Anzeige
ANZEIGE

Shure SRH440 Test

Fazit

Das Unternehmen Shure hat mit dem SRH440 wieder einmal bewiesen, dass es Schallwandlung nicht nur in eine Richtung beherrscht. Der Kopfhörer ist optisch unaufdringlich, solide verarbeitet und kann mit einem guten und straffen Klang punkten. Eine leichte Tendenz zu den Höhen, ein kompakter Bass und seine direkte Art machen ihn zum guten Mitspieler für Monitoring-Anwendungen im Bühnenbereich und im Aufnahmeraum. Zur Nutzung in der Regie eignet er sich aufgrund des mangelnden Auflösungsvermögens und der schwachen Tiefenstaffelung nur bedingt. Doch auch, wenn der Kopfhörer kein Allrounder ist, sollte der erschwingliche Preis einen gewaltigen Kaufanreiz bieten.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • weitgehend linearer Klang
  • straffer und kompakter Bass
  • robuste Bauweise
  • günstiger Preis
Contra
  • schwacher Tiefbass
  • Anhebung in den Höhen
  • freiliegende Kabel
Artikelbild
Shure SRH440 Test
Für 65,00€ bei
Shure_SRH440_2
Features und Spezifikationen
  • geschlossen
  • ohrumschließend
  • dynamisch
  • Impedanz: 44 Ohm
  • Nennbelastbarkeit: max. 500 mW
  • Übertragungsbereich: 10–22000 Hz
  • Empfindlichkeit: 105 dB/mw
  • abnehmbares Spiralkabel mit 3 m Länge, Bajonettanschluss
  • Gewicht ohne Kabel: 311 g
  • Lieferumfang: 6,3mm-Klinkenadapter mit Schraubgewinde, Transporttasche
  • Preis: € 79,– (Straßenpreis vom 16.06.17)
Hot or Not
?
Die Höhen sind recht kräftig, die Tiefen hingegen eher schwach.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Torsten Pless

Kommentieren
Profilbild von Alex

Alex sagt:

#1 - 20.06.2017 um 08:20 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ich benutze den Hörer sein einigen Jahren hauptsächlich beim Recording in meinem Bedroomstudio :-) aber auch viel unterwegs und stimme dem Test in allen Punkten zu. Die Ortung ist nicht wirklich gut, im direkten (etwas unfairen) Vergleich mit einem offenen 300€ Bayerdynamic klingt es, als würde man von Mono auf Stereo umschalten. Aber fürs Recordig bleibt er mein Arbeitstier :-)Das Kabel hab ich auch schonmal tauschen müssen (und können!)
Mit der Zeit lösen sich an der Oberfläche des Kunstleders am Bügel flockige Fetzen ab...nun ja, rein optisch. Was etwas mehr stört ist, dass die kunstledernen Ohrpolster mit der Zeit spröde und rissig werden. Fühlt sich halt nicht mehr ganz so weich und angenehm an. Aber auch dafür gibt's Ersatz, wenn es stört.LG Alex

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Shure SRH440A Test
Recording / Test

Wer es noch nicht weiß: Shure baut nicht nur Mikrofone, sondern seit mehr als einem Jahrzehnt auch Kopfhörer. Wir haben den geschlossenen Studiokopfhörer SRH440A im Test – was kann das preiswerte Modell?

Shure SRH440A Test Artikelbild

Der Shure SRH440A, eine Überarbeitung des 2009 erschienenen SRH440, ist mit dem SRH840A die zweite 2022er Neuerscheinung im Kopfhörer-Portfolio des amerikanischen Herstellers.

Shure Motiv MV51-DIG Test
Recording / Test

Das Shure Motiv MV51 ist ein digitales Großmembran-Mikrofon, das interne Effekte und sowohl USB- als auch Lightning-Anschluss für PC, Mac und iOS bietet. Wir checken, ob das MV51 auch wunde Punkte hat.

Shure Motiv MV51-DIG Test Artikelbild

Die Motiv-Reihe von Shure enthält einige Digitalmikrofone und Interfaces, die einfach zu handhaben sein sollen, kompatibel zu beinahe allen gängigen Betriebssystemen sein möchten und - wer hätte das gedacht - einen guten Klang versprechen.

Shure AONIC 215-K True Wireless Test
Recording / Test

Dieser Bluetooth-Hörer ist modular und kann maher als nur Ton wiedergeben. Für 200 Euro gibt es eine Menge Gegenwert!

Shure AONIC 215-K True Wireless Test Artikelbild

Wer mit Kopfhörern Sport machen will, sucht sich oft Wireless-Headphones aus. Wer nicht auf die großen, ausladenden On-Ear- oder Over-Ear-Hörer steht, greift dann gerne zu Bluetooth-In-Ears

Shure SRH840A Test
Recording / Test

Nach ca. 13 Jahren aktualisiert Shure seinen Kopfhörer SRH840. Hier lest ihr unser Review zum nun SRH840A genannten Hörer. Konnte uns der geschlossene Studiokopfhörer im Test überzeugen?

Shure SRH840A Test Artikelbild

Beim Namen Shure denken die meisten zunächst einmal an Mikrofone, doch der amerikanische Hersteller führt auch seit Jahren Kopfhörer in seinem Produktsortiment. Der Studiokopfhörer SRH840 kam 2009 als eines der ersten Modelle auf den Markt und wird nun nach ca. 13 Jahren aktualisiert. Shure SRH840A

Bonedo YouTube
  • Neumann MCM Clip-On Mic System Review (no talking)
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review