Anzeige

Roland SYSTEM-8 Synthesizer Demo Video

Schon einen Tag nach der Präsentation am 909 Day war Roland mit dem SYSTEM-8 Plug-out Synthesizer auf der Knobcon Synthesizer-Messe in Chicago zu Gast und wir hatten die Gelegenheit zu einem ersten kurzen Check. Einen ersten Eindruck von dem 8-stimmig polyphonen Synthesizer und dem Jupiter-8 Plug-out Synth bekommt ihr in unserem Demo Video!

Das Roland SYSTEM-8 war auf der Knobcon zum Antesten bereit.
Das Roland SYSTEM-8 war auf der Knobcon zum Antesten bereit.


Für einen ausführlichen Test war die Knobcon nicht der richtige Ort, wie man auch an den Händen und Ellbogen sieht, die sich gelegentlich ins Bild schieben. Aber es reichte für ein erstes Antesten, an dessen Ende ich den Eindruck hatte: Alles, was schon das SYSTEM-1 auszeichnete, nämlich eine gut klingende interne Tonerzeugung, direkten Zugriff auf viele Parameter und die Erweiterbarkeit durch Plug-outs (die, wie sich herausstellen sollte, allesamt hervorragend klingen), bekommt man mit dem SYSTEM-8 in einer sehr viel potenteren Luxusvariante mit erweiterter Klangarchitektur, die sich eher an den “großen” Roland-Klassikern wie dem Jupiter-8 orientiert. Damit aber nicht genug, denn Roland hat auch einige Probleme des SYSTEM-1 beseitigt, allen voran die Beschränkung auf ein Plug-out zur Zeit (beim SYSTEM-8 sind es drei) und das merkwürdige Pitch-Rad, das beim SYSTEM-8 wieder dem gewohnten Roland-Stick gewichen ist. 
Rolands Know-how in Sachen virtuell-analoge Klangerzeugung ist unbestritten und das SYSTEM-8 gibt sich keine Blöße. Sowohl die interne Engine als auch das Jupiter-8 Plug-out (das übrigens nicht aus dem Boutique JP-08 stammt, sondern eine Neuentwicklung ist) klingen ausgezeichnet. Der Juno-106 ist im Preis inbegriffen und soll etwa zum Beginn des nächsten Jahres verfügbar sein. Die neuen Plug-outs für das SYSTEM-8 lassen sich polyphon spielen. Auch SYSTEM-1 Plug-outs können genutzt werden, bleiben aber monophon.

>
Hot or Not
?
Das Roland SYSTEM-8 war auf der Knobcon zum Antesten bereit.

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lasse Eilers

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

50 Jahre Roland - ein Traditionshersteller feiert Jubiläum

Keyboard / Feature

In diesem Jahr feiert der japanische Musikinstrumentenhersteller Roland 50-jähriges Firmenjubiläum. Wir blicken zurück in die Geschichte des Herstellers, die einige Innovationen bis zum heutigen Tag konserviert.

50 Jahre Roland - ein Traditionshersteller feiert Jubiläum Artikelbild

Gegründet am 18. April 1972 von Ikutarō Kakehashi in Osaka, beschäftigt sich die in Japan beheimatete Roland Corporation bis zum heutigen Tag mit dem Entwickeln und Produzieren von elektronischen Musikinstrumenten, Studiotechnik und Software. Mit Fabriken in Japan, den USA, Italien und Taiwan wird der weltweite Bedarf an musikalischem Equipment abgedeckt. Der Firmenname Roland entstand übrigens vor dem Hintergrund, um in möglichst vielen Ländern phonetisch gleich zu klingen, wodurch man sich ihn leichter merken kann. In 2022 feiert der japanische Hersteller 50-jähriges Bestehen mit einem Web-Special, das wir mit ein paar einleitenden Worten begleiten.

Kostenloses Roland Verselab Production Pack und 1 Jahr kostenlose Roland Cloud Pro Mitgliedschaft

Keyboard / News

Kaufe und/oder registriere deinen VERSELAB MV-1 und erhalte eine einjährige Mitgliedschaft für Roland Cloud Pro inklusive Zenbeats Ultimate Unlock mit VERSELAB-Integration und noch eine Menge mehr.

Kostenloses Roland Verselab Production Pack und 1 Jahr kostenlose Roland Cloud Pro Mitgliedschaft Artikelbild

Wer jetzt einen Roland Verselab MV-1 kauft und/oder registriert erhält eine einjährige Mitgliedschaft für Roland Cloud Pro inklusive Zenbeats Ultimate Unlock mit Verselab-Integration plus mehr als 350 kostenlose ZEN-Core Sounds, das Roland TR-808 Plug-In, ZENOLOGY Pro sowie Zugang zu neuen, lizenzfreien Roland Cloud Sample-Pack-Sammlungen. 

Roland Juno-60 – Legendärer Software Synth jetzt in der Roland Cloud

Keyboard / News

Roland kündigt den Juno-60 Software Synthesizer an, die neueste Erweiterung der legendären Serie softwarebasierter Roland-Instrumente, die über die Roland Cloud erhältlich sind.

Roland Juno-60 – Legendärer Software Synth jetzt in der Roland Cloud Artikelbild

Roland kündigt den Juno-60 Software Synthesizer an, die neueste Erweiterung der legendären Serie softwarebasierter Roland-Instrumente, die über die Roland Cloud erhältlich sind. Der originale Roland Juno-60 Hardware-Synthesizer hat den Sound der Musik der 1980er Jahre mitgeprägt und ist immer noch hoch geschätzt für seinen Vintage-Sound und seinen unverwechselbaren Charakter.

Roland Jupiter-X/Xm 2.0: Roland Cloud Connect & Vocal Designer Model Expansion

Keyboard / News

Roland veröffentlicht Firmware 2.0 für Roland Jupiter-X/Xm, welche die Roland Cloud Remote-Steuerung via Android und iOS-Geräten erlaubt, plus eine neue Model-Expansion für den Vocal Designer.

Roland Jupiter-X/Xm 2.0: Roland Cloud Connect & Vocal Designer Model Expansion Artikelbild

Roland Jupiter-X/Xm 2.0 Firmware bietet zwei wichtige neue Funktionen. Waren die beiden ZEN-Core Jupiter-X und -Xm bisher auf einen Rechner angewiesen, um neue Klänge zu erhalten bzw. auf die Roland Cloud zu kommen, bietet Roland nun unter Roland Cloud Connect Möglichkeiten, mithilfe des neuen WC-1 Adapters und der Roland Cloud Connect App

Bonedo YouTube
  • UAFX Pedals vs. Walrus ACS-1 vs. Strymon Iridium vs. Tube Amps - Audio Comparison (no talking)
  • Cosmotronic Modules Demo
  • Analog FX SER-2020 semi-modular Synthesizer Sound Demo (no talking) with Empress Reverb