Anzeige

NAMM 2020: HOHNER und sE Electronics kooperieren: Harp Blaster HB52

Das “Harp Blaster HB52″ ist da! Zur NAMM 2020 erreicht uns die Nachricht, dass Hohner und sE Microphones eine Kooperation eingegangen sind. Hohner? Genau: Der Hersteller von unter anderem Mundharmonikas und der Mikrofonhersteller sE Microphones, der schon für einige positive Überraschungen gesorgt hat (z.B. sE X1 A).

(Bild zur Verfügung gestellt von sE Electronics)
(Bild zur Verfügung gestellt von sE Electronics)


Aus der Zusammenarbeit ist ein Mundharmonika-Mikrofon entstanden, welches die typischen Eigenschaften dieser Produktgruppe mitbringt. Es ist ein Handheld-Mikrofon, welches sich durch seine Formgebung für das Cupping eignet. 
Auffallend ist natürlich das Äußere. Ganz klar im Retro-Design gehalten (wie die “Elvis-Mikros“), ist das sE Harp Blaster HB52 ein echter Hingucker. Das Mikrofongehäuse ist aus eine Zink-Druckgusslegierung hergestellt und mit Hammerschlag-Optik ausgeführt, das Gitter verchromt. Laut sE ist das HB52 so robust gebaut, dass man damit einen Nagel in die Wand schlagen kann. Rückseitig gibt es einen Drehregler, mit dem der Ausgangspegel eingestellt werden kann. 
Die Schallwandlung im sE Harp Blaster HB52 erfolgt wie üblich für diese Produktart mit einem dynamischen Tauchspulenwandler. Diese Mikrofonkapsel hat die Richtcharakteristik Kugel, die Verwendung der Seltenen Erde Neodym im Topfmagnet erlaubt eine hohe Empfindlichkeit von 17,8 mV/Pa und ein trotz Metallgehäuse recht geringes Gewicht von 205 Gramm. Die Ausgangsimpedanz ist mit 45 kOhm um Größenordnungen höher als bei anderen Mikrofonen, aber ein Bluesharpmikro wird an einem Gitarrenamp betrieben. Der Frequenzgang ist mit 22 Hz – 16 kHz durchaus höher als bei vergleichbaren Mikrofonen. sE nennt den Klangcharakter “Vintage-Sound gepaart mit moderner Präzision”.
Vor allem ist das HB52 eins: wunderschön! Ob das sE es mit auf die Liste der 12 schönsten Mikros der Welt schafft?
Wahrscheinlich ist das Hohner/sE Electronics Harp Blaster HB52 noch im ersten Quartal 2020 erhältlich. Als Preis wurde € 189,– aufgerufen. Im Thomann-Shop (Link zum sE Harp Blaster HB52 im Thomann-Shop) ist es bereits gelistet.

Hot or Not
?
(Bild zur Verfügung gestellt von sE Electronics)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Nick Mavridis

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

sE Electronics VR1 Vintage Edition Test

Recording / Test

Das VR1 ist nicht neu, im Retro-Finish mit Hammerschlagoptik allerdings schon. Untermauert das den Status des VR1 als Geheimtipp?

sE Electronics VR1 Vintage Edition Test Artikelbild

Vorweg: Das sE Electronics VR1 Vintage Edition ist eine im Retro-Design gestaltete Version des VR1, das aktuell als VR1 Voodoo Kaufinteressenten verhexen will. Die Vintage-Edition zeichnet sich dadurch aus, dass die reinen Gehäusebauteile, die bei dieser Bauform recht klein sind, in grüner Hammerschlagoptik gehalten sind.

sE Electronics DynaCaster: Sprach- und Gesangsmikrofon mit Zusatzfeatures

Recording / News

Mit dem DynaCaster präsentiert sE Electronics erstmals ein dynamisches Mikrofon für den Studio-Einsatz und hat dies mit eine Reihe Features wie integriertem Verstärker, Popp-Schutz und Filtereinstellungen ausgestattet.

sE Electronics DynaCaster: Sprach- und Gesangsmikrofon mit Zusatzfeatures Artikelbild

Mit dem DynaCaster präsentiert sE Electronics erstmals ein dynamisches Mikrofon, das sich besonders für die Abnahme von Stimmen eignet und damit als Mikrofon für Podcasts, Sprach- und Gesangsaufnahmen besonders gut geeignet scheint. Im Mikrofon ist ein DYNAMITE Vorverstärker integriert, der bei Bedarf eine Anhebung des Ausgangspegels um bis zu 30 dB ermöglicht. Plosivlaute werden dank integriertem Popp-Filter unterdrückt und Filterschaltungen passen das Mikrofon klanglich an die Umgebung und Situation an. Ein flexibles Gelenk erleichtert Ausrichten des DynaCaster.

sE Electronics DM2 T.N.T. Test

Recording / Test

Der kleine Inline-Amp dient als Booster für passive Mikrofone – und besitzt eine praktische Besonderheit!

sE Electronics DM2 T.N.T. Test Artikelbild

Das sE Electronics DM2 T.N.T. ist ein so genannter In-Line-Verstärker. Das bedeutet, dass er keinen Mikrofon-Vorverstärker ersetzt, sondern diesen mit zusätzlichem Gain unterstützt.

Bonedo YouTube
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone