Anzeige

OMNITRONIC GNOME-202P Test

Fazit

Omnitronic Gnome 202P ist ein kompaktes Mini-Mischpult im Vollmetallgehäuse, das euch für 75 Euro einen integrierten USB-Mediaplayer, Bluetooth und zwei Kanäle für externe Zuspieler offeriert. Hier könnt ihr CD-Player, Tablet und Co anschließen, auch ein Mikrofon darf sich am Reigen beteiligen.

Wer gelegentlich vor Freunden mal ein paar Tracks vom Laptop, Stick oder Bluetooth spielt, wer was Kompaktes für unterwegs sucht oder ein externes Mehrkanal DJ-Interface anschließen möchte, ohne tief in die Tasche zu greifen, wird hier fündig. Digitale Störgeräusche trübten ein wenig den Gesamteindruck. Pegelmeter, Linefader und Co sind ebenfalls nicht an Bord, aber mit Gain, EQ und dem Crossfader lässt sich adäquat mixen. Ich könnte mir den Gnome 202P im privaten Partyraum oder Lounge-Room vorstellen, als Notfallmixer, als mobile Kompaktlösung oder um als DJ seine ersten Schritte zu gehen. Der Preis ist zudem recht günstig.

Unser Fazit:

Sternbewertung 3,5 / 5

Pro

  • günstig
  • kompakt
  • Vollmetall-Chassis
  • integrierter USB/Bluetooth-Player
  • zwei Master-Outputs

Contra

  • Bluetooth-Reichweite und digitale Störgeräusche bei Verbindungsaufnahme
  • etwas kleines Display
  • weder LED-Meter noch Einschaltknopf
Artikelbild
OMNITRONIC GNOME-202P Test
Für 75,00€ bei
06_Omnitronic_Gnome-202P
  • kompakter DJ Mixer
  • mit Bluetooth und MP3-Player
  • sehr leichter und extrem kompakter DJ Mixer
  • 2 Stereo Kanäle (Cinch) mit Gain Regler und 2-Band EQ
  • Crossfader
  • 6,3 mm Mono Mikrofoneingang
  • 6,3 mm Stereo Kopfhörerausgang
  • Betrieb via 12V/0.5A Netzteil (im Lieferumfang enthalten)
  • Abmessungen (BxTxH): 100 x 270 x 60 mm
  • Gewicht: 0,5 kg
  • Farbe: Gold
  • Preis: 75 Euro
Hot or Not
?
Omnitronic_Gnome_202P_Test_1 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Peter Westermeier

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Omnitronic TRM-422 4-Kanal-Rotary DJ-Mixer Test

Test

Omnitronic stellen mit dem TRM-422 das neue Flaggschiff-Modell ihrer beliebten Rotary-DJ-Mixer-Serie vor. Das vierkanalige Mischpult ähnelt sehr dem TRM-202 MK3 und dem TRM-402, hat aber auch einige für die Gerätegattung eher ungewöhnliche Features wie Multimode-Filter, Crossfader, Inserts und ist für den Anschluss von DVS-Soundkarten vorbereitet.

Omnitronic TRM-422 4-Kanal-Rotary DJ-Mixer Test Artikelbild

Omnitronic TRM-422: Die Steinigke Showtechnic GmbH aus dem unterfränkischen Waldbüttelbrunn hat ihre Marke Omnitronic mittlerweile als feste Adresse für günstige Rotary-DJ-Mischpulte etabliert. Der zweikanalige Omnitronic TRM-202 MK3 und der vierkanalige Omnitronic TRM-402 bieten zum aktuellen Straßenpreis von 299 Euro bzw. 444 Euro originales, puristisches Rotary-DJ-Feeling, ohne gleich vierstellige Beträge abdrücken zu müssen.

Omnitronic PM-322P Test

Test

Der günstige 3-Kanal-Mixer Omnitronic PM-322P verfügt neben gängigen DJ-Features über Bluetooth und einen MP3-Player. Eine Kaufempfehlung?

Omnitronic PM-322P Test Artikelbild

Die meisten DJs bevorzugen Clubmixer mit vier Kanälen. Turntablisten dagegen schwören auf 2-Kanal-Battlemixer. Nicht selten offerieren diese auch einen dritten Kanal als Drehpoti, beispielsweise zum Abfeuern von Samples. Doch warum dann nicht gleich auf einen komfortableren, nicht wesentlich größeren 3-Kanal-Mixer wie dem Omnitronic PM-322P umsatteln? Zumal das Gerät mehr anzubieten hat als nur das gängige Mixer-Besteck in dieser Preisklasse.  Allem vorangestellt, einen MP-3-Player und Bluetooth-Unterstützung. Welche Features der Mixer, der die Lücke zwischen dem PM-222 und PM-422P schließt, noch zu bieten hat, verrate ich euch in diesem Testbericht.

Omnitronic ISO-23 MK2 und EQ-25 MK2 Test

DJ / Test

Omnitronic präsentiert mit dem ISO-23 MK2 und dem EQ-25 MK2 seine überarbeiteten DJ-Equalizer, die mit guter Verarbeitung und einer gefälligen Vintage-Attitude zu Recht Aufmerksamkeit generieren.

Der fränkische Hersteller und Vertrieb Steinigke Showtechnic aus dem idyllisch anmutenden Walbüttelbrunn bietet über seine Marke Omnitronic mit dem ISO-23 MK2 und dem EQ-25 MK2 zwei DJ-Equalizer, die mit offensichtlich guter Verarbeitung und einer gefälligen Vintage-Attitude zu Recht ein respektables Maß an Aufmerksamkeit generieren. Diese bekamen die Unterfranken bereits vor gut zwei Jahren bei den ersten Präsentationen der zwei- und vierkanaligen Rotary Mixer, über die Mijk van Dijk bereits für Bonedo schrieb (Test TRM-202 MK3 hier und Test TRM-402 hier). Dem allgemeinen Trend der allseits gegenwärtigen DJ-Digitalisierung stellt sich Steinigke mit ihren leicht nostalgisch anmutenden „Analogien“ selbstbewusst ein Stück weit entgegen.

Testmarathon DJ-Mixer

DJ / Test

DJ-Mixer, Clubmixer, Rotary Mixer, Rackmixer, Battlemixer, Zonenmixer: Ihr möchtet ein DJ-Mischpult kaufen? Wer als Anfänger oder Profi nicht den Überblick verlieren möchte, findet hier alle Infos, Fakten und Bewertungen.

Testmarathon DJ-Mixer Artikelbild

DJ-Mixer sind in verschiedenen Preis- und Güteklassen erhätlich. Ob Pioneer, Rane, Denon DJ, Allen & Heath, Reloop oder Numark, das Angebot ist groß. Kein Wunder, denn bereits mit der Entstehung der Schallplatte und dem Wunsch, Musiktitel möglichst ohne Pause hintereinander abspielen zu können, begann der Siegeszug des DJ-Mischpults.

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)