Anzeige
ANZEIGE

Nektar Panorama T4 und T6 Test

Fazit

Nektar Panorama T4 und T6 sind leistungsfähige Controller zu einem äußerst günstigen Preis, mit denen sich dank der Nektar-DAW-Integrationssoftware viele DAWs ohne komplizierten Mapping-Aufwand umfangreich befehligen lassen. Mit dem Nektarine-Plug-in geht es sogar noch ein Stück weiter, denn man kann damit im Prinzip sämtliche Instrumenten-Plug-ins von Drittherstellern unter einer einzigen Bedienoberfläche steuern und deren Sounds verwalten. Zeitgemäße Performance-Features wie Key- und Pad-Repeat werten zudem die Spielmöglichkeiten auf. Im Vergleich zur P-Serie ist das LCD-Display zwar weniger schön anzusehen, aber dafür ist der Preis auch deutlich niedriger. Ist das Budget begrenzt bekommt man hier ohne Frage umfangreiche Controller Keyboards, mit denen sich extrem viele DAWs besonders gut und tiefgreifend bedienen lassen.

Pro
  • tolles Preis-Leistungs-Verhältnis
  • sehr viele unterstützte DAWs, einfache Integration
  • Umfassende Kontrollmöglichkeiten dank tiefer DAW-Verzahnung
  • Einfach Bedienelement-Zuweisung und Preset-Management in Nektarine
Contra
  • Nektarine nur für Instrumente
  • Navigations- und Transporttaster etwas fummelig
Nektar_Panorama_T4_T6_01_Aufmacher
  • 8 Anschlag- und druckempfindliche Pads
  • Bank-Taste für Zugriff auf weitere 8 Pads (insgesamt 16)
  • 9 Fader à 30 mm
  • 8 Zuweisbare LED-Tasten und 8 Encoder
  • Jedes Bedienelement ist voll programmierbar
  • Chord-Funktion: triggern von bis zu 6 Noten über eine Taste oder ein Pad
  • Hold-Funktion: hält gespielte Noten bis zur Deaktivierung
  • Note Repeat
  • Inkl. Nektarine Software für jede VST/VST3/AU-Host-DAW zum sofortigen Zugriff auf die Nektar-Plugin-Steuerung
  • DAW Integration für (derzeit): Bitwig, Cubase, GarageBand, Logic, Nuendo, Reason und Reaper
  • Anschlüsse: Sustain- und Expression-Pedal, USB, MIDI Out
  • Inkl. Bitwig 8-Track Recording Software
  • Systemvoraussetzungen: Mac (OS X 10.7 oder höher) und PC (Windows Vista, 7, 8, 10 oder höher)
  • Stromversorgung über USB
  • Abmessungen (B x T x H): 980 x 277 x 80 mm
  • Gewicht: 7,6 kg

Weitere Infos zu Nektar Panorama T4 und T6 gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • tolles Preis-Leistungs-Verhältnis
  • sehr viele unterstützte DAWs, einfache Integration
  • Umfassende Kontrollmöglichkeiten dank tiefer DAW-Verzahnung
  • Einfach Bedienelement-Zuweisung und Preset-Management in Nektarine
Contra
  • Nektarine nur für Instrumente
  • Navigations- und Transporttaster etwas fummelig
Artikelbild
Nektar Panorama T4 und T6 Test
Für 339,00€ bei
Hot or Not
?
Nektar_Panorama_T4_T6_01_Aufmacher Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Numinos

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Nektar SE61 - USB/MIDI Keyboard Controller mit 61 Tasten
Keyboard / News

61 Tasten gibt es jetzt auch mit dem SE61 in der günstigen SE-Serie von Nektar, für die, die eine gerößere Tastatur benötigen und auf zusätzliche haptische Controller verzichten können.

Nektar SE61 - USB/MIDI Keyboard Controller mit 61 Tasten Artikelbild

61 Tasten gibt es jetzt auch mit dem SE61 in der günstigen SE-Serie von Nektar, für die, die eine größere Tastatur benötigen und auf zusätzliche haptische Controller verzichten können. Der neue USB/MIDI Keyboard Controller Nektar SE61 unterstützt zwölf DAWs und zeichnet sich durch einfache Konfiguration und Handhabung aus.

Nektar Impact GX Mini: 25-Tasten Controller-Keyboard mit umfangreicher Ausstattung
Keyboard / News

Nektar stellt mit dem Impact GX Mini einen USB/MIDI Keyboard-Controller mit 25 Tasten vor, der sich mit Joystick und umfangreicher DAW-Steuerung nicht vor den Großen verstecken muss.

Nektar Impact GX Mini: 25-Tasten Controller-Keyboard mit umfangreicher Ausstattung Artikelbild

Nektar stellt mit dem Impact GX Mini einen USB/MIDI Keyboard-Controller mit 25 Tasten vor, der sich mit Joystick und umfangreicher DAW-Steuerung nicht vor den Großen verstecken muss. Das Impact GX Mini ist mit einer 25-tastigen anschlagdynamischen Mini-Tastatur ausgestattet, welche ein differenziertes und ausdrucksstarkes Spielen ermöglichen soll. Über den integrierten X/Y-Joystick lassen sich nicht nur Pitchbend und Modulation steuern, sondern auch andere Funktionen, die mittels MIDI-CC-Befehlen auch simultan gesteuert werden können. Schön ist der Anschluss für ein Sustain-Pedal, welcher bei vielen anderen Controllern in diesem Preisbereich fehlt, und die Sustain-Funktion mittels eines Knopfes aktiviert werden muss. Der Bereich der Steuerungsfunktionen lehnt sich an die der großen Controller an, sodass das kleine Impact GX Mini eine direkte Integration in die meisten populären DAWs bietet, ohne Funktionen manuell zuweisen zu müssen. Acht Funktionstasten bietet direkten Zugriff auf die DAW-Transportsteuerung und Funktionen wie Spur- und Soundauswahl, jedoch können sie in einigen DAWs auch andere Funktionen aufrufen. Nektar hat sich mit der 'Part 2'-Funktion ein nettes Performance-Feature einfallen lassen. Mittels der dazugehörigen Taster lässt sich z. B. die Tastatur temporär in der Oktavlage wechseln, oder man wechselt zeitweise auf einen anderen MIDI-Kanal, oder ruft einen neuen Sound auf. Beim Loslassen der Taster, springt die Funktionsweise in ihren Urzustand zurück. Praktisch! Um mit dem Impact GX Mini direkt loslegen zu können, liegt dem Controller eine Lizenz für Bitwig 8-Track bei. Preis und Verfügbarkeit Nektar Impact GX Mini ist ab Mitte August 2021 zu einem Preis von 69,99 € (UVP)

Nektar Impact LX Mini: Kompakter USB/MIDI Keyboard Controller mit Performance-Features
Keyboard / News

Nektar schafft mit dem Impact LX Mini Nachwuchs in der Impact-LX-Serie und bietet umfangreiche Funktionen zur DAW-Steuerung und viele interessante Performance-Features in einem kompakten Controller mit 25 Minitasten.

Nektar Impact LX Mini: Kompakter USB/MIDI Keyboard Controller mit Performance-Features Artikelbild

Nektar schafft mit dem Impact LX Mini Nachwuchs in der Impact-LX-Serie und bietet umfangreiche Funktionen zur DAW-Steuerung und viele interessante Performance-Features in einem kompakten Controller mit 25 Minitasten. Nachdem das Sortiment bereits kürzlich um den Impact GX Mini erweitert wurde, hat Nektar jetzt mit dem Impact LX Mini einen neuen kompakten USB/MIDI Keyboard Controller in der LX-Serie, der mit seinen 25 Minitasten ebenso platzsparend unterwegs ist wie der Bruder aus der GX-Serie, jedoch über mehr Steuerungsfunktionen und Bedienelemente verfügt als der GX Mini. Ausgerüstet ist der LX Mini mit mit einer Minitastatur, die mit 25 Tasten den Tonumfang von zwei Oktaven umfasst, anschlagdynamisch arbeitet und mittels vier Velocity-Kurven angepasst werden kann. Darüber hinaus finden sich Oktav- und Transpositionstaster, ein Joystick sowie die 'Part 2

Bonedo YouTube
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Endorphin.es Ghost & Qu-Bit Aurora Sound Demo (no talking)