Anzeige

ZOOM H6 mobiles Aufnahmegerät mit 6 Spuren

Lieferumfang

Im Lieferumfang des Zoom H6 sind die Mikrofonkapseln XYH-6 und MSH-6, die Software Cubase LE, ein Windschutz, ein USB-Kabel, eine 2 GB SD-Speicherkarte, 4 Batterien sowie eine Cubase LE Version enthalten.

Preis und Verfügbarkeit

Der Zoom H6 ist ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 474,81 € inklusive Mehrwertsteuer.

Video: Der H6 vorgestellt auf der Musikmesse 2013:

Technische Daten und Features:

  • Eingänge: 4 XLR/TRS Kombibuchsen
  • Eingangsverstärkung: (Pad OFF) -∞ bis 55,5 dB   
  • Eingangsverstärkung: (Pad ON) -∞ bis 35,5 dB   
  • Eingangsimpedanz: 6,8 kΩ   
  • Maximaler Eingangspegel: +22 dBu (Pad ON)   
  • Phantomspannung: +12/+24/+48 Volt   
  • Äquivalentes Eingangsrauschen (EIN): -120 dBu oder geringer   
  • Line-Out: 3,5 mm (1/8″) Stereominiklinkenbuchse   
  • Ausgangspegel (Nennwert): -10 dBu bei Ausgangsimpedanz ab 10 kΩ   
  • Phone-Out: 3,5 mm (1/8″) Stereominiklinkenbuchse   
  • Ausgangspegel: 20 W +20 W an 32 Ω Last   
  • Eingebauter Lautsprecher: 400 mW 8 Ω Mono   
  • WAV-Aufnahme (Mono/Stereo, BWF-kompatibel)   
  • Abtastfrequenzen: 44,1/48/96 kHz   
  • Amplitudenauflösung: 16/24 Bit   
  • max. simultane Aufnahmespuren: 8 (L/R + INPUT 1 bis 4 + L/R Backup)   
  • MP3-Aufnahme   
  • Abtastfrequenz: 44,1 kHz   
  • Bitraten: 48/56/64/80/96/112/128/160/192/224/256/320 kbps   
  • max. simultane Aufnahmespuren: 2   
  • XYH-6 X/Y-Mikrofon/Line-In   
  • Mikrofontyp: unidirektional   
  • Empfindlichkeit: -41 dB, 1 kHz @ 1 Pa   
  • Eingangsverstärkung: -∞ bis 46,5 dB   
  • Maximalpegel am Eingang: 136 dB SPL   
  • Anschluss: 3,5 mm Stereominiklinkenbuchse   
  • Eingangsverstärkung: – ∞ bis 46,5 dB   
  • Eingangsimpedanz: 2 kΩ   
  • Plug-in Power: 2,5 Volt   
  • MSH-6 MS-Mikrofon   
  • Mikrofontypen: unidirektional und bidirektional   
  • Empfindlichkeit: -37 dB, 1 kHz @1 Pa (unidirektional)   
  • -39 dB, 1 kHz @ 1 Pa (bidirektional)   
  • Eingangsverstärkung: -∞ bis 42,5 dB   
  • Maximalpegel am Eingang: 120 dB SPL (unidirektional)   
  • 122 dB SPL (bidirektional)
  • Eingänge: 4 XLR/TRS Kombibuchsen
  • Eingangsverstärkung: (Pad OFF) -∞ bis 55,5 dB   
  • Eingangsverstärkung: (Pad ON) -∞ bis 35,5 dB   
  • Eingangsimpedanz: 6,8 kΩ   
  • Maximaler Eingangspegel: +22 dBu (Pad ON)   
  • Phantomspannung: +12/+24/+48 Volt   
  • Äquivalentes Eingangsrauschen (EIN): -120 dBu oder geringer   
  • Line-Out: 3,5 mm (1/8″) Stereominiklinkenbuchse   
  • Ausgangspegel (Nennwert): -10 dBu bei Ausgangsimpedanz ab 10 kΩ   
  • Phone-Out: 3,5 mm (1/8″) Stereominiklinkenbuchse   
  • Ausgangspegel: 20 W +20 W an 32 Ω Last   
  • Eingebauter Lautsprecher: 400 mW 8 Ω Mono   
  • WAV-Aufnahme (Mono/Stereo, BWF-kompatibel)   
  • Abtastfrequenzen: 44,1/48/96 kHz   
  • Amplitudenauflösung: 16/24 Bit   
  • max. simultane Aufnahmespuren: 8 (L/R + INPUT 1 bis 4 + L/R Backup)   
  • MP3-Aufnahme   
  • Abtastfrequenz: 44,1 kHz   
  • Bitraten: 48/56/64/80/96/112/128/160/192/224/256/320 kbps   
  • max. simultane Aufnahmespuren: 2   
  • XYH-6 X/Y-Mikrofon/Line-In   
  • Mikrofontyp: unidirektional   
  • Empfindlichkeit: -41 dB, 1 kHz @ 1 Pa   
  • Eingangsverstärkung: -∞ bis 46,5 dB   
  • Maximalpegel am Eingang: 136 dB SPL   
  • Anschluss: 3,5 mm Stereominiklinkenbuchse   
  • Eingangsverstärkung: – ∞ bis 46,5 dB   
  • Eingangsimpedanz: 2 kΩ   
  • Plug-in Power: 2,5 Volt   
  • MSH-6 MS-Mikrofon   
  • Mikrofontypen: unidirektional und bidirektional   
  • Empfindlichkeit: -37 dB, 1 kHz @1 Pa (unidirektional)   
  • -39 dB, 1 kHz @ 1 Pa (bidirektional)   
  • Eingangsverstärkung: -∞ bis 42,5 dB   
  • Maximalpegel am Eingang: 120 dB SPL (unidirektional)   
  • 122 dB SPL (bidirektional)
Hot or Not
?
02_zoomH6-bonedo_2700kbps Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Neu von Zoom - der R20 Multi-Track Recorder
Recording / News

Der neue Zoom R20 kann als erster Mehrspurrekorder über die frei erhältliche App und die App-Funktionen VoiceOver und VoiceOver-Gesten auch von sehbehinderten Menschen bedient werden.

Neu von Zoom - der R20 Multi-Track Recorder Artikelbild

Ein Novum im Bereich der digitalen Multi-Track Recorder bietet der neue Zoom R-20. Als erster Mehrspurrekorder kann der R20 über die frei erhältliche App und die App-Funktionen VoiceOver und VoiceOver-Gesten auch von sehbehinderten Menschen bedient werden!

Zoom Q8n-4K Test
Test

Mit dem Q8n-4K bietet die Firma Zoom die allseits beliebten Audio-Field-Recorder mit zusätzlicher Videofunktion an. Hier wird vom Hersteller ein interessantes Tool für Bands, Musiker, Streamer, DJs und Video-Podcaster zum attraktiven Preis präsentiert, und ob sich die Investition lohnt, erfahrt ihr im aktuellen Test.

Zoom Q8n-4K Test Artikelbild

Zoom Q8n-4K: Ob Live-Gig, Studio-Recording, Streaming Session, ob Tour-Tagebuch oder am DJ-Set - mit dem passenden Recorder hältst du die besten Momente für die Ewigkeit fest. Dass die Firma Zoom ihre Hausaufgaben im Audiobereich gemacht hat, wurde bereits des Öfteren bewiesen. Neben Produkten wie zum Beispiel dem Multitrack Recorder Zoom R24 erfreuen sich besonders die diversen Field Recorder großer Beliebtheit. Dies liegt zum einen an den äußerst günstigen Preisen und zum anderen an der gebotenen Audioqualität, die das 1983 gegründete, japanische Unternehmen zu bieten hat. Zusätzlich sorgt die einfache Bedienung der Audiorecorder für einen Anwenderkreis auch jenseits von professionell agierenden Personen im Audiobereich.

Zoom AMS-44 Test
Recording / Test

Das Zoom AMS-44 hilft Streamern und Musikern, ihren Content und ihre Recordings per USB-Audio-Interface ins Netz und in die DAW zu bringen.

Zoom AMS-44 Test Artikelbild

Zoom schicken das AMS-44 als kompaktes USB 2.0-Audio-Interface ins Rennen, das sich nahtlos in zeitgemäße Workflows mit Apps, verschiedenen Plattformen und Softwaretiteln einbinden lassen soll. Die Geräte aus Zooms AMS-Reihe ermöglichen im Music-Modus im Handumdrehen Aufnahmen mit der DAW der Wahl. Ihr Streaming-Modus soll dagegen das Aufbereiten von Audio für typische Dienste wie YouTube, Twitch, Instagram und Facebook vereinfachen. 

Bonedo YouTube
  • Neumann MCM Clip-On Mic System Review (no talking)
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review