Anzeige

Roland mit R-07 High-Resolution Audio-Recordern auf der CES 2018

Der R-07 vereint grundlegende Aufnahmefunktionen in einem eleganten und ultraportablen Gerät und begleitet Anwender auf jeder Reise. Dank hochauflösender Audioaufnahme, One-touch-Speicherung von Szenen und innovativem Hybrid Limiting produziert der R-07 in nahezu jeder Situation exzellente Ergebnisse. Darüber hinaus ermöglichen das kabellose Abhören und die Remote-Steuerung ein komfortables Arbeiten mit weniger Kabelaufwand an unterschiedlichsten Orten.

roland-r-07_setup-1 Bild

Fotostrecke: 2 Bilder Roland R-07 High-Resolution Audio-Recorder
Fotostrecke
  • WAV-Unterstützung: 44,1/48/88,2/96 kHz, 16/24 Bit
  • MP3-Unterstützung: 64/96/128/160/192/224/320 kbps
  • Hybrid Limiting und Dual Recording
  • Bluetooth® Remote-Steuerung via Smartphone und Smartwatch
  • Wiedergabe über kabellose Kopfhörer und Lautsprecher
  • One-touch-Szenen-Funktion für ein schnelles Setup in jeder Aufnahmesituation
  • Tuner und Metronom für Musikanwendungen
  • Rehearsal-Funktion für perfekte Eingangspegel auf Knopfdruck
  • 128 x 64 px Grafik-LCD mit weißer Hintergrundbeleuchtung für einfaches Ablesen
  • Unterstützung von microSD-Karten (SD, SDHC)
  • Mic/Aux-Eingang und Kopfhörer-Ausgang
  • Betrieb über 2x AA-Batterien oder USB Bus Power
  • Integrierte Lautsprecher für die komfortable Wiedergabe an jedem Ort
  • Elegantes, kompaktes Design, erhältlich in den Farben schwarz, rot oder weiß
  • Gleichzeitige Aufnahme von WAV und MP3

Weitere Infos unter www.roland.com

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
roland-r-07_setup-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

High Voltage Audio VMC-76: 1176 als Stereo-Bus-Kompressor neu gedacht

Recording / News

High Voltage Audio VMC-76 vereint die Technik von zwei 1176 mit aufeinander abgestimmten FETs in nur 1 HE. Röhrensättigung lässt sich zuschalten.

High Voltage Audio VMC-76: 1176 als Stereo-Bus-Kompressor neu gedacht Artikelbild

Der australische Hersteller High Voltage Audio stellt mit VMC-76 einen Kompressor vor, der sich beim Design des Klassikers UREI 1176 bedient, aber viele frische Ideen enthält. Aus dem ursprünglichen Mono-Kompressor wird hier ein Gerät, das ihr Dual-Mono oder in Stereo betreiben könnt. Ein weiterer Bonus ist die zuschaltbare Röhrensättigung. Außerdem haben die Entwickler den Kompressor in ein 19-Zoll-Gehäuse mit nur einer Höheneinheit verfrachtet. Aber es gibt noch ein bisschen mehr zu erzählen.

Acousta LE03: High-End-Interface für Rechner, Laptops und Smartphones

Recording / News

Acousta LE03 will überall bestmögliche Aufnahmen von Mikrofon- und Line-Signalen anbieten. Das kompakte USB-Interface kostet aber auch ein bisschen.

Acousta LE03: High-End-Interface für Rechner, Laptops und Smartphones Artikelbild

Das Acousta LE03 erinnert an eine (Wii-) Fernbedienung, tatsächlich steckt aber ein Audiointerface mit USB-Anschluss in dem Gehäuse. Das minimalistische Design unterstreicht den Fokus auf das Wesentliche. Bestmögliche Aufnahme von Mikrofon- und Line-Signalen – egal ob mit Rechner, Tablet oder Smartphone.

Sknote DualIR: Eine High-Gain-Amp-Emulation und mehr

Recording / News

Sknote präsentiert mit DualIR eine High-Gain-Amp-Emulation des Mesa Dual Rectifiers. Und das komplett konfigurierbar und sogar für eigene IRs.

Sknote DualIR: Eine High-Gain-Amp-Emulation und mehr Artikelbild

Die Plug-in-Schmiede Sknote präsentiert mit DualIR eine Amplifier-Emulation auf Basis von Impulse-Responses (IR). Und das, wie der Name schon vermuten lässt, mit zwei Slots und das sogar für eigene IR-Daten. Als Basis diente ein Mesa Dual Rectifier, der akribisch von den Entwicklern nachgemodelt wurde. Und der sorgt natürlich für mächtig Druck und Dampf.

Violectric HPA V550 - High-End-Kopfhörerverstärker und Preamp

Recording / News

Gute Kopfhörer brauchen gute Verstärker. Der HPA V550 von Violectric versammelt Jahrzehnte der Erfahrung in der Konzeption und Konstruktion von Kopfhörerverstärkern und bietet clevere Schaltungen und erstklassige Manufakturqualität.

Violectric HPA V550 - High-End-Kopfhörerverstärker und Preamp Artikelbild

Violectric präsentiert seinen neuen High-End-Kopfhörerverstärker HPA V550, dessen Pre-Gain-Schaltung  die Anpassung des Verstärkers an die Ansprüche des jeweils verwendeten Kopfhörers ermöglicht. Über den symmetrischen und die beiden unsymmetrischen Kopfhörer-Anschlüsse lassen sich selbst kritische Bauformen wie Magnetostaten problemlos betreiben. Bis zu drei analoge Stereoquellen können über einen XLR- und zwei Cinch-Anschlüsse verbunden werden. Zusätzlich bietet der V550 einen symmetrischen und einen unsymmetrischen Ausgang. Für Lautstärke- und Balance-Regler kommen hochwertige Alps RK 27 Potentiometer zum Einsatz, in der PRO-Version ist die Lautstärkeregelung mit einer Relais-Schaltung umgesetzt. Eine mitgelieferte Fernbedienung bietet maximalen Bedienkomfort.

Bonedo YouTube
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone