ANZEIGE

Meinl Artist Concept Deep Hats und Crasher Hats Test

Fazit

Nicht nur Fans von Anika Nilles und Benny Greb bekommen mit den beiden neuen Artist Concept Deep Hats und Crasher Hats neues „Sound-Futter“. Während die Crasher Hats klanglich irgendwo zwischen Shaker und regulärer zweiter Hi-Hat anzusiedeln sind, bieten die Deep Hats mächtige, rauschige Sounds, die sich auch in lauteren Kontexten durchsetzen können. Beide Modelle ermöglichen eine Vielzahl an klanglichen Variationen, die sich nicht nur anhand der mitgelieferten X-Hat Halter schnell einstellen lassen. Auch die Anordnung der Becken ergibt zusätzliche Texturen. Hat man mal keine Lust mehr auf gestapelte, kurze Klänge, eröffnen die Einzelinstrumente teilweise ebenfalls sehr hochwertige, konventionelle Einsatzmöglichkeiten. Hier tun sich besonders die toll klingenden Bestandteile der Deep Hats hervor, die mit vollen Crash und Trash Crash-Sound überzeugen. Naturgemäß limitierter sind die winzigen Splashes der Crasher Hats, hier sollte man abwägen, ob einem die klanglichen Variationen gute 500 Euro wert sind. Als kleine Ausreißer dürfen das defekte Gewinde einer der Halter-Clutches sowie die etwas schlierige Oberfläche des Deep Hats-Tops bezeichnet werden. Aufgrund der insgesamt guten Verarbeitung und der umfangreichen Variationsmöglichkeiten erhalten beide Modelle trotzdem eine klare Antestempehlung.  

Unser Fazit:
4 / 5
Pro
  • vielfältige Sound-Variationen mit beiden Hats möglich
  • Einzelbecken der Deep Hats sind als vollwertiges Crash, beziehungsweise Trash Crash nutzbar
  • X-Hat-Halter Teil des Lieferumfangs
  • insgesamt gute Verarbeitung (Ausnahme siehe Contra)
Contra
  • Clutch-Gewinde eines Halters defekt
  • ungleichmäßige Oberfläche des Deep Hats Top-Beckens
  • Preis-Leistungs-Verhältnis der Crasher Hats etwas unausgewogen
Artikelbild
Meinl Artist Concept Deep Hats und Crasher Hats Test
Für 564,00€ bei
„TickTick“ und „Ksch“: Die beiden Artist Artist Concept Stacks sind echte Spezialisten.
„TickTick“ und „Ksch“: Die beiden Artist Artist Concept Stacks sind echte Spezialisten.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Meinl
  • Serie: Artist Concept
  • Material: B20 Bronze, B8 Bronze
  • Klangcharakteristik: trashig, experimentell
  • Gewicht: thin (Deep Hats), thin bis heavy (Crasher Hats)
  • Herstellungsland: Türkei, Deutschland
  • PREISE (Straßenpreise 02.11.2017):
  • Meinl Artist Concept Crasher Hats: 499,00 EUR
  • Meinl Artist Concept Deep Hats: 649,00 EUR

Seite des Herstellers: https://meinlcymbals.com

Hot or Not
?
8 zu 18: Der Größenunterschied ist beträchtlich.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Meinl Artist Concept Benny Greb Crasher Hats 6“, Matt Garstka Temporal Stacks I und II, Dual Trash China 18“ Test   
Test

Benny Greb 6&ldquo; Crasher Hats Im Modelljahr 2022 bietet die Firma Meinl den Fans von Effektbecken und Stacks wieder einige spannende Kreationen. So k&ouml;nnen die Benny Greb Crasher Hats 6&ldquo; zwar dynamisch nur wenig, liefern daf&uuml;r jedoch einige Variationsm&ouml;glichkeiten zwischen kurzen Hi-Hat-artigen Sounds und Anleihen bei Shakern und Crashern. Auch die einzelne Verwendung der insgesamt &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/meinl-artist-concept-deep-hats-und-crasher-hats-test/">Continued</a>

Meinl Artist Concept Benny Greb Crasher Hats 6“, Matt Garstka Temporal Stacks I und II, Dual Trash China 18“ Test    Artikelbild

Heute testen wir die winzigen Benny Greb Crasher Hats 6, die beiden Matt Garstka Temporal Stacks I und II sowie ein Byzance Dual Trash China 18. Was mit diesen Effektbecken möglich ist, lest ihr hier. Ein Cymbalstack ist einfach gebaut: Man nehme zwei oder mehr Becken, lege sie übereinander und befestige sie anschließend auf einem Beckenstativ oder einer Hi-Hat-Maschine. Selbst – oder gerade – stark beschädigte „Beckenleichen“ können so einer neuen Verwendung zugeführt werden.

Bonedo YouTube
  • A few bars with the Zildjian Thomann Anniversary Set | #shorts #zildjian
  • Meinl | Caixa Snares 12" & 14" | Sound Demo
  • Zildjian | Thomann 70th Anniversary Cymbal Set | Sound Demo