Superbooth18: Odessa 1975 Variable Spectrum Harmonic Cluster Oscillator vorgestellt

Viel Sound verspricht der Odessa 1975 Variable Spectrum Harmonic Cluster Oscillator aus dem Hause Xaoc.

Odessa 1975 Variable Spectrum Harmonic Cluster Oscillator. (Foto: Xaoc)
Odessa 1975 Variable Spectrum Harmonic Cluster Oscillator. (Foto: Xaoc)

Die Basis bildet bei Odessa 1975 die Additive Synthese. Dabei baut Odessa 1975 den Sound durch komplexe Obertöne oder unharmonische Spektren auf. Dieser kann dann in vielseitiger weise manipuliert werden. Zusätzliche Besonderheiten sind lineare „through-zero“ Frequenzmodulation sowie Unisono Detune, das bis zu fünf Kopien des Sounds durch Tonhöhenverschiebungen gegeneinander verschiebt. Bedient werden alle gebotenen Funktionen und Parameter durch neun Makro-Controller. Diese modulieren ebenfalls die CV-Eingänge. Auf der Ausgangsseite bietet Odessa 1975 zwei Hauptausgänge sowie einen weiteren für das Fundament bzw. einer Rechteckwelle.
Preis: TBA
Verfügbarkeit: TBA

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
Odessa 1975 Variable Spectrum Harmonic Cluster Oscillator. (Foto: Xaoc)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking) at Superbooth 2022
  • cre8audio East Beast Sound Demo (no talking) at Superbooth 2022
  • Eventide Misha Sound Demo (no talking) at Superbooth 2022