Anzeige

NAMM 2018: Meinl stellt sechs neue Beckenmodelle in der Byzance-Reihe vor

Neu in der Byzance Brilliant Serie sind die 14“ Hi-Hat sowie das 18“ Crash, jeweils in der Heavy Hammered Ausführung. Beide liegen, für Byzance-Verhältnisse, klanglich eher im mittleren bis hellen Bereich und heben sich durch die Hochglanz-Oberflächen auch optisch von den übrigen Byzance-Becken ab. 

Meinl_Byzance_News

In der Byzance Jazz Serie gibt es neben der 13“ und 14“ Thin Hi-Hat jetzt auch ein Modell mit 15 Zoll Durchmesser, welches durch seinen dunklen, weichen Sound die Klangpalette nach unten hin erweitert. Auf der gleichen Wellenlänge schwimmt das neue 22“ Monophonic Ride, ein dünnes Ride-Becken mit kurzem Sustain, das Meinl in den Einsatzbereichen Jazz, Funk, Reggae, Studio, World und Electro verortet. Etwas kräftiger fällt der Neuzugang in der Byzance Traditional Serie, das 21“ Polyphonic Ride, aus. Dieses Becken bringt, trotz seines ebenfalls relativ dunklen Charakters, mehr Definition mit und empfiehlt sich daher auch für den Einsatz in Rock- und Popmusik.

Fotostrecke: 4 Bilder
Fotostrecke
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das mit acht Löchern in zwei unterschiedlichen Größen versehene 20“ Vintage Equilibrium China von Matt Garstka verfügt über einen trockeneren und dunklen Klangcharakter. Nicht weniger ungewöhnlich kommen die 8“ Benny Greb Crasher Hats daher, eine Hi-Hat-Kombination, die aus vier Einzelbecken besteht und somit vielfältige Sound-Varianten ermöglicht. 

Die 8“ Meinl Artist Concept Benny Greb Crasher Hats bestehen aus vier Becken.
Die 8“ Meinl Artist Concept Benny Greb Crasher Hats bestehen aus vier Becken.
Hot or Not
?
Meinl_Metal_News

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars-Oliver Horl

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Neue Byzance- und Classics Custom Dark Becken von Meinl

Drums / News

NAMM 2021: Meinl bringt mit den Byzance Trash Crashes acht neue Modelle für die Freunde gelochter Becken und erweitert die Classics Custom Dark Serie um sechs "Heavy"-Modelle. Weitere Neuheiten gibt es in den Pure Alloy, Pure Alloy Custom, Byzance Traditional und HCS Bronze Serien.

NAMM 2021: Neue Byzance- und Classics Custom Dark Becken von Meinl Artikelbild

Die Meinl Byzance Serie erhält Zuwachs in Form der folgenden Trash Crash Modelle: 16"/18" Brilliant, 18"/20" Dark, 16"/18" Traditional, 18" Extra Dry und 18" Vintage. Alle Becken bestehen aus handgehämmerter B20-Bronze, unterscheiden sich aber bezüglich der Bearbeitung voneinander. Neuzugänge gibt es auch in der Classics Custom Dark Serie. Hier werden neuerdings Heavy-Modelle angeboten, die sich ganz klar an die Freunde lauterer Stilistiken wenden. Wie alle Classics Custom Dark Becken sind auch die neuen Modelle aus B10-Bronze gefertigt und mit einer speziellen Oberflächenbehandlung versehen, die ihnen einen einzigartigen, dunklen Look verleiht. Die neuen Modelle sind: 16"/18" Heavy Crash, 18" Heavy China, 20" Heavy Ride, 18" Heavy Big Bell Ride und 14" Heavy Hi-Hat. Und auch in einigen anderen Serien sind ab sofort neue Modelle erhältlich. Die Byzance Traditionals wurden um das 22" Extra Thin Hammered Crash ergänzt, ebenfalls neu sind das 19" Pure Alloy Custom Medium Thin Crash sowie das 19" Pure Alloy Medium Crash, und mit den 13" und 15" Hi-Hats der HCS Bronze Serie dürfen sich auch die Einsteiger über neue Optionen freuen. Weitere Infos unter www.meinlcymbals.com

Meinl Byzance Trash Crashes 2021 Test

Drums / Test

Früher bohrte man Löcher, um auf der Fläche gerissenen Becken ein längeres Leben zu bescheren, heute gibt es sie als hippe, vorkonfigurierte Trash Crashes zu kaufen!

Meinl Byzance Trash Crashes 2021 Test Artikelbild

Mit den in diesem Jahr neu vorgestellten Trash Crashes erweitert die Firma Meinl fast alle Byzance Serien um neue Effektbecken. Wir haben uns die Modelle der Serien Vintage Pure, Extra Dry, Dark, Brilliant sowie zwei Klassiker aus der Vintage Serie zum Test bestellt. 

Meinl Chris Coleman 21“ Byzance Vintage C Squared Ride Test

Drums / Test

Meinl hat seine Signature Ride Palette um das Chris Coleman 21“ Byzance Vintage C Squared Ride erweitert. Was das speziell gefertigte Becken kann, haben wir im Test gecheckt.

Meinl Chris Coleman 21“ Byzance Vintage C Squared Ride Test Artikelbild

Nach etlichen Prototypen ist kürzlich das neue Meinl Byzance Vintage 21“ Chris Coleman C Squared Ride fertig geworden. Verlangt hatte der Superdrummer, der schon als Kind als technischer Überflieger galt und scheinbar immer noch stetig besser wird, nach einem extrem durchsetzungsfähigen, aber gleichzeitig musikalisch warm klingenden Cymbal

Meinl Byzance 18“ / 19“ / 20“ Polyphonic, 19“ Extra Thin Hammered & 20“ Vintage Sand Thin Crash Test

Drums / Test

Mit fünf großen Crashbecken erweitert Meinl dieses Jahr seine beliebte Byzance-Serie. Wir haben sie für euch abgeklopft.

Meinl Byzance 18“ / 19“ / 20“ Polyphonic, 19“ Extra Thin Hammered & 20“ Vintage Sand Thin Crash Test Artikelbild

Große Crashbecken liegen weiter voll im Trend. Mit gleich fünf Modellen zwischen 18 und 20 Zoll legt der fränkische Beckenfabrikant Meinl dieses Jahr nach. Die Byzance Cymbals aus B20-Bronze werden nach jahrhundertalter Tradition in der hauseigenen Fabrik in der Türkei gefertigt, die Selektion und Veredlung erfolgt dann in deutschen Stammwerk. Wir schauen heute mal, was die drei Polyphonic Crashes sowie das neue Extra Thin Hammered und das Sand Thin Crash zu bieten haben.

Bonedo YouTube
  • DrumCraft | Series 6 | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | AEON Cymbal Series | Sound Demo (no talking)
  • DrumCraft | Series 4 - 2Up 2Down | Drumset | Sound Demo (no talking)