ANZEIGE

Polizist verhaftet Mega-Star Justin Timberlake und erkennt ihn dabei nicht einmal

Justin Timberlake, der „Sexyback“-Star und Ex-Mitglied der Boyband *NSYNC, wurde am Montag von einem Polizisten verhaftet. Dieser war augenscheinlich aber zu jung, um den Mega-Star zu erkennen.

justin timberlake festgenommen
FOTO: Shutterstock / Andrea Raffin
FOTO: Shutterstock / Andrea Raffin

Justin Timberlake wurde am vergangenen Montag wegen Alkohol am Steuer festgenommen. Er fuhr mit einem grauen BMW XM auf der Madison Street in New York City und konnte die Spur nicht halten. Außerdem missachtete er ein Stoppschild. Daraufhin wurde er von einem Polizisten angehalten, der ihn nach seinen Personalien fragte. Selbst der Name sagte dem Polizisten nichts. Ein Insider will gehört haben, wie Timberlake stöhnend sagte: „Das wird die Tour ruinieren“, worauf der Polizist fragte: „Welche Tour?“ – „Die Welttournee“, antwortete der Musiker knapp. „Er [Timberlake] war ein Gentleman. Er zeigte keine Arroganz oder so. Er verweigerte den Test, aber das ist sein Recht.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Justin Timberlake – Sexyback live 2014/2015

Zu jung für Justin Timberlake

Der Beamte im Dienst „wusste nicht, wer er ist“ – so ein Insider gegenüber „Page Six“. Er sei wohl zu jung, denn er erkannte „weder ihn – noch seinen Namen.“

Im Statement von Sag-Harbor-Polizeichef Robert Drake heißt es laut „Deadline“: „Bei der Untersuchung wurde festgestellt, dass Herr Timberlake sein Fahrzeug in einem betrunkenen Zustand führte. Herr Timberlake wurde verhaftet und über Nacht bis zur Anklageerhebung am nächsten Morgen festgehalten“.

Justin Timberlake im „Remote Gericht“

Da der Popstar während seines anstehenden Gerichtstermins am 26. Juli zwei Konzerte in Krakau spielen soll, wird Justin Timberlake sich wohl online erklären müssen. Auch wenn noch unklar ist, wie die Strafe ausfallen wird, die Konzerte in Deutschland sind wohl nicht betroffen, da diese allesamt 2025 stattfinden sollen.

„The Forget Tomorrow World Tour“

  • 30.07.2024 Berlin Uber Arena
  • 31.07.2024 Berlin Uber Arena
  • 21.08.2024 München Olympiahalle
  • 22.08.2024 München Olympiahalle
  • 25.08.2024 Köln Lanxess Arena
  • 26.08.2024 Köln Lanxess Arena
  • 04.09.2024 Hamburg Barclays Arena
Hot or Not
?
justin timberlake festgenommen

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Profilbild von Ulf

Ulf sagt:

#1 - 24.06.2024 um 15:43 Uhr

0

Einen BMW des Baujahrs 2025 – cool 😎 …

Profilbild von Andreas

Andreas sagt:

#2 - 25.06.2024 um 21:35 Uhr

0

Das war mit Sicherheit nur ein publicity stunt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)
  • First notes on the Ampeg Venture V3 #shorts #reels #ampeg #ampegventure
  • Bass Strings Gauges Shootout - Teaser #reels #shorts #bassstrings #ernieball #ernieballstrings