Anzeige

Sonoma Wire Works FourTrack Test

“Das Vierspur-Gerät” war in den auslaufenden Achtzigern ein Statussymbol unter den recording-ambitionierten Musikern. Diese Geräte, die in oft erschütternder Qualität vier Spuren auf handelsübliche Audiokassetten aufzeichneten, dienten nicht nur den fleißigen Übern unter den Gitarristen zum Einstudieren der damals angesagten mehrstimmigen Soli: Mit ihrer Hilfe wurden abertausende so genannter “Demos” produziert.  

Sonoma Wire Works lässt mit dem FourTrack diesen Vibe wieder aufleben, allerdings ohne Bandsalat, mit weniger Bandrauschen und sicher zumindest ein paar Höhen im Signal. Neben einfacher Bedienung verspricht die App noch ein paar nette Gimmicks, die natürlich auch interessieren!

FourTrack_13

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.