Anzeige

Peavey Invective 120 Head Test

Fazit

Das Peavey Invective 120 Head entstand in Zusammenarbeit mit Misha Mansoor und zeigt sich als Rundum-Lösung für den modernen Gitarristen. Aus drei Kanälen plus jeweils einer eigenen Boost-Stufe wird quasi ein sechskanaliger Amp, der zudem mit zwei Effekteinschleifwegen und einem Master-Boost ausgestattet ist. Dank des mitgelieferten Fußschalters lassen sich sämtliche Funktionen in zwei unterschiedlichen Modes abspeichern, abrufen und während des Spiels auch individuell an- und ausschalten. Klanglich zeigt sich der Amp ausgesprochen flexibel, ich würde ihn aber der Kategorie “Modern” zuweisen. Bis auf die viel zu hellen LEDs ein wirklich toller Amp für einen verhältnismäßig moderaten Preis und somit dringend zum Antesten empfohlen!

Unser Fazit:
Sternbewertung 5,0 / 5
Pro
  • tadellose Verarbeitung
  • durchdachtes Konzept
  • moderne Sounds
  • sehr gute Lautsprechersimulation
  • funktionelles Fußboard
  • Leistungshalbierung
  • wirkungsvoller Gate-Schaltkreis
  • zwei 9V-Ausgänge für Pedale
  • zwei Effekt-Einschleifwege
Contra
  • keins
Artikelbild
Peavey Invective 120 Head Test
Für 1.730,00€ bei
Das Peavey Invective 120 Head punktet mit einem durchdachten Konzept, modernen Sounds und tadelloser Verarbeitung.
Das Peavey Invective 120 Head punktet mit einem durchdachten Konzept, modernen Sounds und tadelloser Verarbeitung.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Peavey
  • Bezeichnung: Invective 120 Head
  • Typ: Vollröhrentopteil für E-Gitarre
  • Herstellungsland: China
  • Leistung: 120 Watt
  • Kanäle: 3
  • Effekt-Einschleifweg: zwei
  • Frequenzkorrigierter Ausgang: Ja
  • Röhrenbestückung Preamp: 6 x 12AX7A/ECC83
  • Röhrenbestückung Endstufe: 4 x 6L6GC (ersatzweise EL34, 6550, KT66, KT88 und 6CA7)
  • Besonderheiten: MIDI, 2 x 9V DC 500 mA Stromversorgung für Pedale, 10-Tasten Fußschalter, Noise Gate
  • Abmessungen: 678 mm x 300 mm x 254 mm (BxTxH)
  • Gewicht: 21,9 kg
  • Ladenpreis: 1777,00 Euro (November 2018)
Hot or Not
?
Peavey_Invective_120_002FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bassel Hallak

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Peavey Invective MH Test
Gitarre / Test

Das zweikanalige Peavey Invective Mini Head Vollröhrentopteil ist nicht nur ein amtlicher High-Gain-Amp, sondern beeindruckt auch mit seiner Ausstattung.

Peavey Invective MH Test Artikelbild

Der heutige Test dreht sich um den Peavey Invective MH, ein kompaktes Vollröhrentopteil, das in Zusammenarbeit mit Misha Mansoor entstand, seines Zeichens Gitarrist der amerikanischen Prog Metal Band Periphery. Der zweikanalige Amp leistet 20 Watt und ist mit einem Power-Attenuator ausgestattet, der die Lautstärke in drei Stufen bis auf 1 Watt absenkt.Als Vorbild für das Invective MH Mini-Topteil diente mit dem dreikanaligen Invective 120

Peavey invective MH: Kleiner Amp mit großem Funktionsumfang!
Gitarre / News

Periphery-Gitarrist Misha Mansoor hat einen neuen 20 Watt Vollröhren-Amp, der bis zum Rand voll mit Funktionen ist. Der Peavey invective MH.

Peavey invective MH: Kleiner Amp mit großem Funktionsumfang! Artikelbild

Der kompakte Peavey invective MH entstand abermals aus der Zusammenarbeit von Misha Mansoor und dem US-amerikanischen Hersteller. Es ist eine abgespeckte Mini-Version des 120-Watt-Verstärkers – aber nicht in Bezug auf die Funktionalität. Tatsächlich ist der neue Kleine mit nützlichen Features geradezu vollgestopft.

Peavey HP2 Test
Gitarre / Test

Die Peavey HP2 ist eine Neuauflage der Eddie van Halen-Signature aus den 90er Jahren, die mit ihrem Auftritt garantiert auch dem Meister Freude gemacht hätte.

Peavey HP2 Test Artikelbild

Die Peavey HP2 ist die Wiedergeburt der Eddie van Halen Signature aus den Neunzigerjahren, wobei auch das Korpusholz der ersten 400 Exemplare aus alten Holzbeständen des vorigen Jahrhunderts stammt. 2020 verlor die Gitarrenwelt mit Eddie Van Halen den wohl einflussreichsten Rockgitarristen nach Jimi Hendrix. Und auch wenn der gebürtige Niederländer gerne auf den revolutionären Einsatz seiner Tappingtechnik reduziert wird, die er wie wenige andere in sein Spiel zu integrieren vermochte, hat er seiner Nachwelt doch wesentlich mehr als nur ein paar beeindruckende Solotricks hinterlassen.

Bonedo YouTube
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)
  • Valiant Guitars Soothsayer Flamed Maple BF - Sound Demo (no talking)