Mackie MC-50BT Test

War Mackie früher noch ein lupenreiner Hersteller für Studio-Equipment, so positioniert sich der amerikanische Audiospezialist zunehmend auch im Konsumentenmarkt. MC-60BT und MC-50BT sind zwei neue Bluetooth-Kopfhörer, die auch diesen Kundenstamm anvisieren. 

Mackie Bluetooth Kopfhörer

Erwartungsgemäß ist die Ausstattung des Mackie MC-50BT gegenüber dem Spitzenmodell MC-60BT etwas abgespeckt. Welche Abstriche muss man machen und was leistet der Mackie Kopfhörer? Lest es in unserem Mackie MC-50BT Test! Weitere Infos zum Thema Bluetooth-Kopfhörer findet ihr übrigens hier.

Quick Facts zum Mackie MC-50BT

  • ANC
  • Bluetooth 5.0, AAC und SBC
  • bis zu 40 Stunden Akkubetrieb

Merkmale und Besonderheiten

Der MC-50BT ist eines von derzeit drei kabellosen Kopfhörermodellen von Mackie. Dass innerhalb dieser Produktlinie alle drei Kopfhörer MC-40BT, MC-50BT und MC-60BT, den wir übrigens bereits im Test hatten, über ein komplett anderes Gehäusedesign verfügen, erscheint ein wenig ungewöhnlich. Dabei handelt es sich jeweils um ohrumschließende Hörer der geschlossenen Bauart, die offenbar mit den gleichen dynamischen Schallwandlern (40 mm) ausgestattet sind. 

transportabler Wireless-Kopfhörer, zusammengefaltet
Faltbares Gehäuse und geschlossene Bauart der Ohrmuscheln

In den weiteren Ausstattungsdetails ähnelt der MC-50BT dann aber eher dem Spitzenmodell. Wie der MC-60BT verfügt er über eine aktive Geräuschunterdrückung, Bedienfunktionen per Touch Control an der Ohrmuschel und Bluetooth 5.0. Allerdings stehen lediglich die Bluetooth Codecs SBC und AAC zur Verfügung, was User mobiler Apple-Geräte aber nicht weiter stören sollte. Der APTX/APTX HD Codec des MC-60BT ist nicht kompatibel zu iOS-Devices. 

Weitere nennenswerte Unterschiede zum nicht wesentlich teureren MC-60BT sind: 

  • kein permanenter Ambient Sound Mode (nur temporär per Gestensteuerung)
  • kein optionaler Audiobetrieb per Kabel
  • kein Wireless Charging Pad 
  • ein statt zwei Mikrofone zur Sprachübertragung
  • gleichzeitige Bluetooth-Kopplung mit lediglich einem statt zwei Devices 
Gesten Diagramm
Abbildung aus dem gemeinsamen Manual MC-50/60 BT mit identischen Bedienfunktionen (Quelle: Mackie)

Der zuvor erwähnte Ambient Sound Modus fügt das Signal der Umgebungsmikrofone dem Kopfhörersignal hinzu, wodurch beispielsweise das Absetzen des Kopfhörers zur Kommunikation mit einem real anwesenden Gesprächspartner nicht notwendig ist. 

Verarbeitung, Bedienung und Tragekomfort

Abgesehen von den ungewöhnlichen rautenförmigen Ohrmuscheln unterscheidet sich die Konstruktion des MC-50BT nicht sonderlich von hauseigenen Konkurrenzprodukten und denen anderer Hersteller. Die Verarbeitung erscheint dem Zweck entsprechend solide und ist sogar spritzwassergeschützt (IPX4-Standard), was den Außeneinsatz begünstigt. Der beschichtete Kunststoff fühlt sich weich und hochwertig an und auch die Haptik des faltbaren Gelenkmechanismus hinterlässt einen soliden Eindruck. Bei einem Gewicht von lediglich 233 g und einer angenehmen Passform kann auch der Tragekomfort als gut bewertet werden. 

Die Bedienung des Mackie MC-50BT bewerte ich als insgesamt problemlos, auch wenn ich während des Tests mit meinen Apple-Geräten (iPhone, iPad, iMac Pro) anfänglich das ein- oder andere Mal versehentlich den Sprachassistenten (Siri) aktiviert habe. 

Bedinelemente
Fotostrecke: 5 Bilder Mackie MC-50BT im Test: Bequeme Polster und problemlos bedienbare Buttons und Schalter

Lieferumfang

Ausgeliefert wird der Mackie MC-50BT übrigens in einem kompakten und somit erfreulich transportfreundlichen Hardcase samt einem ca. 80 cm langen Ladekabel (USB-A auf USB-C). 

Transportbox offen
Lieferumfang des Mackie MC-50BT
Kopfhörer Softcase
Das kompakte Hardcase begünstigt den sicheren Transport des Kopfhörers.

Klang des Mackie MC-50BT

Klanglich kann der MC-50BT leider nicht annähernd so überzeugen wie der MC-60BT, was verschiedene Gründe hat. Die Frequenzwiedergabe empfinde ich als nicht so homogen, da der Oberbass sehr präsent, fast dröhnend hervorsticht, was zum Musikkonsum vieler Stilrichtungen nicht unbedingt von Vorteil ist. Gleichzeitig erscheint der mittlere Frequenzbereich dünn und leblos, während ich an Wiedergabe der Höhen nichts nennenswertes auszusetzen habe. In der (zum Zeitpunkt dieses Reviews) relativ ambitionierten Preisklasse des MC-50BT findet man definitiv vergleichbar ausgestattete Mobilkopfhörer mit besseren Wiedergabeeigenschaften – nicht zuletzt den nicht wesentlich teureren MC-60BT aus gleichem Hause! 

Weiterhin resultiert die Verwendung von Mackies aktiver Geräuschunterdrückung in auffälligen Klang- und Lautstärkeunterschieden und bei kräftigen (aber nicht unüblichen)Abhörlautstärken neigt der MC-50BT zu einem zerrigen Sound. 

Die Sprachverständlichkeit des Mikrofons wurde von Gesprächsteilnehmern als zufriedenstellend beurteilt, wenn auch nicht so hochwertig wie beim MC-60BT, der mit zwei Sprachmikrofonen ausgestattet ist. 

eingeknickte Ohrmuschel
Der MC-50BT erreicht klanglich nicht das Niveau des Mackie MC-60BT.

Alternativen zu Swissonic Audio 1 und Audio 2

Mackie MC-60BTBose Quiet Comfort 35Sennheiser Momentum 3 Wireless
etwas teurer, besserer Sound, APTX HD, permanenter Ambient Sound Mode aktivierbar, ANCeffektivere aktive Geräuschunterdrückung, App mit Klanganpassungsmöglichkeit, max. Betriebsdauer des Akkus ca. 22 Stunden, etwas teurerspürbar teurer, besserer Sound, Klanganpassung per App, regelbare ANC

Fazit zum Mackie MC-50BT

Mackies „Wireless-Mittelklasse“ MC-50BT ist ein robuster und bequemer Mobilkopfhörer, der zudem mit einer aktiven Geräuschunterdrückung ausgestattet ist. Positiv zu bewerten ist die vergleichsweise lange Betriebsdauer des Akkus mit bis zu 40 Stunden, während einige Konkurrenzmodelle gerade einmal über die Hälfte verfügen. Klanglich konnte der MC-50BT im Test allerdings nicht wirklich überzeugen. Daher mein Tipp: Lieber noch etwas sparen und das nicht wesentlich teurere Mackie Modell MC-60BT mit hochwertigerem Sound und einer besseren Ausstattung kaufen! 

Test Kopfhörer
  • geschlossen 
  • ohrumschließend
  • Treiber: 40mm
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Sensitivity: 97 dB @ 1 kHz (±2 dB)
  • Maximum Input Power: 15 mW
  • Bluetooth 5.0
  • Bluetooth Audio Codecs: AAC, SBC
  • Bluetooth Profile: A2DP 1.3.2, AVCPT 1.4, AVRCP 1.6.2, GAVDP 1.3, HFP 1.7.2, IOPT
  • Bluetooth-Reichweite: 10 m
  • ANC: Mackie MIS™ Wide-band
  • Touch Controls
  • MEMS-Mikrofon
  • Betriebszeit des Akkus: bis zu 40 Std
  • Ladezeit: ≤ 3 Std 
  • Transport-Case im Lieferumfang
  • Spritzwasserschutz (IPX 4)
  • Übertragungsbereich: 20 – 20.000Hz
  • Gewicht: 233 g ohne Kabel
  • Webseite: mackie.com
  • Hergestellt in: China
  • Preis: € 189,– (Straßenpreis am 15.2.2023)
Unser Fazit:
3 / 5
Pro
  • Tragekomfort
  • Betriebsdauer des Akkus
  • aktive Geräuschunterdrückung
  • problemlose Bedienbarkeit
Contra
  • Frequenzwiedergabe nicht überzeugend
  • spürbare Klang- und Lautstärkeunterschiede bei aktiver Geräuschunterdrückung
  • neigt bei kräftiger Lautstärke zum Zerren
Artikelbild
Mackie MC-50BT Test
Hot or Not
?
Mackie Bluetooth Kopfhörer

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Mackie EM-Serie: Neue Mikrofone für die mobile Produktion
News

Mackie, stellt eine Reihe neuer Mikrofone für seine bekannte EM-Serie vor, darunter die Modelle EM-93M, EM-93MK, EM-95ML und das EM-98MS.

Mackie EM-Serie: Neue Mikrofone für die mobile Produktion Artikelbild

Mackie stellt eine Reihe neuer Mikrofone für seine bekannte EM-Serie vor. Die neuen Mobil-Mikros bedienen insbesondere die aktuellen Anforderungen der Content-Produktion. Zusammen mit Smartphone und DSLRs liefern sie überall und jederzeit hochwertigen und kristallklaren Sound.

Mackie stellt neue drahtlose Kopfhörer und In-Ear-Hörer mit Noise-Cancelling vor
News

Mackie erweitert seine Wireless-Kopfhörer und Wireless In-Ear-Hörer um die neuen Modelle MC-50BT, MC-60BT und MP-20TWS. Sie eignen sich perfekt für Arbeitsplatz, Gaming, TV, Video-Konferenzen und vieles mehr.

Mackie stellt neue drahtlose Kopfhörer und In-Ear-Hörer mit Noise-Cancelling vor Artikelbild

Mackie erweitert seine Wireless-Kopfhörer und Wireless In-Ear-Hörer um die neuen Modelle MC-50BT, MC-60BT und MP-20TWS. Die Modelle eignen sich für den Einsatz am Arbeitsplatz, bei Gaming, TV, Video-Konferenzen und vieles mehr.

Mackie präsentiert Desktop-Lautsprecher CR2-X Cube, Soundbar CR2-X Bar Pro und Subwoofer CR6S-X
News

Mackie erweitert seine beliebte CR-X Lautsprecherserie. Neu sind der kompakte Desktop-Lautsprecher CR2-X Cube, die ebenfalls für den Desktop-Betrieb ausgelegte Soundbar CR2-X Bar Pro, sowie der Subwoofer CR6S-X.

Mackie präsentiert Desktop-Lautsprecher CR2-X Cube, Soundbar CR2-X Bar Pro und Subwoofer CR6S-X Artikelbild

Die neuen Lausprecher sind mit BMR Treibertechnologie ausgestattet. Deren „Balanced Mode“ Radiatoren verhelfen den kompakten Desktop-Monitoren zu ungeahnt sauberem und durchsetzungsfähigem Sound. Dabei werden separate Hochtöner mitsamt Frequenzweiche überflüssig und ungewollte „Megafon-Effekte“, die man von herkömmlichen Lautsprechermembranen kennt, verhindert. Trotz ihrer geringen Abmessungen liefern die neuen CR-X Modelle eine raumfüllende Schallabstrahlung mit realistischem Stereobild und dabei einen breitbandigen Sound, wie man ihn bisher nur von wesentlich größeren Monitoren kannte.

Bonedo YouTube
  • Apple Logic Pro 11 Overview (no talking)
  • LD Systems Mon15A G3 Review
  • iZotope Ozone 11 Advanced Sound Demo