Anzeige

MXR Phase 95 Test

Praxis

Wir starten unseren Praxisrundgang direkt mit einem Vergleich mit dem großen Phase 90, einem Standardmodell Baujahr ca. 2003. Der Amp ist unverzerrt eingestellt und ihr hört im folgenden Beispiel zuerst den Bypass-Sound, dann den Phase 90 und danach den Phase 95, selbstverständlich im 90er Modus und bei gleicher Speed-Einstellung.

Audio Samples
0:00
Bypass – Phase 90 Original – Phase 95 (Les Paul)
SpeedModeScript
Bypass – Phase 90 Original – Phase 95 (Les Paul)1290off

Ein Pegelabfall, der bei einigen älteren Phase 90 Modellen vorhanden ist, findet hier nicht statt, das Signal bleibt stabil, wenn der Phase 95 eingeschaltet wird. Klanglich ist das Phasing des Originals recht gut getroffen, im Vergleich mit meinem Modell zeigt sich der Phase 95 etwas transparenter im Bassbereich. Das gefällt mir recht gut, hier wird es nicht schwammig, wenn auf den tiefen Saiten gespielt wird. Die Höhen sind auch einen Hauch kräftiger als beim großen Phase 90, dadurch klingt der Phase 95 zwar nicht so angenehm warm und kräftig, wenn man den Gitarrensound allein hört, er verfügt aber über eine etwas bessere Durchsetzungskraft im Bandkontext.

Vier Grundsounds und ein Speed-Regler sorgen so für recht variable und vor allem schnell und einfach eingestellte Phaser-Sounds.
Vier Grundsounds und ein Speed-Regler sorgen so für recht variable und vor allem schnell und einfach eingestellte Phaser-Sounds.

Mit den Schaltmöglichkeiten stehen vier verschiedene Sounds zur Verfügung. Der Phase 45 Modus kommt mit einem eher dezenten Phasing, bei Aktivieren des Script Modes wird es noch eine Ecke entspannter, weil die Feedback-Schleife deaktiviert wird, das Signal also nicht wieder zurück an den Eingang geführt wird. Ähnlich verhält es sich beim stärkeren Phase 90 Mode, dieser wird auch durch Einschalten des Script-Modes etwas abgeschwächt. Hier sind die vier unterschiedlichen Grundsounds:

Audio Samples
0:00
Mode: Phase 45 – Phase 45 Script (Strat) Mode: Phase 90 – Phase 90 Script (Strat)
SpeedModeScript
Mode: Phase 45 – Phase 45 Script (Strat)1245off-on
Mode: Phase 90 – Phase 90 Script (Strat)1290off-on

Mit dem kleinen orangen Treter lassen sich eine Menge unterschiedlicher Sounds einstellen, obwohl es ja eigentlich nur einen Regler gibt. Aber durch die beiden Modi ist man recht breitbeinig aufgestellt. Man erhält bei langsamer Geschwindigkeit im Phase 45 Modus eine recht dezente Modulation, die bei bestimmten Begleitsounds eine sehr gute Farbe ins Spiel bringt. Bei hohen Werten des Speed-Reglers kann man eine Art Rotary-Sound imitieren, was sich sehr gut im Script Mode mit Phase 90 verwirklichen lässt. Und natürlich der Klassiker mit High-Gain-Sound und moderatem Tempo im Phase 90 Mode. Hier sind ein paar Klangbeispiele, die die Bandbreite an Sounds und Einsatzbereichen recht gut wiedergeben.

Audio Samples
0:00
Gilmourish – Phase 90 (Strat) Funky – Phase 90 Script (Jaguar P90) Rotary Style – Phase 90 Script (SG) Heavy – Phase 90 (SG) Picking – Phase 45 Script (Strat) Picking – Phase 45 (Melody Maker)
SpeedModeScript
Gilmourish – Phase 90 (Strat)1190off
Funky – Phase 90 Script (Jaguar P90)1090on
Rotary Style – Phase 90 Script (SG)1690on
Heavy – Phase 90 (SG)890off
Picking – Phase 45 Script (Strat)1445on
Picking – Phase 45 (Melody Maker)1145off
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.