur einfach Sprache aufnehmen. Sie besitzen bisweilen eine sehr gute Klangqualität.
Ob es um das Recording von Interviews oder Konferenzen geht, ob Songideen, Sessions, Bandproben oder auch Livekonzerte aufgenommen werden müssen oder Geräuschkulissen für Atmos oder Geräusche/Klänge für Sound-Design (“O-Ton“) eingefangen werden sollen: Der denkbare Anwenderkreis beschränkt sich nicht nur auf Musiker! Auch als akustisches Notizbuch und modernes Diktiergerät machen die Field-Recorder eine gute Figur. Ihr großer Vorteil liegt in ihrem handlichen Design und der Möglichkeit, sie überall hin mitzunehmen. Zudem klingen sie meist deutlich besser als alle Handy-/Smartphone-Recorder. Noch nie zuvor war es so leicht, hochwertige Aufnahmen mit einem so geringen Aufwand zu machen. Und es gibt sehr preiswerte Geräte, etwa den Zoom H1.  

Lesetipps zum Thema Digitalrecorder

Besonderheiten bei einigen Recordern 

Kleine Audio-Digitalrecorder sind mit vielen Funktionen ausgestattet, manche haben sogar Besonderheiten wie Sprachausgabe, Multitrack-Fähigkeiten, mehrere Mikrofone, tauschbare Mikrofone, eine Vielzahl Eingänge, Bluetooth-Option, Nutzbarkeit als Audio-Interface Farbdisplay oder Touch-Screen zur Steuerung. Unser Vergleichstest der portablen Digitalrecorder förderte in der Praxis einiges zutage.
Eine wichtige Neuerung sind 32-Bit-Wandler, etwa beim Zoom M4 MicTrak. Mit diesen fällt das Einpegeln weg!

Das wichtigste Kriterium im Test der Fieldrecorder ist die Klangqualität

iWir haben in den Tests der Mobilrecorder natürlich ganz besonders auf die Klangqualität geachtet. So kommen unterschiedliche Stereoanordnungen mit verschiedenen Mikrofontypen zum Einsatz. Manche Digitalrecorder sind sogar flexibel. Und viele ermöglichen den Anschluss externe Mikrofone, beispielsweise hochwertiger Kleinmembran-KondensatormikrofoneGroßmembran-Gesangs-/Sprechermikrofone oder spezieller Kameramikrofone.
Bei Handheld-Recordern (auch als „Field-Recorder“ oder „Pocket-Recorder“ bekannt) ist nicht nur der Sound mit den eingebauten Kondensator-Mikrofonen wichtig, sondern auch die Bedienbarkeit, die Größe, das verfügbare und das mitgelieferte Zubehör und vieles mehr.
Und natürlich spielt bei der Beurteilung der Preis eine wichtige Rolle, denn sowohl preiswerte als auch teure Digitalrecorder können ein gutes oder schlechtes Preis-Leistungsverhältnis aufweisen. In der Liste unter diesem Text könnt ihr von unseren Erfahrungen mit jedem einzelnen Recorder lesen. Im angeschlossenen Vergleich hatten wir neun Aufnahmegeräte von Olympus, Sony, Roland, Marantz, Tascam und Yamaha. Außerdem bekommt ihr von diesen neun getesteten Digitalrecordern die Audiofiles von der gleichen Aufnahme eines Singer-/Songwriters, eines Drumkits und einer Atmo, um sie klanglich vergleichen zu können.

Konkrete Empfehlungen zum Kauf eine mobilen Digitalrecorders

Preiswert und kinderleicht zu bedienen: Zoom M2 MicTrak

Preiswert und kinderleicht zu bedienen ist der 32-Bit-Recorder Zoom M2 MicTrak. Wer nur schnell aufnehmen will, sich nicht mit komplizierter Technik und Einpegeln auseinander setzen will, der kann getrost zum M2 greifen. Der Zoom M4 MicTrak ist deutlich teurer und besitzt einen stärkeren Konkurrenzdruck.

Gutes Vierspur- und USB-Paket: Tascam DR-40X

Vier Spuren und Funktionalität als USB-Mikrofon: Das ist der Tascam DR-40X, der zudem auch noch recht preiswert ist.

Der Riese: Zoom H8

Der Zoom H8 ist ein sehr umfangreich ausgestattetes Gerät. Wechselmikrofone, viele, viele Anschlussmöglichkeiten und Fähigkeiten: Natürlich ist der H8 nicht so handlich wie ein M2, aber ein leistungsfähiges Werkzeug.

Einige Handheld-Fieldrecorder im Direktvergleich

Im direkten Vergleich sind die digitalen Fieldrecorder Marantz PMD620mkIIMarantz PMD661mkIIOlympus LS-100Roland R-05Roland R-26Sony PCM-D100Tascam DR-22WLTascam DR-44WL und Yamaha Pocketrak PR7. Alle Audiofiles gibt es auch im Player auf der Audio-Vergleichsseite zum Anhören.

Tests aller mobiler Digitalrecorder

Weitere Folgen dieser Serie:
Olympus LS-5 Test Artikelbild
Olympus LS-5 Test

Nicht nur dank hoher Batterielaufzeit und mitgeliefertem Schnittprogramm kann Recorder punkten!

12.11.2010
4 / 5
4,5 / 5
4
Zoom H1 Test Artikelbild
Zoom H1 Test

Der Preis verursacht Augenreiben. Verursacht die Qualität Kopfschmerzen?

12.11.2010
4,5 / 5
1
Zoom H-2 Test Artikelbild
Zoom H-2 Test

Ist der H-2 Handy Recorder mehr, als nur das digitale Ersatzgerät für den ollen Proberaum-Rekorder? Wir haben den Feldversuch gemacht!

05.11.2008
4 / 5
Tascam DR-07 Test Artikelbild
Tascam DR-07 Test

Dass Tascam auch bei den kleinen portablen Digitalrekordern kräftig mitmischt, ist nur folgerichtig. Immerhin gilt der Hersteller als Erfinder des Homerecording.

17.09.2009
5 / 5
3,5 / 5
Tascam DR-100 Test Artikelbild
Tascam DR-100 Test

Der große Bruder des DR-07. Wenn es darum geht, die Unterschiede bei den Digitalrekordern einer bestimmten Preisklasse zu finden, muss man schon genau hinschauen.

17.09.2009
3,5 / 5
Zoom H4n Test Artikelbild
Zoom H4n Test

Wir haben uns daran gewöhnt, dass unser Handy Fotos macht und unsere Armbanduhr Radio spielt. Warum soll dann ein Digitalrekorder nicht auch Karaoke können?

16.09.2009
4 / 5
Yamaha Pocketrak CX Test Artikelbild
Yamaha Pocketrak CX Test

Wenn allmächtig scheinende Konzerne sich auch um Nischenprodukte kümmern, kann die Konkurrenz schon mal erzittern. Aber können sie es wirklich besser?

16.09.2009
3,5 / 5
Olympus LS-10 und LS-11 Test Artikelbild
Olympus LS-10 und LS-11 Test

Wenn sich Vorgänger und Nachfolger in einem Test treffen, schaut man meist ganz genau hin. Was hat sich verändert? Gibt es Verbesserungen?

09.10.2009
4 / 5
4 / 5
1
Zoom H2n Test Artikelbild
Zoom H2n Test

Auch in Zeiten von iPhone &amp; Co erfreuen sich Mobile Digital-Recorder nach wie vor großer Beliebtheit. Der kleine Zoom H2n wartet mit Facts wie XY- und MS-Mikrofonierung auf.

20.12.2011
5 / 5
4 / 5
SONY PCM-D50 Test Artikelbild
SONY PCM-D50 Test

Evolutionär betrachtet sind heutige mobile Recorder von ihren Urahnen so weit entfernt wie der Homo Sapiens vom Grottenolm. Wo positioniert sich der Sony D50?

22.02.2012
4 / 5
Sony PCM-M10 Test Artikelbild
Sony PCM-M10 Test

Was kann der kleine Ableger des Sony PCM-D50 und vor allem: Wie klingt er?

02.03.2012
4,5 / 5
Olympus LS-3 Linear PCM Recorder Test Artikelbild
Olympus LS-3 Linear PCM Recorder Test

Wer sich im inzwischen nahezu unüberschaubaren Digitalrecorder-Angebot zurechtfinden will, der braucht Entscheidungshilfen. Vielleicht ist der kleine LS-3 von Olympus ja genau der Richtige.

05.04.2012
5 / 5
4 / 5
1
Tascam DR-05 Test Artikelbild
Tascam DR-05 Test

Der Tascam DR-05 ist ein mobiler Recorder zum kleinen Preis – aber mit Druckempfängermikrofonen!

10.10.2012
4 / 5
1
Olympus LS-12 und LS-14 Test Artikelbild
Olympus LS-12 und LS-14 Test

Der mobile Digitalrecorder Olympus LS-14 hat im Vergleich zum LS-12 drei Mikrofone. Ist das Spielerei oder eine sinnvolle Erweiterung?

08.01.2013
4,5 / 5
3
Zoom H-5 Handy Recorder Test Artikelbild
Zoom H-5 Handy Recorder Test

Beim Zoom H5 handelt es sich um die kleinere Ausbaustufe des umfangreich ausgestatteten H6. Neben einem aufsteckbaren XY-Mikrofon bietet der mobile Recorder zwei Eingänge mit Phantomspeisung.

23.10.2014
4 / 5
4 / 5
3
Marantz PMD620 mkII Test Artikelbild
Marantz PMD620 mkII Test

Der mobile Digitalrecorder PMD620 mkII ist sehr klein, aber nicht gerade preiswert. Wir haben den Field-Recorder einem Test in der Praxis unterzogen.

12.04.2015
3 / 5
Roland R-05 Test Artikelbild
Roland R-05 Test

Mit dem mobilen Audio-Rekorder erhält man ein kompaktes und einfach bedienbares Aufnahmegerät. Gibt es Nachteile? Der Praxistest zeigt unsere Erfahrungen.

20.04.2015
5 / 5
3,5 / 5
Yamaha Pocketrak PR7 Test Artikelbild
Yamaha Pocketrak PR7 Test

Mit dem leichten, handlichen Mobilrekorder ist ein sehr preiswertes Aufnahmegerät verfügbar, welches die wesentlichen Fähigkeiten besitzt. Ist das Yamaha allzu preiswert?

20.04.2015
3 / 5
1
Sony PCM-D100 Test Artikelbild
Sony PCM-D100 Test

Der PCM-D100 ist ein mobiler Digitalrecorder, der mit 192 kHz und sogar DSD aufzeichnen kann. Wir haben Sonys Top-Modell getestet.

21.04.2015
5 / 5
5 / 5
1
Marantz PMD661 mkII Test Artikelbild
Marantz PMD661 mkII Test

Mobil aufnehmen: Den Marantz PMD661 mkII haben wir im Praxistest mit anderen mobilen Digitalrecordern verglichen. Gitarre und Gesang, Schlagzeug und Atmo haben wir aufgenommen. Und welche Ergebnisse sind dabei rausgekommen?

21.04.2015
3,5 / 5
4
Olympus LS-100 Test Artikelbild
Olympus LS-100 Test

Dieser Pocket-Recorder kommt mit Farbdisplay und Mehrspuraufnahme! Für ein kleines Aufnahmegerät nicht schlecht!

23.04.2015
4 / 5
2
Roland R-26 Test Artikelbild
Roland R-26 Test

Der große Field-Recorder hat vier Mikrofone – richtende Mikrofone und Kugel-Druckempfänger. Das klingt interessant!

23.04.2015
4 / 5
Tascam DR-44WL Test Artikelbild
Tascam DR-44WL Test

Der DR-44WL ist größer und teurer als Tascams DR-22WL. Wir haben in der Praxis überprüft: Ist er auch besser?

23.04.2015
4,5 / 5
Tascam DR-22WL Test Artikelbild
Tascam DR-22WL Test

Tascams kleinster Field-Recorder kostet deutlich weniger als 200 Euro. Aber ist er klanglich auch ausreichend gut?

23.04.2015
4,5 / 5
2
Zoom H4n Pro Test Artikelbild
Zoom H4n Pro Test

Das Erfolgsgerät erklimmt eine weitere Sprosse: Mit dem H4n Pro ist eine verbesserte, umfangreichere Version des Handheld-Recorders verfügbar.

27.06.2016
5 / 5
4,5 / 5
1
Tascam DR-100 MK3 Test Artikelbild
Tascam DR-100 MK3 Test

Dieser Recorder ist das Flaggschiff in Tascams Portfolio. Diesem Anspruch wird er nicht vollkommen gerecht.

30.09.2016
2,5 / 5
5
Zoom H1n Handy Recorder Test Artikelbild
Zoom H1n Handy Recorder Test

Mit dem H1n stellt der japanische Hersteller Zoom eine neue Version seines kleinsten mobilen Digitalrecorders vor.

03.05.2018
4,7 / 5
4 / 5
1
iZotope Spire Studio Test Artikelbild
iZotope Spire Studio Test

Ein 8-Spur-Recording-Studio mit eingebautem Mikro zum Mitnehmen: Das Spire Studio von iZotope ist gleichzeitig retro und sehr modern.

04.09.2018
4 / 5
Tascam DR-07X Test Artikelbild
Tascam DR-07X Test

viele Features zum günstigen Preis guter Klang einfache Bedienung

26.03.2019
5 / 5
3,5 / 5
Tascam DR-40X Test Artikelbild
Tascam DR-40X Test

Diktiergerät auf Steroiden: Der Vierspur-Handheld-Recorder DR-40X von Tascam im Review.

13.05.2019
4,5 / 5
4 / 5
Zoom H8 Test Artikelbild
Zoom H8 Test

Zooms neuer Handy-Recorder H8 ist geradezu ein Schiff und kommt mit vielen Features. Hier der ausführliche Test!

07.10.2020
4 / 5
Zoom M2 MicTrak Test Artikelbild
Zoom M2 MicTrak Test

Das Zoom M2 MicTrak in unserem Test ist ein mobiler Handheld-Digitalrecorder mit 32 Bit Floating Point. Nicht Einpegeln müssen: Klappt das?

21.08.2023
4,9 / 5
5 / 5
Zoom M4 MicTrak Test Artikelbild
Zoom M4 MicTrak Test

Der Zoom M4 MicTrak nimmt bei ultra-hohen Auflösungen bis 32 Bit Float/192 kHz auf. Alles nur Marketing-Hype? Das klären wir im Test!

13.09.2023
5 / 5
4 / 5
Hot or Not
?
Testmarathon_mobile-Digitalrecorder Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Profilbild von mono

mono sagt:

#1 - 29.04.2015 um 21:28 Uhr

0

Schade das kein Nagra Gerät dabei war. Mittlerweile gibt es vier davon. Bei dem grossen Namen erwartet man auch einen dementsprechend guten Klang. Wäre schön darüber mal einen Test zu lesen.

    Profilbild von Rainer G

    Rainer G sagt:

    #1.1 - 11.11.2018 um 21:20 Uhr

    0

    Nagra Kudelski würde sich selbst Konkurrenz machen, wenn sie ihre Hand-Held-Recorder mit den Features ausstatten würden wie z.B. der Zoom H6.
    "Guter Klang" ? Ein Recorder soll überhaupt nicht "klingen"! - er soll nur aufnehmen und wiedergeben! Ein Recorder der "klingt" ist am Ziel vorbei entwickelt. (Habe selbst ein NAGRA V und eine "gute alte" NAGRA IV-S - und die "klingen" nicht - die nehmen nur auf und geben nur wieder! :-) ) Den "Klang" müssen die Musiker erzeugen - nicht die Aufnahmegeräte.

    +1
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Audio-Interface für Einsteiger kaufen
Recording / Feature

Es ist wirklich nicht einfach, das richtige Audio-Interface auszuwählen. Dieser Ratgeber zeigt, was wichtig ist und gibt konkrete Kauftipps für Producing-Anfänger.

Audio-Interface für Einsteiger kaufen Artikelbild

Ein Audio-Interface für Einsteiger kaufen kann schweirig sein. Die Auswahl ist groß, es stellen sich Fragen nach Kompatibilität, Eingängen, Ausgängen und es gibt viele technische Angaben. Dieser Kauf-Ratgeber hat Tipps, worauf man achten muss und zeigt passende Audio-Interfaces bis 250 Euro.

Recording-Bundles kaufen: Das müsst ihr wissen!
Recording / Feature

Es gibt immer mehr Recording-Komplettsets, um dirket mit der Musikproduktion zu beginnen – hier ist der Ratgeber mit Übersicht und Kauftipps!

Recording-Bundles kaufen: Das müsst ihr wissen! Artikelbild

In kaum einem anderen Bereich der Musik wirkt die Vielfalt von Equipment und das umfangreiche Angebot an (angeblich essenziellen) Geräten so erschlagend wie im Recording-Bereich. Abhilfe können für Recording-Sets für Einsteiger schaffen, die einem so manche Entscheidung abnehmen. Aber worauf muss man beim achten, wenn man ein Recording-Bundle kaufen will?

Bonedo YouTube
  • Softly driven tone with the Gibson Les Paul Modern Lite and the Cornerstone Colosseum #shorts
  • Meinl | Pure Alloy Extra Hammered Cymbals | Sound Demo
  • First notes on the Glockenklang Blue Bird #shorts