Anzeige
ANZEIGE

Modular-Boutique: 2 spezielle Sequencer und ein Kreativ-Wavefolder

modular-boutique-tronix-origami-768x424-1046608 Bild

Die Modular-Boutique hat heute neue Hersteller im Blick. Wir haben einen Drum Synthesizer mit Euklid-Sequencer und einen weiteren klassischen, aber schön kompakten Sequencer für alle gefunden, die nicht viel Platz im Rack haben (live). Außerdem gibt es neue Doppel-VCAs und einen Wavefolder mit Kompressor und EQ.

Tronix Audio Origami Wavefolder/Kompressor/EQ

Die japanische Falttechnik liefert den Namen für dieses neue bunte Modul. Es ist primär ein Wavefolder, um Obertöne herzustellen. Als zweite kreative Methode, um Sounds zu erschaffen, nutzen viele einen Kompressor, um aus Ausklängen (zum Beispiel von Drum Sounds) eine neue Snare zu bauen oder neue Texturen aus eigentlich leisen Stellen zu generieren. Das geht hier in Echtzeit. Außerdem hilft ein Equalizer mit Resonanz die Sounds noch etwas zu filtern und mit der Resonanz an der richtigen Stelle zu betonen.

Nebenbei kann der Waveshaper auch als VCA verwendet werden, um „nur“ den EQ-/Kompressorteil zu verwenden. Nicht nur „Audio“ kann in dieses Modul geleitet werden. Aus einer simplen LFO- oder Hüllkurvenmodulation lässt sich mit dem Shaper eine komplexere Bewegung bauen, als Modulationsquelle oder auch als Modulationsumwandler verwenden, um es sprachlich korrekter auszudrücken.

Das Modul gibt es als Bausatz und fertig. 169 Euro kostet es und die Verfügbarkeit findest du bald auf der Website und deren Shop. (Dies ist ein deutscher Hersteller, dadurch ist die Bestellung einfach und schnell).

Tronix Origami

Tronix Origami

Magerit Metro Drum Synth + Sequencer

Dieser 6-stimmige Drum Synthesizer liefert Drums, Echo und Reverb-Effekte und einen Sequencer in einem Modul. Mit eingebaut ist ein normaler Step– sowie ein euklidischer Sequencer, der rhythmische generative Sequenzen erzeugen kann. Das Display ist dabei sehr informativ.

Die Klangerzeugung stellt 11 Drum-Synthesemodelle auf 6 Instrumenten-Slots bereit. Davon 3 für Bass Drums, 2 für Snares, 2 für Toms und 2 für Becken sowie Hand Claps. Die Modelle haben mehrere Parameter, ähnlich wie µTonic oder einst Elektrons Machinedrum. Außerdem hat er sogar eine String-Modelling-Sektion und alles kann gespeichert werden.

Die Parameter einzelner Sounds können auf die CV-Eingänge geroutet werden. Die weiteren Eingänge sind für Trigger und Accents da. Die darüberliegenden Potis werden damit fernsteuerbar.

Das Modul kostet ohne MwSt. 200 Euro. In Spanien gelten 21%.

Magerit Metro

Magerit Metro

EuroPi Allen Synthesis Consequencer

Dieser Open Source Sequencer wurde von Mutable Instruments inspiriert und ist im Wesentlichen eine DIY-Idee. Er liefert 6 Steuerspannungen und kann auch Zufalls-Beats und –variationen erzeugen. Nicht nur tonale Sequenzen sind möglich – der Consequencer ist auch ein Modulations-Sequencer. Die Zufallsmenge lässt sich per CV steuern.

Innerhalb des Sequencers sind Hüllkurven, die intern ausgelöst werden können, um eine ganze Bewegung auszulösen. Einige Ideen von Mutables Grids und Turing Machine bringen Consequencer weitere interessante Tricks. Rhythmusmuster können ineinander gemorpht werden und mehrere Betriebsarten lassen verschiede Kontrollmöglichkeiten für Sequenzen und Morph zu. Die Menge der internen Patterns und Hüllkurven ist höher, als die der 6 CV Anschlüsse, gestuft und fließend.

Ähnlich wie in „Grids“ sind auch „Preset-Rhythmen“ abrufbar, die die Einstellzeiten massiv verkürzen. Die Idee ist daher weniger Step für Step selbst einzustellen, als eher Steuerfunktionionen so zu nutzen, dass es eine reiche Vielfalt gibt.

Mit einem Poti-Dreh lassen sich Ausfallbeats, Fill-ins und Variationen machen. Die Ausgänge 1-3 sind für Gates vorgesehen, die anderen 3 Ausgänge liefern CV-Verläufe.

EuroPI allen synthesis Consequencer

EuroPI allen synthesis Consequencer

DecadeBridge VaCA

VCAs sind absolut wichtig, um damit beliebige Modulationswege zu steuern. Das wissen alle Fans der Modular-Boutique. Diese Doppel-VCAs können aber auch überblenden. Das ist zwar nicht spektakulär, wird aber in jedem System gebraucht. Aktuell ist er sogar bereits ausverkauft, man muss also auf die nächste Auflage warten. Er kostet 40,50 Britische Pfund. Die Beschreibung dort im Shop liefert weitere Anwendungsideen und Funktionen.

decadebridge VaCA

decadebridge VaCA

Das war’s für diese Woche mit der Modular-Boutique. Bis nächsten Freitag! Übrigens gibt es von Erica ein neues DIY Case im Rahmen der EDU-Modulserien. Es kostet 110 Euro ohne Mehrwertsteuer.

erica-synths-case

erica-synths-case

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Hot or Not
?
modular-boutique-tronix-origami-768x424-1046605 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Modular-Boutique: Ein cleverer Motor-Controller, ein winziges DIY MS-20 Filter und mehr!
Keyboard / News

Modular-Boutique: MS20-Filter (MS-22) zum Selbstbauen, ein fantastisch motorischer Controller Beet Tweak und ein interessantes Shaper / Verzerrungsmodul.

Modular-Boutique: Ein cleverer Motor-Controller, ein winziges DIY MS-20 Filter und mehr! Artikelbild

Modular-Boutique: Trevor Cash zeigt ein neues haptisches Rekorder-Controller-Modul mit Motorbewegung namens SubMatrix Beet Tweak. Wenn du ein sehr kleines 4HP Modul mit beiden Filtern des MS-20 benötigst, kannst du mit dem MS-22 deinen Lötkolben vorheizen und mit Exploding Shed per Video mitbauen. Außerdem haben wir ein Tutorial von Moritz Klein gefunden, wie man ein Dioden-Filter selbst bauen kann und es a wird auch erklärt, wie es funktioniert. 

Modular-Boutique: clevere Sequencer, Mixer, Geräusch-Drums und Kassettenmodule
Keyboard / News

Modular-Boutique: Praktische Mixer, eine LFO/Sequencer-Einheit und zwei abgefahrene Module mit Cassetten-Spieler und einem sehr spannenden Noise-Drum-Modul in schöner Optik gibt es hier zu sehen!

Modular-Boutique: clevere Sequencer, Mixer, Geräusch-Drums und Kassettenmodule Artikelbild

Die Modular-Boutique liefert heute einige ungewöhnliche Module. Davon sind zwei von Error Instruments, wo es gar keine „normalen“ Module gibt, denn dort gibt es nur spezielle Eurorack-Angebote. Eines davon ist Loopman und Lucifer. Dann wartet „Krait“ mit vertikalem Display und Aufnahmequalitäten und Motion Sequencing von DNIPro auf deine Aufmerksamkeit und schließlich stelle ich dir noch einen kleinen Toppobrillo 6-Kanal-Mixer für das Modulsystem vor.

Bonedo YouTube
  • GFI System Skylar Reverb Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth