ANZEIGE

Make Noise Bruxa Eurorack Modul Echoverb Signal Processor

Wieder einmal kam es zu einer Zusammenarbeit zwischen Make Noise und Alessandro Cortini, die zusammen das Eurorack Modul Bruxa entwickelten. Dieses Modul basiert auf dem Make Noise Synthesizer Strega.

Make Noise Bruxa

Make Noise Bruxa

Make Noise hat ein neues Modul veröffentlicht, das in Zusammenarbeit mit Alessandro Cortini entstanden ist: Bruxa. Alessandro Cortini hat sich in der Synthesizerszene bereits einen großen Namen gemacht, weil er mit Don Buchla befreundet war und mit ihm musizierte. Außerdem gehört er zum Lineup der Tour- und Studioband von Nine Inch Nails um den charismatischen Frontmann Trent Reznor. Es ist nicht das erste Mal, dass die US-amerikanische Modulfirma Make Noise mit Alessandro Cortini zusammenarbeitet, denn sie entwickelten zusammen den Drone-Synth „Strega“, der auf Bonedo von Lukas Hermann getestet wurde.

Bruxa basiert auf der im Test besonders hervorgehobenen Effekteinheit von Strega und Make Noise nennt das Modul einen Echoverb Signal Processor. Make Noise beschreibt das Konzept als eine Multi-Tap-Delay-Linie, die über ein Dutzend Feedback-Ketten und mehrere Filter innerhalb dieses Systems verfügt. Die Filter-Delay-Kette ist so gestaltet, dass sie Rauschen, Sättigung und Signal Segradation ermöglicht. 

Make Noise betont, dass es sich bei Bruxa nicht um einen Strega im Eurorack-Format handelt, sondern dass sich Layout und Klang unterscheiden. Durch Eurorack-Patches können Klänge erzeugt werden, die weit über die Möglichkeiten von Strega hinausgehen.

Bruxa kann vorbestellt werden. Im Oktober wird es im regulären Handel erwartet und der Preis wird bei 399 Dollar liegen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Affiliate Links
Make Noise Strega
Make Noise Strega
Kundenbewertung:
(21)

Make Noise Bruxa: Features

  • Echoverb-Signalprozessor basierend auf Strega
  • Für Eurorack-Modularsysteme optimiert 
  • Vollständig analoges Dry-Signal, das mit einem digital/analog Hybrid-Signalprozessor vermischt wird 
  • Analoge CV-Eingänge, die Audio-Rate-Modulation erlauben 
  • Time Control 
  • FM-Eingang ermöglicht Flutter-Effekte
  • Absorb und Filter können das Delay extrem beeinflussen 
  • CV-Ausgänge beherrschen Self-Patching und die Ansteuerung von externen Modulen.

Make Noise Bruxa Website

Make Noise Instagram Kanal

Make Noise Strega Bonedo Test

Hot or Not
?
Make-Noise-Bruxa-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • MOOG Labyrinth Sound Demo (no talking) - Preset Sheets
  • Behringer UB-XA Sound Demo (no talking, custom presets)
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)