sE Electronics VR1 Vintage Edition Test

Fazit

sE Electronics fertigt mit dem VR1 Vintage Edition – aber auch ohne das mit Hammerschlag-Oberfläche aufgewertete Äußere – ein flexibel einsetzbares Mikrofon, das aufgrund seiner Eigenschaften gut handlebar ist. Das wäre zum einen klanglich, denn es ist höhenlastiger als viele andere Ribbons, bleibt aber wohlig und rund, überbasst nicht zu schnell bei geringem Abstand, zum anderen liefert es eine ordentliche technische Dynamik.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4.5 / 5

Pro

  • vergleichsweise pegelstarke, transparente Höhen
  • dennoch geringe Schärfe
  • sanfte Mitten und Tiefen
  • gute technische Eigenschaften
  • gelungenes Optik-Update der Vintage Edition

Contra

  • keins
Artikelbild
sE Electronics VR1 Vintage Edition Test
Für 399,00€ bei
sE_Electronics_VR1_Vintage_Edition_Retro_Test_Review_4
Features und Spezifikationen
  • passives Bändchenmikrofon
  • Richtcharakteristik: Acht
  • Frequenzgang: 20 Hz – 18 kHz
  • Empfindlichkeit: 1,78 mV/Pa
  • max. Schalldruckpegel: 135 dB SPL (0,5% THD+N)
  • Impedanz: 300 Ohm
  • Lieferumfang: Mikrofon, Holzschatulle, Halter, Spinne
  • Herstellungsort: China
  • Preis: € 399,– (Straßenpreis am 28.7.2021)
Hot or Not
?
sE_Electronics_VR1_Vintage_Edition_Retro_Test_Review_2 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Nick Mavridis

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • SSL THE BUS+ Demo (no talking)
  • Polyverse Comet – Drums & Synth Demo (no talking)
  • SSL UF-8, Presonus Faderport 8 & Behringer Xtouch – DAW-Controller Motorfader Noise (Lärmvergleich)