Maybach Lester Icetea Faded 59 Aged Test

Fazit

Maybach beweist mit der Lester Icetea Faded 59 Aged erneut, dass extrem hochwertige Gitarren nicht unbedingt ein Vermögen kosten müssen. Die Verarbeitung ist makellos und das Werks-Setting in Bezug auf Saitenlage und Bundabrichtung exemplarisch. Hier fühlt sich alles so an, als hätte man das Instrument schon seit Jahren im Betrieb, was auch dem Slim-Taper-ähnlichen Halsprofil zu verdanken ist. Die Komponenten sind mit Gotoh Hardware, CTS Potis und wirklich vorzüglich klingenden Amber „Spirit of 59“ Pickups durch die Bank sehr hochwertig. Diese liefern einen sehr süßen, aber dennoch kernigen Sound und vermitteln das Gefühl, in ihm sprichwörtlich das Holz zu hören. Deswegen fällt es auch schwer, das Instrument einer festen Stilrichtung zuzuordnen. Der Klang punktet, von ultra-aggressivem High-Gain-Metal abgesehen, in allen Stilrichtungen – genau so, wie man es auch von einem amtlichen Les-Paul-Typus erwartet. Perlige Cleans, twangige Zwischenstellungen, warme Bluessounds und knallige Mid-Gain-Rockriffs sind sicherlich ihre Kerndisziplinen. Zu all dem gesellt sich eine attraktive Optik mit einem geschmackvollen Aging, das sehr echt erscheint. Natürlich ist die Maybach Lester immer noch keine wirklich billige Gitarre, dennoch fällt mir kaum ein Instrument ein, das zu diesem Preis solche Qualitäten bietet. Volle Punkte von meiner Seite!

Die Maybach Lester Icetea Faded 59 Aged liefert im Test eine absolut überzeugende Vorstellung ab!
Unser Fazit:
5 / 5
Pro
  • authentischer Paula-Sound
  • hervorragende Pickups
  • tadellose Verarbeitung
  • exquisite Hardware
  • Optik (natürliches Aging)
Contra
  • keins
Artikelbild
Maybach Lester Icetea Faded 59 Aged Test
Für 2.299,00€ bei
  • Hersteller: Maybach
  • Modell: Lester Icetea Faded 59 Aged
  • Typ: Single Cut Solidbody
  • Herstellungsland: Tschechien
  • Finish: Nitrolack, aged Icetea Faded
  • Korpus: Mahagoni, zweiteilig mit aufgeleimter zweiteiliger Ahorndecke
  • Hals: Mahagoni
  • Halsprofil: k. A. (vermutlich Slim-Taper)
  • Griffbrett: indisches Palisander
  • Griffbrettradius: 12“
  • Sattelbreite: 42,8 mm
  • Sattel: Knochen
  • Bünde: 22 Medium Jumbo
  • Mensur: 628 mm
  • Tonabnehmer: 2x Amber „Spirit of 59“
  • Bedienung: 2x Volume, 2x Tone, Dreiweg-Switchcraft-Schalter
  • Hardware: Gotoh SD90
  • Bridge: Tune-O-Matic mit Stoptail
  • Besaitung ab Werk: D‘Addario 0.10-0.46
  • Lieferumfang: Maybach Luxuskoffer, Inbusschlüssel
  • Gewicht: 3,5 kg
  • Ladenpreis: 2.490,00 Euro (UVP, März 2024)
Hot or Not
?
Maybach Lester Icetea Faded 59 Aged Korpus

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • How to get 8 Modulation Effects from Chorus Pedals - Workshop (no talking)
  • Harley Benton ST-Modern Plus MN HSS (FBB & SP) - Sound Demo
  • First impressions of the Harley Benton ST-Modern Plus MN HSS guitars! #shorts