Anzeige

Phil Collins kehrt mit Genesis noch einmal zurück auf die Bühne

Fotostrecke: 2 Bilder Phil Collins live 2004 (Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=LVRHiSIeuAI)
Fotostrecke

Vor genau 14 Jahren waren Genesis das letzte Mal auf Tour. Am Schlagzeug damals: Chester Thompson, der bereits seit vielen Jahrzehnten auf der Bühne das Fundament für die Hits der legendären Band liefert, und am zweiten Drumset: Phil Collins. Leider verschlechterte sich Phil’s gesundheitlicher Zustand aber in den folgenden Jahren zusehends, sodass ihm das Schlagzeugspielen immer schwerer fiel. So entschloss er sich, seinem Sohn Nicholas den Platz am Drumset zu überlassen. 
Folglich wird Nicholas Collins auch bei der kommenden “The Last Domino”-Tour, die aufgrund von Corona um ein Jahr verschoben werden musste, neben den Genesis-Urgesteinen Mike Rutherford und Tony Banks zusammen mit seinem Vater und Bassist Daryl Stuermer auf der Bühne zu sehen sein. Chester Thompson ist mittlerweile nicht mehr an Bord. Phil Collins wird sich ausschließlich auf das Singen beschränken und ließ bereits durchblicken, dass er womöglich keine weiteren Konzerte mehr absolvieren wird. Die dreimonatige Tour führt durch Großbritannien, die USA und Kanada und startet am 20. September in Birmingham.
Weitere Infos zur Tour gibt’s hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Phil Collins live 2004 (Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=LVRHiSIeuAI)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars-Oliver Horl

Kommentieren
Profilbild von Reinhard Schnitzer

Reinhard Schnitzer sagt:

#1 - 16.09.2021 um 00:53 Uhr

Empfehlungen Icon 0

"The Last Domino"-Tour, die aufgrund von Corona um ein Jahr verschoben werden musste, neben den Genesis-Urgesteinen Mike Rutherford und Tony Banks zusammen mit seinem Vater und Bassist Daryl Stuermer auf der Bühne zu sehen sein. Chester Thompson ist mittlerweile nicht mehr an Bord. Phil Collins wird sich ausschließlich auf das Singen beschränken und ließ bereits durchblicken, dass er womöglich keine weiteren Konzerte mehr absolvieren wird. Die dreimonatige Tour führt durch Großbritannien, die USA und Kanada und startet am 20. September in Birmingham.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Zurück in die Sixties mit dem VOX Telstar Maple Drumkit

Drums / News

NAMM 2021: Mit dem VOX Telstar Maple kehrt das verrückteste Drumset der 60's in einer limitierten Auflage zurück. Unübersehbares Markenzeichen ist die oval geformte Bassdrum. Das Kit wird mit einem kompletten Hardwaresatz und Fußmaschine ausgeliefert.

NAMM 2021: Zurück in die Sixties mit dem VOX Telstar Maple Drumkit Artikelbild

Eines der außergewöhnlichsten Schlagzeuge aller Zeiten ist mit Sicherheit das VOX Telstar, welches in den 1960er-Jahren mit seiner einzigartigen, oval geformten Bassdrum für Aufsehen sorgte. Nachdem zur NAMM 2020 der Relaunch erfolgte, ist ab sofort eine Limited Edition mit Maple-Kesseln erhältlich. Das VOX Telstar Maple Kit wird unter Aufsicht des Sakae Osaka Heritage Entwicklungsteams gefertigt und besteht aus einer 18" hohen, 30" breiten und 13" tiefen Bassdrum, einem 13"x7,5" Racktom, einem 16"x15,5" Floortom sowie einer 14"x5" Snaredrum. Auch ein Hardwaresatz mit Fußmaschine und Flatbase-Stativen inklusive des typischen Beckenhalters auf der Bassdrum gehört zum Lieferumfang. Die Naturholz-Oberflächen bieten einen schönen Kontrast zu den schwarzen Bassdrum-Spannreifen. Aufgrund der Ahornkessel ist der Sound rund und ausgewogen und stilistisch vielseitig einsetzbar. Die spezielle Form der Bassdrum ermöglicht je nach Positionierung der Fußmaschine unterschiedliche Klangnuancen. Alle Trommeln sind mit Remo U.S.A. White Coated Fellen ausgestattet Weitere Infos über www.voxamps.com

Drum Day LA 2021: Gretsch bringt Renown 57 Serie zurück

Drums / News

Retrofans dürfen sich über die limitierte Neuauflage der Gretsch Renown 57 Drumsets freuen. Die Kits verfügen über siebenlagige Maple-Kessel und sind in zwei Konfigurationen erhältlich.

Drum Day LA 2021: Gretsch bringt Renown 57 Serie zurück Artikelbild

Als Ersatz für die ausgefallene NAMM 2021 entschloss man sich bei Drum Workshop (DW) dieses Jahr dazu, im Rahmen des „Drum Day LA 2021“ die neuen Produkte von DW, PDP, Gretsch und LP per Videostream zu präsentieren. Im Video ist außerdem eine umfangreiche Werksführung mit John Good und einigen DW-Endorsern zu sehen. Gretsch präsentiert die 14“x5“ Full Range Black Nickel Over Steel Snare mit einem 1,2mm-Stahlkessel. Bisher war die Trommel nur in der Größe 14“x6,5“ erhältlich.  Weiterhin wurde die Renown 57 Serie mit dem markanten Design, das an amerikanische Straßenkreuzer aus den 1950er Jahren erinnert, wiederbelebt. Zwei Konfigurationen (22“x14, 10“x8“, 12“x8“, 16“x16“ und 18“x14“, 12“x8“, 14“x14“) sind im Silver Oyster Pearl Finish als Limited Edition für 2021 erhältlich. Für die Renown Serie werden siebenlagige Ahornkessel verwendet. Für seine GP Bass Drum Rail Mount bietet Gretsch jetzt auch einen 12,7mm Spade Plate Arm an, der kompatibel mit der Diamond Plate Halterung ist. Mehrere neue Finishes wurden ebenfalls vorgestellt: Carribean Twilight für die USA Custom und Broadkaster Serie und Silver Mist Duco für die Brooklyn-Serie. Zudem ist das beliebte Micro Bop Kit jetzt in allen Finishes der Brooklyn-Serie erhältlich. Weitere Infos unter www.gretschdrums.com

Interview mit dem Drummer Blair Sinta - Homerecording mit Tradition

Feature

Nach vielen Jahren im Herzen der Musikszene in Los Angeles hat sich Blair Sinta mit seinem Homestudio zu einem angesagten Studiodrummer etabliert.

Interview mit dem Drummer Blair Sinta - Homerecording mit Tradition Artikelbild

Über die letzten Jahre wurde das Homerecording auch für Drummer zu einem immer wichtigeren Teil des Berufs als professioneller Musiker. Einer, der das schon vor fast 20 Jahren erkannt hat, ist Blair Sinta. Geboren in Michigan, landete er nach dem Studium des klassischen Schlagzeugs und dem Bachelor in Jazz Performance für Drumset in Los Angeles, wo er neben lokalen Gigs schnell den Sprung in die Profiliga schaffte und fünf Jahre lang mit Alanis Morissette um die Welt tourte sowie an drei Studioalben der amerikanischen Songwriterin mitwirkte. Es folgten unzählige nationale und internationale Tourneen und Studioproduktionen mit Künstlern wie Damien Rice, Annie Lennox, Melissa Etheridge, James Blunt und vielen mehr. Wir haben uns mit ihm virtuell zum Interview getroffen.

Bonedo YouTube
  • Meinl | Smack Stacks | Byzance & HCS | Sound Demo (no talking)
  • Tama | True Touch Training Kit | 5-pcs | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | Q Thin Crashes 18" 19" 20" | Sound Demo (no talking)