Anzeige

Positive Grid BIAS FX 2 Elite Test

Fazit

Das Positive Grid Bias FX 2 vereint überzeugende Gitarrensounds und eine intuitive Bedienung. Die Ampmodelle klingen so, wie man sie von modernen Softwaremodellern erwarten kann und sind plastisch und druckvoll. Auch die Cabinet-Simulation erweist sich als sehr flexibel und die Möglichkeit, Celestion Speaker für die Haus-Engine oder eigene IRs zu laden, machen das Bias sehr flexibel. Auch die Effektsektion lässt keine Fragen offen. Hier besteht eine mehr als üppige Auswahl aus gutklingenden und genau einstellbaren Modellen. Die grafische Aufbereitung ist extrem ansprechend und die Bedienung ist selbsterklärend. Durchdachte Ideen, wie das Tone Match, ein Looper, duales Routing und vieles mehr runden das positive Bild ab. Der Preis ist ob der gebotenen Qualität angemessen zumal es auch drei verschiedene Ausbaustufen für jeden Geldbeutel gibt.

Pro
  • Soundqualität von Amps und Effekten
  • flexible Regeloptionen
  • intuitive Bedienung
  • ansprechende Grafik
  • optional erweiterbar
Contra
  • kein Conta
Test_PG_BiasFX2_0_Test
Features Positive Grid Bias FX 2
  • Virtuelle Amp und Effektsimulation für Gitarre und Bass
  • inkl. Ampsimulationen, Cabinetsimulationen, große Auswahl an digitalen Effekte, Tone Match Funktion, Looper, Tuner, IR Loader
Preise (Stand März 2019):
  • Standard: 99$
  • Professional: 199$
  • Elite: 299$
Unser Fazit:
Sternbewertung 5,0 / 5
Pro
  • Soundqualität von Amps und Effekten
  • flexible Regeloptionen
  • intuitive Bedienung
  • ansprechende Grafik
  • optional erweiterbar
Contra
  • kein Contra
Artikelbild
Positive Grid BIAS FX 2 Elite Test
Für 179,00€ bei
Hot or Not
?
Test_PG_BiasFX2_0_Test Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Haiko Heinz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Accusonus Era 5 Bundle Pro und Standard Test
Software / Test

Era Bundle Pro 5 von Accusonus ist auf das einfache Verbessern und Bereinigen von Audioaufnahmen spezialisiert. Wie schlägt sich die neue Version?

Accusonus Era 5 Bundle Pro und Standard Test Artikelbild

Bereits bei unserem Test zum ERA Bundle Standard von Accusonus2018 gefielen uns die einfache Handhabung und die gute Hallentfernung. Inzwischen ist Version 5 mit neuen Modulen, überarbeiteten Algorithmen und noch simpleren Interfaces erschienen – wir wollten uns auch von der neuen Pro-Version überzeugen und haben sie getestet.

Synchro Arts RePitch Test 
Test

Das neue Plugin RePitch von Synchro Arts steht in unmittelbarer Konkurrenz zu Melodyne und diversen DAW-internen Korrektur-Tools. Für wen sich die Anschaffung (oder sogar ein Wechsel) lohnen könnte, lest ihr in unserem Synchro Arts RePitch Test!

Synchro Arts RePitch Test  Artikelbild

Der Softwarehersteller Synchro Arts ist durch Produkte wie VocAlign, VocAlign Ultra und Revoice Pro seit vielen Jahren ein etablierter Name für Tools zur Gesangsbearbeitung. Bisher koexistierte man weitgehend friedlich neben dem deutschen Hersteller Celemony, da beide Firmen bisher jeweils eine Nische der Vocal-Production bedient haben – was sich nun mit Synchro Arts RePitch ändert!

UAD 10.2 PolyMAX Synth & Hitsville Reverb Chambers Test 
Test

Neues von Universal Audio: Das Software-Update 10.2 enthält neue Plugins. Unter anderem buhlen ein VA-Synth und ein „Motown-Reverb“ diesmal um die Gunst der UAD-User. Wir haben beide Plugins für euch gecheckt!

UAD 10.2 PolyMAX Synth & Hitsville Reverb Chambers Test  Artikelbild

Universal Audio stellt das Update Version 10.2.0 bereit. Wie üblich beinhaltet die neue Software neben (nicht explizit aufgelisteten) Bug Fixes und Verbesserungen neue UAD-2 und UADx Plugins. Außerdem ist die Software nun auch mit macOS 13 Ventura kompatibel.

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)