Anzeige
ANZEIGE

Olympus LS-12 und LS-14 Test

Olympus schickt mit den beiden mobilen PCM-Digitalrecordern LS-12 und LS-14 zwei neue portable Aufnahmegeräte ins Rennen. Zu beneiden sind Olympus nicht gerade, denn mittlerweile ist dies ein schwer umkämpfter Markt. Also muss man sich von den Mitbewerbern abheben. Der LS-14 beispielsweise hat eine Besonderheit in petto: Statt wie üblich zwei Mikrofone zu verwenden, sind es hier drei. Handelt es sich dabei um einen Marketing-Trick oder um eine technisch sinnvolle Erweiterung des Funktionsumfanges gegenüber dem preiswerteren LS-12 und den vielen anderen Mobilrecordern auf dem Markt?

Olympus_LS-12und14_mobile_Digitalrecorder202-1010779 Bild


Und überhaupt: Gibt es generell etwas, dass die beiden Olympus LS-Recorder anders oder vor allem besser machen als die Konkurrenz? Zunächst einmal machen sie ja auch nichts weiter, als das Signal der integrierten Mikrofone aufzuzeichnen.

Kommentieren
Profilbild von Peter

Peter sagt:

#1 - 26.07.2013 um 17:55 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Super Test. Dem ist nichts hinzuzufügen. Habe mich für den LS-12 entschieden. Top Preis-Leistungsverhältnis. Overdub, Metronom, Tuner und einen echten Line-In (!) in einem Gerät habe ich bei anderen Recordern in der Preisklasse vergebens gesucht.

Profilbild von Buster

Buster sagt:

#2 - 28.04.2014 um 00:38 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Danke für den Test, habe mich als Nachfolger für mein Zoom H1 fur den LS12 entschieden.
Eines noch: vielleicht bin ich blind - aber ich sehe nie, von wann eure Tesberichte sind. Es wäre toll, wenn das Datum direkt vor der Einleitung stehen würde, so könnte man Modelle besser unterscheiden. ( LS5 / 11 etc. )Danke jedenfalls.

Profilbild von Buffalo-Harry

Buffalo-Harry sagt:

#3 - 12.05.2014 um 18:42 Uhr

Empfehlungen Icon 0

ist schon mal der Versuch gemacht worden, Recorder per ext. Mikrofon zu vergleichen? Man hätte doch m.E. viel neutralere Ergebnisse, als wenn man auf die Qualität der eingebauten Teile angewiesen ist. Ich z.B. nehme gerne, je nach Fall und Musik, mit externen Mikros auf, was natürlich zu eklatanten Unterschieden in den Ergebnissen führt. Mich würde mal interessieren, wie groß der Unterschied bei den div. Olympus-Varianten wäre(LS11,12,14,100 etc.wäre, wenn außen ein Schoeps, ein Røde oder ein Soundman OKM mithört...Leider kann ich es mir nict leisten, mehrere Geräte zum <testen zu="" kaufen...;-)="">

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.