Anzeige

JHS Whitey Tighty Test

Fazit

Der JHS Pedals Whitey Tighty ist ein gut klingender Kompressor im Mini Format, der dank des Blend-Reglers sehr facettenreiche Kompressions-Sounds im Angebot hat. Die gehen eher in Richtung Dynacomp, allerdings mit einer etwas stärkeren Kompression, die man aber durch das Hinzumischen des Direktsignals sehr gut entschärfen kann, wenn man möchte. Von knackigen Funk- und Country-Sounds bis zum dezenten Angleichen von Fingerpicking und Strumming ist alles in guter Klangqualität im Angebot. Auch das leichte Anfeuern von Amps für etwas mehr Verzerrung und Sustain funktioniert problemlos. Der Preis von 157 Euro geht für Sound und Performance in Ordnung.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4.5 / 5

Pro

  • solides Gehäuse und Bauteile
  • differenzierter, flexibler Sound
  • Blend-Regler für subtilere Einstellungen
  • Anfetten von Overdrive-Sounds

Contra

  • keins
Artikelbild
JHS Whitey Tighty Test
Für 159,00€ bei
Der JHS Pedals Whitey Tighty liefert einen differenzierten, flexiblen Sound und eignet sich gut zum Anfetten von Overdrive-Sounds.
Der JHS Pedals Whitey Tighty liefert einen differenzierten, flexiblen Sound und eignet sich gut zum Anfetten von Overdrive-Sounds.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: JHS Pedals
  • Modell: Whitey Tighty
  • Typ: Kompressor Effektpedal
  • Regler: Volume, Comp, Blend
  • Anschlüsse: Input, Output, 9V DC
  • Bypass: True Bypass
  • Stromaufnahme: 21 mA
  • Spannung: 9V DC (nur Netzteil – Center Negativ)
  • Maße: 45 x 97 x 48 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 156 Gramm
  • Verkaufspreis: 157 Euro (Oktober 2019)
Hot or Not
?
JHS_Whitey_Tighty_TEST Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Wampler Metaverse - Sound Demo (no talking)
  • Universal Audio UAFX Dream ’65 Reverb Amp - Sound Demo (no talking)
  • Porcupine Tree’s Steven Wilson & Richard Barbieri shed light on production of “Closure/Continuation”