Anzeige

NAMM 2019: JHS Neuheiten Winter NAMM Show 2019

Hinter JHS Pedals verbirgt sich Mastermind Joshua Heath Scott, der mit seinem Team die JHS-Effektpedale in Kansas City / USA zusammenbaut. Zur diesjährigen NAMM 2019 hat er fünf neue Modelle mit im Gepäck.

(Bild zur Verfügung gestellt von JHS Pedals)
(Bild zur Verfügung gestellt von JHS Pedals)

Die neuen Modelle – Überblick:

  • JHS The Clover – Preamp für E-Gitarre, A-Gitarre und Bass – UVP 229,00 Euro
  • JHS Whitey Tighty – Mini Compressor – UVP 157,00 Euro
  • JHS Switchback – Amp-Input-Switcher / A/B True Bypass Looper / A/B-Box / Effects Loop A/B – UVP 140,00 Euro
  • JHS Active A/B/Y – UVP 145,00 Euro
  • JHS Summing Amp – UVP 140,00 Euro

Der Clover ist ein Vorverstärker/Booster für elektrische, akustische und Bassgitarren, der sich am Boss FA-1 FET-Preamp von 1984 orientiert. Der 3-Band-EQ ist einfach, aber kraft- und wirkungsvoll aufgebaut. Für Akustikgitarren und A- bzw. E-Bässe eignet dich der JHS Clover ebenfalls. Dazu wurde der JHS Clover mit einem zusätzlichen XLR-Ausgang mit Ground-Lift-Schalter ausgestattet.
Der Whitey Tighty ist ein FET-Kompressor im Platz sparenden Mini-Gehäuse mit drei Bedienelementen: Volume, Compression und Blend. Mit dem Lautstärkeregler lässt sich der Pegel auf Unity Gain oder etwas höher einstellen, um einen eventuellen Verlust durch die Kompression auszugleichen. Der Comp-Regler steuert die Stärke der Kompression. Mit dem Blend-Regler lässt sich das unbeeinflusste Signal dem komprimierten Ton beimischen.
Das JHS Switchback ist ein essentielles und unverzichtbares Tools für Studio und Bühne. Es verfügt über einen Eingang, einen Ausgang und zwei getrennte, wählbare Effektschleifen (Send/Return) sowie einen A/B-Schalter, der vom optionalen JHS Red Remote Switching System gesteuert werden kann.
Die JHS Active A/B/Y Box stellt die perfekte Lösung dar, wenn ein Signal an zwei Ausgänge gesendet werden soll, mit der Möglichkeit, entweder einen der Ausgänge (oder beide) spontan auszuwählen. Da das JHS Active A/B/Y über einen Ausgangstransformator an einem der Ausgänge verfügt, ist ein Ground Lift nicht erforderlich, da der Transformator jegliches Brummen eliminiert.
Der JHS Pedals Summing Amp ist ein praktischer Summierverstärker, mit dem sich zwei Eingänge auf einen Ausgang mischen lassen. Aus zwei Signalen erzeugt der JHS Summing Amp ein Monosignal. Mit dem JHS Summing Amp lassen sich Effekte auf völlig neue Weise kombinieren und neue inspirierende Sounds erzeugen.
Weitere Informationen zu JHS Pedals unter www.jhspedals.com

Video: JHS Pedals Clover

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: JHS Pedals Whitey Tighty Compressor

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bild zur Verfügung gestellt von JHS Pedals)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Saiten, Kapos und eine kompakte Mehrfach-Stromversorgung für Effektpedale - die Neuheiten für 2021 von Ernie Ball

Gitarre / News

NAMM 2021: Ernie Ball stellt die Neuheiten für 2021 vor. Neben Gitarrengurten, Saitenkurbeln und Kapos gibt es das Slash Signature Saitenset und eine kompakte Mehrfach-Stromversorgung für Effektpedale.

NAMM 2021: Saiten, Kapos und eine kompakte Mehrfach-Stromversorgung für Effektpedale - die Neuheiten für 2021 von Ernie Ball Artikelbild

NAMM 2021: Ernie Ball stellt die Neuheiten für 2021 vor. Neben Gitarrengurten, Saitenkurbeln und Kaposgibt es das Slash Signature Saitenset und eine kompakte Mehrfach-Stromversorgung für Effektpedale.  

Gitarren-Boutique: Gibson Johnny Winter vs Ibanez Yvette Young

Gitarre / News

Gegensätze ziehen sich an? Die hochpreisige Gibson Johnny Winter 1964 Firebird V und die schrille Ibanez Yvette Young YY20-OCS + Collision Devices Nocturnal.

Gitarren-Boutique: Gibson Johnny Winter vs Ibanez Yvette Young Artikelbild

Gegensätze ziehen sich an? In der heutigen Gitarren-Boutique schauen wir uns die hochpreisige Gibson Johnny Winter 1964 Firebird V und die schrille Ibanez Yvette Young YY20-OCS Signature Gitarren an. Außerdem dabei: Das Collision Devices Nocturnal.

JHS Pedals 3 Series Test

Gitarre / Test

Die JHS 3 Series beinhaltet sieben der gebräuchlichsten Effektpedale für E-Gitarre in Boutique-Machart, mit hochwertigem Sound und zum günstigen Preis.

JHS Pedals 3 Series Test Artikelbild

Mit der JHS 3 Series hat es sich der US-Pedalhersteller aus Kansas zur Aufgabe gemacht, die sieben wohl meistverwendeten Gitarreneffekte in einer brandneuen Serie herauszubringen. Alle Pedale unterliegen dabei folgenden Vorgaben: Sie sollen zu einem deutlich günstigeren Kurs als die anderen JHS-Pedale erhältlich sein, einfach zu bedienen, mit nur drei Potis, einem Kippschalter und einem Fußschalter.

JHS Overdrive Preamp Test

Test

Der JHS Overdrive Preamp reproduziert mit Akribie nicht nur eines der ersten DOD-Originale, sondern bietet zusätzlich auch das Clipping einer späteren Version.

JHS Overdrive Preamp Test Artikelbild

Beim JHS Overdrive Preamp, auf den wir heute unser Augenmerk richten, handelt es sich um die Nachbildung des äußerst beliebten DOD Overdrive/Preamp (250) Pedals in der extrem seltenen ersten Version. Im Vergleich zum Original hat JHS den Level-Regler modifiziert, was für deutlich mehr Pegel sorgen soll.

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)