Anzeige

Audiowerk Simplify Your Mix Tour 2017

In Kooperation mit dem Mixing-Engineer Stefan Ernst präsentiert der Pro-Audio-Vertrieb Audiowerk den zweiten Teil der Workshop-Reihe “Simplify Your Mix – Mit wenigen Schritten zum perfekten Mix”. Die Roadshow startet am 19. September in Ibbenbüren und verläuft über Hamburg, Berlin, Köln, Karlsruhe bis zum finalen Termin am 25.09. in München. In den sehr praxisorientierten Workshops geht es um die Wahl und den Einsatz der richtigen Werkzeuge beim Arbeiten mit und in der DAW. Anhand von Softube’s Console 1 MKII und ausgewählten Plug-ins zeigt Stefan Ernst Workflows und Insider-Tricks, mit denen in wenigen Arbeitsschritten professionelle Mixe entstehen.

(Bild: © Audiowerk)
(Bild: © Audiowerk)

Tipps und Tricks vom Profi

“Gute Vorbereitung ist der halbe Mix”, sagt Audio-Engineer und Produzent Stefan Ernst vom Berliner Freudenhaus Studio. “Die annähernd unendlichen Möglichkeiten heutiger DAWs suggerieren, dass wir im Produktionsprozess kaum Entscheidungen treffen müssen oder diese bis zum Schluss aufschieben können. Dies überträgt sich auch den Mixingprozess, wo es leicht passiert, dass man sich aufgrund einer unüberschaubaren Auswahl an Plug-ins den wesentlichen Fokus, nämlich die Musik aus den Augen verliert.” Um dies zu vermeiden möchte Stefan den Workshop-Teilnehmern zeigen, wie man effektiv mit einer organisierten Struktur und wenigen Schritten zu einem professionellen Mix kommt. Durch seine große Erfahrung im Bereich Recording und Mixing von Bands, wird er auch eine Reihe von Profi-Tricks erläutern, die sich auf jede Stilistik übertragen lassen. “Wichtig ist, dass man seinem Bauchgefühl vertraut und im “Flow” bleibt”, meint Stefan abschließend.

simplify2_fb-info

Q&A und Hands-on-Sessions

Vor und nach den Workshops stehen Stefan Ernst, Vertriebsmitarbeiter von Audiowerk sowie die Fachverkäufer der Recording-Abteilungen für Fragen rund um Softube Produkte zur Verfügung. Als “Special Guest” wird Softube Produktspezialist George Reece den Beginn der Tour begleiten und den Teilnehmern der ersten drei Workshops individuelle Fragen beantworten. Darüber hinaus wird es reichlich Gelegenheit für eigene ´hands on` Übungen geben. Die Teilnahme ist kostenlos, erfordert allerdings eine Anmeldung unter workshop@audiowerk.eu. Ein Besuch der Workshop-Reihe lohnt sich in jedem Fall, denn jeder Teilnehmer erhält einen Softube Rabatt-Voucher.

Daten der Simplify Your Mix 2 Workshop-Tour 2017:

  • 19.09. Musik Produktiv Ibbenbüren
  • 20.09. Just Music Hamburg
  • 21.09. Just Music Berlin
  • 26.09. Music Store Köln
  • 27.09. Rock Shop Karlsruhe
  • 28.09. Just Music München
simplify-fb-titelbild
Hot or Not
?
(Bild: © Audiowerk)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Nach diesen Kriterien beurteilst du (d)einen Mix

Recording / Workshop

Nach welchen Kriterien bewertet man die Mischung eines Songs? Hier ist die Checkliste für einen gelungenen Mix!

Nach diesen Kriterien beurteilst du (d)einen Mix Artikelbild

Viele von euch kennen es: Ihr sitzt am Mixdown eines eigenen Songs, ihr mischt fremde Musikproduktionen oder sollt eine Audio-Mischung analysieren und beurteilen. Worauf soll man beim Abhören achten?

the t.mix Volume 1 Test

Recording / Test

Ist das schon ein Monitor-Controller oder nur ein externer Lautstärkeregler? Wie auch immer: Wir hatten Volume One im Test.

the t.mix Volume 1 Test Artikelbild

Man könnte behaupten, dass man ein Gerät wie den the t.mix Volume 1 eigentlich noch gar nicht als Monitorcontroller bezeichnen könnte, da es sich vielmehr nur um einen Lautstärkeregler handelt. Das stimmt nicht ganz, denn immerhin gibt es einen Mute- und einen Mono-Schalter.

Vertigo Sound VSM-4 Mix Satellite `59: so kann man edel mixen

Recording / News

Vertigo Sound bringt mit dem VSM-4 Mix Satellite `59 ein neues Plug-in für Kenner. Und das besticht durch exzellenten Klang aus den sechziger Jahren.

Vertigo Sound VSM-4 Mix Satellite `59: so kann man edel mixen Artikelbild

Der Hard- und Software-Entwickler Vertigo Sound veröffentlicht mit dem VSM-4 Mix Satellite `59 Plug-in ein neues Mix-Tool für Kenner. Und das besticht durch exzellenten Röhren- und Transformerklang. Wie mit den bekannten Plug-ins, die die hauseigene Mix- und Mastering Hardware emulieren, könnt ihr auch hier sehr hochwertig in eure Audio- und Instrumentenspuren eingreifen, um den Klang zu verdichten und die Stereobreite zu bearbeiten. Und dieses Tool bekommt ihr kurzzeitig mit einem Einführungsangebot.

Bonedo YouTube
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone